Zeckenschutz Hund Kokosöl

Hundezeckenschutz Kokosnussöl

Das Kokosnussöl für Hunde - Zeckenschutz zur äußerlichen Anwendung. Der Hund bekommt immer einen Löffel davon im Futter. Auch als Zeckenschutzmittel ist Kokosöl ungeeignet. Ich hatte es zweimal vergessen, prompt hatten wir Zecken am Hund. Die Zecken sind gefährliche Krankheitsträger - sowohl für Menschen als auch für Hunde.

Was für ein Kokosnussöl für die Zecke? - Wohltuendkeit

Hallo, da ich den Duft des CDVet nicht mehr aushalte ( "Hund - das glaube ich auch nicht -") und auch nicht wirklich den Anschein habe, dass es hilfreich ist (hatte schon einige Ticks auf dem Pelztier), wollte ich nun gern mal versuchen mal Könkosöl. Jetzt kommt es darauf an, dass das Erdöl nicht gereinigt wird und so viel Laurinsäure wie möglich enthält.

Bis auf Dr. Goerg's Oil konnte ich bisher nichts anderes herausfinden und ich denke es ist mit ca. 15 EUR plus Versandkosten recht aufwendig. Wie ist die Zeckenleistung in Ihrem Mantel bei Verwendung von Kokosnussöl? Ich möchte jetzt natürlich gern mal etwas anderes erfahren oder lesen: "Keine Zecken mehr!

Im letzten Jahr hatten wir noch den Skalibor, weil wir im Sommer in den Ferien waren und ich wegen Sandfliegen etc. kein einziges Mal einsteigen wollte aber das konnte er nicht, weshalb ich wieder auf Kokosnuss umstieg. Nach jedem Spaziergang müssen Sie den Hund gut durchsuchen, um ggf. die Zecke zu sammeln.

Natürlich ist das auch ekelhaft, wenn sie nicht stechen / beißen, sondern wenigstens auf den Hund kriechen würden. Dabei hatte ich mir erhofft, dass der Hund mit Hilfe von Laurinsäuren so unansehnlich riecht, dass er nicht einmal auf den Hund steigen wollte. In den vermeintlich tickwirksamen Mitteln findet man dann aber ein wenig vom Fliegenkiller, so dass man im Unterschied zu einem Fleckchen oder Skalibor keinen Anti-Floh-Effekt hat.

Ich habe mehr Angst vor Flöhe in meiner Ferienwohnung als vor einer Zecke. Es gibt nur noch wenige, isolierte "hartnäckige Viecher" keine Masse mehr - man sieht deutlich, dass die Zahl der Beißzecken abnimmt, man muss es nur regelm?

Mit unserem habe ich das ja auch zwei Mal am Tag gemacht, denn wenn der Hund baden geht, ist die Auswirkung natürlich wieder weg. Wegen der Flöhen.... hatten wir nie und ich wüßte nicht, wo er die aufheben sollte.... also blieben wir erst mal bei der Kokosnuss. schließlich sind wir jetzt schon vier Jahre ohne Floh durchs ganze Land gezogen, ich hoffe nur, daß jetzt nichts kommt....

Mit freundlichen Grüßen, ...mit Dony an meiner Seite. Für immer in meinem Herzen: "Dorin" schrieb: Was du nach jedem Spaziergang tun musst, ist, den Hund gut zu suchen, um bei Bedarf die Zecke zu sammeln. Nach dem ich das erste kriechende Vieh zufällig auf dem weissen Pelz auf dem Antlitz meines Zwerges fand, hatte ich auch die Angst Oh jeeeeeeee....

Diese habe ich für ca. 5 EUR gekauft: krm-media.de/cityblick24/image...l/fauser-bio-kokosoel. jpg Chicago hat seit wir Kokosnussöl verwenden keine Tick mehr! Ausserdem kann man die Tiere auf dem weissen Pelz sehr gut sehen. Ich bin neugierig, wie es mit dem Kleinen mit dem schwarzem Pelz sein wird....

Der Lauringehalt muss hoch genug sein (nur so kann die angestrebte Wirksamkeit erreicht werden, ca. 60%) und das ist nicht immer der Fall. 2. Es ist besser, ein paar Euros mehr auszugeben, als es letztlich nutzlos ist.

Mehr zum Thema