Wühlmauslockmittel

Mäuseköder

Zur erfolgreichen Aufstellung unserer Maulwurffallen und Wühlmausfallen, keine Maulwürfe und Wühlmäuse mehr in Ihrem Garten. Informationen über verschiedene Mittel und welche Wühlmausköder verwendet werden können. Vogelköder Wülfel in großen Behältern für den Einsatz auf großen Flächen. Im Januar ist die beste Zeit, um Wühlmäuse zu vertreiben. Die Wühlmaus ködert den Geruch des Menschen weitgehend und die Wühlmaus geht leichter und schneller in die Falle.

TIPPEN über Mundfallen

Beißen kann das Fangen erleichtern und den Behandlungserfolg steigern: - Der Leberfleck ist ein Raubtier, also versuche, hinter das Fallenmehl oder die Würmer zu setzen, sogar ein Leberstück ist eine Leckerei für den Leberfleck. Platziere mehrere Traps an unterschiedlichen Orten in deinem Gemüsegarten und verwende unterschiedliche Fallenmodelle, um deinen Fangresultat zu verbessern!

Mit jeder Fangeinrichtung vorsichtig vorgehen. Reinigen Sie immer die Seitenschiffe und decken Sie sie richtig ab. Achten Sie bei der Wühlmaus-Jagd darauf, dass etwas "Luft" in den Durchgang kommt, denn das regt die Mäuse zum Stöbern an - und stört auch den Wühlmaus. Wurzeln und Muttermale können sehr schlau sein. Falls Sie Ihre Fallen oft verwüstet finden, dann ist das zunächst ein gutes Anzeichen - es ist Bewegung am Ende!

Doch wenn die Fallstricke immer nur zerstört wird, dann hat man kaum eine Möglichkeit, diese Mücke oder den Leberfleck zu erbeuten. Abgesehen von einer großen Zahl von über viele Bohrungen verteilten Traps unterstützt ein Modelwechsel die Siphonanlage! Du hast es gemacht und deine Fallstricke funktionierte? Häufig gibt es nicht nur einen einzigen Leberfleck in den Korridoren, sondern mehrere, das Gleiche trifft auf Wühlmäuse zu.

Reinigen Sie das Bohrloch oder den Arbeitsgang etwas mehr und setzen Sie die Fallen wieder an die gleiche Position. Nehmen Sie die Fallen erst ab, wenn Sie keine Aktivität mehr haben. Wenn Sie Ihre Fallen ordentlich aufgestellt haben, haben Sie viel Zeit, es genügt, einmal am Tag danach zu blicken. Wenn an einem Aktivitätsloch nichts passiert, schließen Sie es und probieren Sie einen anderen Ort aus.

Seien Sie froh, wenn sich Ihre Fallen verheddert haben, denn dann stehen Sie kurz vor dem Jagderfolg: Fallen und Löcher reinigen, Fallen wieder aufstellen.

Lieber Herr/Frau Swanson, Sie können auch Wühlmausköder wie z. B. den neuen VoleBlock* oder den neuen VoleBlock* von der Firma QiRitox in Katzengärten verwenden, wenn Sie die Anwendungsvorschriften beachten.

Lieber Herr/Frau Swanson, Sie können auch Wühlmausköder wie z. B. den neuen VoleBlock* oder den neuen VoleBlock* von der Firma QiRitox in Katzengärten verwenden, wenn Sie die Anwendungsvorschriften beachten. Das Präparat ist mit Warfarin, einem gerinnungshemmenden Mittel der ersten Gattung, angereichert. Die Antikoagulantien müssen regelmässig über mehrere Tage von den Mäusen eingenommen werden.

Es ist daher wichtig, eine unmittelbare Absorption zu verhindern, indem das Mittel in die offenen Vestibüle einstreut wird. Die Korridore müssen dann wieder geschlossen werden, um eine unmittelbare Vergiftung anderer Tierarten zu verhindern. Generell können jedoch Antikoagulantien der ersten Stufe (Warfarin) kaum eine mittelbare Vergiftung (Sekundärvergiftung) hervorrufen, da sich ein Raubtier nur lange Zeit von vergifteter Beute fressen muss, um eine tödliche Vergiftung zu erleiden.

Es gibt auch eine andere Sensitivität der jeweiligen Spezies gegenüber diesen Antikoagulantien. So sind z.B. bei Hunden diese aktiven Inhaltsstoffe viel sensibler als bei Hauskatzen. Deshalb kann eine Katz viel mehr Antikoagulantien essen als ein gleichgewichtiger Rüde. Außerdem kommen sie nicht notwendigerweise mit den giftigen Mäusen in Berührung.

Wurzeln sind sehr behutsame und verdächtige Tierarten, die sich nahezu ausschließlich im Schutz-, Zug- und Lichtgeschützten Raum ihrer Untergrundgänge befinden. Wenn sich eine Mäusewühlmaus aufgrund der allmählichen Wirksamkeit des Heilmittels langsamer und langsamer anfühlt, wird sie sich in ihr Gehäuse zurückgezogen, stirbt dort und läuft nicht über dem Boden herum, wo die Katzen sie einfangen könnten.

Auch wenn die Katze jemals eine abgestorbene Maulwühlmaus findet, ist sie wegen des Geschmackes nicht daran interessiert, sie zu essen. In der Regel bevorzugen sie die Jagd und das Spiel mit einer lebendigen Raubkatze, um die Aasfresser zu werden. Damit ist die Gefahr, die von Quiritox neuer Vogelköder für die Hauskatze ausgehen kann, sehr klein.

Die Quiritox VoleBlocks* sind das Nachfolgemodell. Durch den Verzehr von vergifteten Mäusen entsteht keine Sekundärvergiftung. Natürlich können Sie die Wühlmaus auch ohne Gift mit der Wühlmausfalle einfangen. Der Wühlmausfalle kann das ganze Jahr über verwendet werden, wir raten zur Verwendung von Ködern aus Quiritox, besonders von Frühling bis Herbst.

Die Nagetiere fressen in dieser Zeit, die arm an Wühlmäusen ist, den Lockstoff mit Eifer.

Mehr zum Thema