Wildvergrämung Ultraschall

Abschreckungsultraschall

Die UltraSon emittiert Schallwellenmuster im Hör- und Ultraschallbereich über spezielle Lautsprecher. Die Angst vor dem Spiel mit "harmlosen" Mitteln funktioniert nicht. Jetzt meine Frage: Kann dies möglicherweise zu Wildlärm führen, wenn man damit im Revier fährt bzw. mit unserem Ultraschallverteiler, Wildverteiler, Tierverteiler für Wildlärm keine Sau mehr gesehen werden kann! Meine Frage ist, was machen die Hirsche im Kürbis im Laufe des Jahres?

Ultraschall-Scavenger| Tier-Scavenger| Wildkampf

Das WILD-EX® S-PULSE Gerät ist prädestiniert für die Bekämpfung von Wildschweinen, Vögeln, Vogelscheuchen, Tauben, Bibern, Katzen und Hunden. Der WILD-EX Tierverteiler ist einen Tag nach der Installation nicht mehr zu sehen. Spielabschreckung jetzt mit "S-PULSE"-Technologie. Aggressive, pulsierende, schwellende und schwellende Schallwellen (ähnlich einem Pressluft- und Strahlflugzeug, für Menschen nicht hörbar) werden auf das Trommelfell von Tieren gehämmert.

Mit diesem extremen S-PULSE " Hämmern " wird keine Sauen / Tiere / Vögel vertragen. Alle Vor- und Nachteile der Ultraschall-Verteiler WILD-EX S-PULS, Tierverteiler, Wildverteiler auf einen Blick: Ein Ultraschallhammer mit bis zu 2x 135 db Druck, der selbst die stärksten Sauen "wegpustet". Ultraschallfrequenzen können beliebig eingestellt werden. VORSICHT! In Deutschland dürfen die Anlagen nicht zur Ausweisung von Menschen verwendet werden!

WILD-EX Ultraschallverteiler sind äußerst lauter und eignen sich hervorragend zur Wildabschreckung. Die WILD-EX S-PULSE Applikation: Der WILD-EX S-PULSE-1 (1x135db) legt eine Distanz von max. 60m nach vorn / 60m nach links und 60m nach rechts zurück. Der WILD-EX S-PULSE-1/2 (2x135db) legt eine Distanz von max. 100m nach vorn / 100m nach links und 100m nach rechts zurück.

Für größere Feldgrößen oder aggressivere Tiere (z.B. wegen Nahrungsmangel, etc....) ist es empfehlenswert, weitere Abschreckungsgeräte / Spielverteiler oder die Verdrängungsgeräte näher beieinanderzustellen. Der WILD-EX S-PULSE Tierschutz kann an eine Stange geschraubt und im Getreidefeld verborgen werden etc. Er wird mit einer 12 V Autobatterie oder einem 220 V Netzgerät betrieben.

Wegen der sehr guten Leistungsfähigkeit der Abschreckgeräte wird der Einsatz einer 12V-Batterie ( "nicht im Preis inbegriffen") oder eines 12V-Netzteils ("nicht im Preis inbegriffen") empfohlen. Die WILD-EX PULSE Daten: Mit LED-Anzeigen für Ein/Aus und S-Puls Ultraschallfunktion. Über einen Drehknopf sind die Ultraschallfrequenzen für die jeweiligen Tierarten von ca. 6-43 Kilohertz variabel.

Leistungsaufnahme: Beispielberechnung für die Betriebszeit von WILD-EX-S-PULSE-1 mit einer 12V / 36Ah Autobatterie: Aufgepasst! Die Fahrzeugbatterie sollte nur bis zu einer maximalen Kapazität von 20% ausgeladen werden. Verwenden Sie unseren als Sonderzubehör lieferbaren "12 V WE Batteriewächter für WILD-EX" zur professionellen Ladekontrolle.

Mehr zum Thema