Zeiss Absehen 4

Zeiß-Absehen 4

Von den unbeleuchteten Absehen ist die "Vier" die beliebteste. Der Zeiss 1, der Zeiss 11 mit konischen Strahlen, der Zeiss 4 speziell für die Dämmerung, der Zeiss 8 als 4 mit größerem Abstand und der 4. Diavari ZM 1,5-6x42 Diavari ZM 15-6x42T. Zeiss Quelle: Zeiss Quelle: Zeiss Quelle: Zeiss Victory V8 4.8-35x60 Par.

60 + ASV Wettkampfhöhe.

Leuchtpunkt

Dieses weiterentwickelte Absehen 0 steht für schnelles und zuverlässiges Schlagen bei minimalem Zielbereich. Neben dem dünnen waagerechten Gewinde hat es ein Fadenkreuz, in dem sich der feinste Lichtpunkt befindet. Die Kreuzung macht es möglich, auch ohne Lichtpunkt rasch zu schlagen und das zu erobern. Der Lichtfleck wird beim Blick auf die Verkleidungsmaße deutlich:

Die schönste und lichtstärkste Stelle der Erde, ein wahrer Maßstab.

Fadenkreuz

Die Diatal wird von vielen Jagdern besonders gerne gesehen, wenn sie nachts auf Wildschweinen sitzen. Nun hat Zeiss diesen klassischen Typ auf den neusten technischen Standard gehoben und stellt auch das Kompaktzielfernrohr mit beleuchtetem Fadenkreuz zur Verfügung. Die variable Zieloptik kann im Grunde alles, was die Objektive mit einer festen Vergrösserung können und vieles mehr.

Es wird oft gesagt, dass eine feste 8 x 56 lichtstärker ist als eine variable 3-12 x 56, weil mehr Objektive in einem veränderlichen Objektiv verwendet werden. So hat Zeiss in der Vario-Zieloptik die gleiche Zahl von Objektiven wie in den Vergleichsmodellen mit fixer Ausleuchtung. Eine feste Lupe hat in der Übertragung keine Vorzüge gegenüber einem veränderlichen Objektiv desselben Fabrikats, bei dem die gleiche optische und härtende Qualität verwendet wird.

Der Grund für den Einsatz eines 8 x 56 Zielfernrohres ist daher wohl eher eine Geldfrage und sicherlich auch eine gute Absicht. Das " Lieblingsglas der Nachtschwärmer " fehlt bisher ein beleuchtetes Absehen. Das Absehen 40 oder 60 kann optional bestellt werden. Die Öffnungsweite des Leuchtpunktes 40 ist 70 cm pro 100 m zwischen den waagerechten Bars.

Bei Absehen 60 sind die Stäbe nur halbschwerer als bei Absehen 40, und die Öffnungsweite zwischen den waagerechten Stäben ist 140 cm pro 100 m. Dank des feindimmbaren Lichtpunktes sind auch keine dicken Stäbe notwendig. Bei erneutem Drücken und Ausschalten des Leuchtpunktes wird die eingestellte Helligkeit beibehalten.

Die Leuchtkugel kann komplett geräuschlos betrieben werden. Bei den Diatal Classic Modellen ist eine sehr genaue Abseheneinstellung vorhanden, die eine 100%ige Rückholgenauigkeit sicherstellt. Es ist so exakt, dass eine Zentimeterwaffe im Nu geschossen werden kann. Diejenigen, die es noch bequemer wollen, können das Classic Diatal auch mit der Fadenkreuz-Schnellverstellung (ASV) haben.

Die Zielfernrohre liefern ein sehr helleres und scharfes Abbild mit einem erstklassigen kontrastieren. Sogar im letzen Scheinwerferlicht auftauchende Teile, die im 8 x 56er Isolierglas kaum adressierbar waren, tauchten im Zielfernrohr noch immer sehr klar auf. Der Dioptrienbereich liegt bei -4 dpt, und die Optiken können nachts optimiert werden. Die 8 x 56 Klassik Diatal mit Leuchtpunkt und innerer Schiene kosten 1 240 EUR, 500 EUR weniger als die 3-12 x 56 Klassik.

Mehr zum Thema