Wie wird man Falkner

So werden Sie Falkner

Zuerst sollte man über die folgenden Punkte nachdenken: Weil die Frage immer wieder gestellt wird. Du möchtest gerne Falkner werden, weißt aber noch nicht, wie du dorthin kommst? Um später üben zu können, brauchst du einen Jagdschein und einen Falkenführerschein. Wer heute Falkner werden will, muss zuerst einen Jagdschein und dann einen Falkner-Jagdschein erwerben.

Profi-Porträt: Wie man Falkner wird - kostenloser Unterricht

Auf jedem mittelalterlichen Markt sind sie die Attraktion, wenn sie ihre Federn in die Höhe schleudern und ihre Tiere um die Häupter der Besucher umkreisen. Wir sprechen von den Jagdfalknern, deren Jagdmethoden seit etwa 3500 Jahren bestehen. Aber der Weg zum Falkner ist schwierig - und niemand kann wirklich davon überleben.

Weil die Falkenjagd nicht wirklich ein Selbstzweck ist. In Deutschland wird die Übung Peking vor allem von Privatleuten durchgeführt, die in der Regel ein oder zwei Voegel haben. Einigen Falknern gelingt es, in einem Zoo oder einem Falknerladen Unterschlupf zu finden, wo sie ihr Kunsthandwerk in Falknershows präsentieren. Sogar auf Flugplätzen und in Großstädten trifft man auf Falkner.

Mit ihren Vögeln können sie hier Brieftauben, Krabben und andere ungewollte Tierarten erlegen. So ist der Falkner in der Regel nichts anderes als ein Jagdflugzeug, auch wenn er ohne Schrotflinte auf der Jagd ist. Die meisten Falkner arbeiten seit dem neunzehnten Jh. in Teilzeit. Die Falkner sind durch ihren alltäglichen Kontakt mit Raubvögeln auch in der Tierpflege zuhause.

Viele können auch gut einschätzen, ob und wann ein Tier aus der Wildnis befreit werden kann. Viele Falkner operieren deshalb heute von Wiederansiedlungsstationen aus, wo sie die verletzten Raubvögel in gesunder Weise versorgen und wieder in die Wildnis ausstoßen. Schwere Prüfungen Aber bis man sich als Falkner bezeichnen kann, braucht man einen Falkner-Jagdschein. Dazu muss man eine Falkner-Prüfung bestehen - und wenn man nur mit Raubvögeln jagen will, auch einen Jagdschein.

Die Falkner-Prüfung erfordert viel Theorie. Der Falknerkandidat muss auf Fleckenjagd gehen und das Spiel professionell jagen. Die deutschen Falconerorden empfehlen daher beim Themenschwerpunkt Training, sich zunächst von einem versierten Falkner unter die Flügel zu nehmen und sich von ihm die Fälscherei demonstrieren zu lassen. 2.

Sobald Sie einen Falkner-Jagdschein haben, müssen Sie sicherstellen, dass die Tiere in einer Vogelvoliere (einem Vogelkäfig) auf artgerechte Weise untergebracht sind und sie mit optimalem - also frischem - Futter versorgt werden. Während der Beizzeit müssen die Tiere drei- bis viermal pro Tag geflogen und gejagt werden können.

Raubvögel sind empfindliche und fordernde Lebewesen, wie jeder Falkner nachweisen kann. Er wird mit einem zuverlässigen Begleiter und staunenden Blick des Publikums entlohnt.

Mehr zum Thema