Zündhütchen Entfernen

Primer entfernen

Die Profis fragen: Wie entferne ich die abisolierte Grundierung? lg. Sollte ich dafür die "alte" Grundierung entfernen? Berdan-Primer trocken zu entfernen. Die LEE Decapping Die zum Entfernen von Primern.

Entfernen Sie die Primer (wie mache ich das?).

Zündhütchen entfernen

Entzündern mit einem hydraulischem Gerät wie das Teil im folgenden Link, ist zudem bei Minustemperaturen ein Vergnügen. Rennsport flott und unbedingt Hülsen sowie Finger schonend, wenn man sich mit dem Hämmer ausschließlich anstossen kann. So ein Gerät benütze Ich für alle Berdanhülsen, vereinzelt auch für der Donner (PP03) 7,65, mit feinem email Zündloch.

An dieser Stelle ein Verweis auf einen Video mit Demonstration: http://www.youtube.com/watch?v=FskNx4UBZvc Jeder Schlag (auf dem Pistill) ein kostenloses http://www.youtube.com/watch?v¼etli. Diese Gerät hat keine bewegten Bauteile außer den Drückern, keine Abdichtungen und übt keinen Anpressdruck auf die Hülse aus, außer auf den Untergrund. Die Innenbohrung muss groß genug sein, um die Hülse mit Spielen aufnehmen zu können und lang genug für den Stößel mit dem auf der Hülse aufliegenden Deckel noch nicht berühren.

Andernfalls erhält Hülse eine weitere auf Mütze am Ende.

Primer entfernen??

Im Einzelfall habe ich den Primer sehr, sehr sorgfältig mit einer 310-Tool Decap Matrize in der Einlegepresse ausgepresst. Aber ich wusste, dass der Primer platzen und eine verfügbare Kraft entwickeln könnte. P. Zitat:Echt von 358Win: Boxer oder Berdan? Die Aufarbeitung von Fremdmunition erteilt keine übliche Genehmigung nach 27 SprengG für das Beladen und Umladen von Patronendärmen.

Mit einem Öltropfen auf der Grundierung entzündet sie sich nicht. Die Ärmel nach dem Auspressen natürlich enfetten. Blockschriftgröße= "1" face= "Arial, Verdana">Zitat:Original von Amadeus: Das Entladen von extern hergestellter Patronen gibt keine übliche Genehmigung nach 27 SprengG zum Beladen und Nachladen in Kartuschen. BLOCKQUOTE > Zitat:Original erzeugt von Saarjäger: OK, ist da.

Von Amadeus: extern hergestellte Patronen! Primer sind sicher in der Handhabung! Für das Brennen wird eine minimale Energie und eine minimale Geschwindigkeit benötigt. Blockschriftgröße= "1" face= "Arial, Verdana">Zitat:Original von Amadeus: Das Entladen von extern hergestellter Patronen gibt keine übliche Genehmigung nach 27 SprengG zum Beladen und Nachladen in Kartuschen. Ich bin berechtigt, Treibladungspulver zum Beladen und Nachladen von Patronenhüllen zu kaufen und zu handhaben, aber die Handhabung beinhaltet auch die Vernichtung.

BLOCKQUOTE > Zitat:Original von Lupus: Ein Öltropfen auf dem Primerprimer und er entzündet sich nicht mehr. Die Ärmel nach dem Auspressen natürlich enfetten. Die Grundierung ist bei heutigen Grundierungen mit einer Zinn-Schicht überzogen, was nicht zum gewünschten Ergebnis führt. BLOCKQUOTE > Zitat:Original von 358Win: aber die Handhabung beinhaltet auch die Zerstörung.

Auch die Demontage von Munitionen bei Schießwettbewerben, um das Geschossgewicht (Mindestimpuls) zu bestimmen, muss hier entscheidend in Frage gestellt werden.

Mehr zum Thema