Zink Knallpatronen Klasse 4

Zink-Pop-Patronen Klasse 4

PYROCKNAL CARTRIDGES Class IV Bird Scare mit Tracer in Rot, Grün, Brokat oder Weiß in 100 Packungen ZINK. Ja, du kannst diese Kugeln legal mit dem Munitionsgesetz kaufen. Zink-Klasse 4 Pop-Patronen Birdbanger für Alarm-Pistole im 100er-Pack zum besten Preis. 4. Antwort am 23.

11. 2004 | 22:57. By. Rueger. Zinkpatronen der Klasse 4 haben eine QS-Zulassung.

Signal-Munition - Differenz PM II und Klasse IV Pop-Patronen

Selbst wenn niemand mit der notwendigen Rechtfertigung zu diesen Dingen kommt, würde mich interessiert, was der Gegensatz dieser beiden Versionen eines Pyrofeuerwerks ist? Diese als Vogelschrecken bezeichneten Feuerwerkskartuschen sind sowohl in der Klasse PM2 als auch in der Klasse IV zugelassen und sind genau die gleichen Kartuschen!

Darüber hinaus gibt es in anderen Kalibrierkalibern "Banger-Patronen" zum Schießen aus bombardierten Racks, die jedoch ausschliesslich der Klasse IV zugeordnet sind und nicht aus Gewehren abgefeuert werden können. Die Pop-Patrone EITHER hat eine PM II-Zulassung ODER eine Qualitätskontrolle für den Einsatz als Klasse IV-Artikel. Beide zusammen wären aufgrund der sehr verschiedenen Genehmigungsmodalitäten und Kennzeichnungsanforderungen nicht möglich und auch nicht zulässig.

Warum gibt es die Banger-Patronen in diesen beiden Versionen? Falls ich es richtig verstehe, dann können sowohl P.M. II als auch P.I.V. Banger Patronen aus einer SSW-Waffe geschossen werden und sollen nun Vogelschwärme aufhalten. Warum gibt es die Banger-Patronen in diesen beiden Versionen?

Falls ich es richtig verstehe, dann können sowohl P.M. II als auch P.I.V. Banger Patronen aus einer SSW-Waffe geschossen werden und sollen nun Vogelschwärme aufhalten. Denn man darf ja nur aus Gewehren schießen, aber nicht in KL.IV FWK und umgedreht.

Kostenvoranschlag: "Nach Angaben der Firma Zink darf ein großer Feuerwerker keine Patronen kaufen; dafür benötigen Sie eine Munitionskauflizenz. Die Feuerwerkskörper (pyrotechnische Munition) werden auch in großen Feuerwerkskörpern verwendet, daher ist der Schriftzug "Klasse IV" auf der Box aufgedruckt und kann von den großen Feuerwerkskörpern erworben werden. Aber auch für andere Menschen, z.B. für Weinbauern, die kein Zertifikat nach §20 und andere haben.

"Ist diese Behauptung richtig, wenn ja, dann widerspricht es der Tatsache, dass man nicht Klasse IV von SSW feuern kann........ Quote: "Der Einsatz von Pyrotechnikmunition in Großfeuerwerken entspricht daher nicht dem Verwendungszweck und ist auch nicht durch die Zertifizierung nach dem Waffengesetz zugelassen. Einige Hersteller haben, um die Patronen in großen Feuerwerkskörpern verwenden zu können, auf die Kennzeichnung der Patronen als Klasse IV (gemäß 6 der Sprengstoffverordnung) umgestellt.

Ausgehend von meinem obigen Zitat ist jedoch ersichtlich, dass Pop-Patronen der Klasse IV nur von den jeweiligen Unternehmen unterschiedlich beschriftet werden, so dass sie auch für große Feuerwerke verwendet werden können...... Das Aufkleben eines Etiketts mit'Klasse IV' genügt seit der Markteinführung von Großfeuerwerk nicht mehr. Auch der Einsatz von Produkten ohne Qualitätskontrolle ist prinzipiell möglich, aber kaum durchführbar.

Auch der Einsatz von Produkten ohne QS ist prinzipiell möglich, aber kaum durchführbar.

Mehr zum Thema