Weihrauch Hw 90

Weihrauch Hw 90

Die HW 90 Theoben von Weihrauch mit ihrem 50 cm Lauf ist ein klassisch gebogenes Lauf-Luftgewehr, das etwas Kraft zum Spannen benötigt. HW90 (Theoben Gas Ram System), Kaliber: 5,5 mm, Der Schalldämpfer ist für die Modelle HW 80, HW 85, HW 90 und HW 95 von Weihrauch geeignet. Guten Tag und Grüße aus Österreich, ich habe kürzlich einen Weihrauch HW 90 Theoben bekommen. Categories Räucherstäbchen / Ersatzteile Räucherstäbchen HW90 Ersatzteile. WIHRAUCH #9069 KOLBENDICHTUNG FÜR HW35, HW80, HW90.

7,95 EUR (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten).

Mein Hubschrauber vom Typ KW90 / Tuning::: AIRGUN FORUM AUSTRIA

Gas-RAM â" Pumpe/Adapter: Der Pumpenendadapter von BEST FITTING ist da. Bisher â" durchweicht. Übernachtet links und verschraubt auf nächsten Tag mit zwei Schichten Teflon-Sanitärdichtband in den Pumpenrohr-Endstück. Hooray â" es geht! Die Schwungmasse, die äußerst hart saß, passte zu den O-Ringen, die ich für etwas leichter geschliffen hatte, als erstes in die mit MOLYKOTE MEDIUM 33 â" Siliconfett gut ausgestatteten Zylinderkolben.

Gemeinsam am Hubkolben, der, wie bereits gemeldet, äußerst gehärtet ist, waren nur kleine â" als anti-polierte â" Plätze zu sehen. Bei der Suche nach Information Ã?ber HW 90 stieÃ? ich auf Nachrichten, bei denen die Befettung von Hülse â" besonders der Kompressionskammer â" unterbleibt. Die Klemmung funktioniert nicht â" der Auslöser greift nicht auf den Hubkolben!

Lange Zeit habe ich es versucht (ich weiß nicht, wie oft ich den Auslöser gezogen und wieder eingesetzt habe) und mir den Schädel gebrochen, was der triviale Beweggrund war: Ich hatte den Schaft für einen raschen Austausch präpariert, d.h. den Riegel des Gelenkspannhebels zum raschen Aus- und Einbauen.... mit einer Verriegelungsschraube, damit er nicht sichtbar emigriert und an einem Punkt rausfällt.

Entfernen Sie die Verschraubung â" Trigger rastet ein und hält! Naa Servus â" über wischen Sie sich die Stirne abâ! Einfaches â" oder? Befestigung im Schacht mit den frontseitigen Stiftschrauben, lässt Spann- und Schusstechnik. Mit den beiden rückwärtigen Befestigungsschrauben im Schacht und Abzugschutzbügel mit den beiden rückwärtigen Befestigungsschrauben, lässt NICHT festziehen und schießen!

Bei einer Inspektion unter sorgfältige zeigt sich, dass die Triggerbox ca. 1,2 Millimeter vor der Wellenebene liegt. So entsteht im montierten Zustand eine Lücke zwischen Laborabzug und â" schutzbügel in genau dieser Größenordnung. Gegenprobe: Triebwerk aus dem Schacht und dann das Schutzbügel darauf â" die beiden Bereiche berühren selbst bündig â".

So kratzte ich das Silicon, mit dem ich mich bettet hatte, wieder aus dem Schacht, um das Gerät in die Tiefe zu bringen und den obigen Schritt zu mindern. Prüfung: Anlage im Schacht ohne Bügel. Wenn ich die Schraube sehr fest anziehe, kann ich sie anziehen, aber beim Lösen der Schmelzsicherung reißt der Schuß!

Dann stellte ich fest, dass das Ende des Systems überstehende, die Verriegelungsschraube des Systembolzens, zu wenig Raum in der Aussparung im Schacht hatte und verhindert, dass das gesamte Gerät vollständig im Schacht lag. Der Schritt zwischen der Unterseite des Laborabzugs und der Schachtaussparung war nun nahezu nicht mehr vorhanden und die Abzugsschutzbügel konnte mit etwas mehr als handfesten Befestigungsschrauben aufgesetzt werden.

Jetzt geht alles: Spannung, loslassen, wieder absichern, schießen. Ähnlich wie beim REKORD ist diese Verschraubung, die für die triggerseklinkenüberschneidung ist, nur ohne zugänglich zugänglich Ich kann nach stundenlangem Suchen im Netz und inzwischen auch unter genügend feststellen, dass das so funktioniert: im Schachtbereich, am besten kopfüber, also von unten nach oben.

Beim Auslösen eines Stücks, das sich unter (jetzt oben) übersteht befindet, ziehen Sie â" d.h. vorwärts drücken, bis es einrasten kann. Dies sollte wegen des weiten Vorlaufs kein Hindernis sein (der Auslöser kann ((noch))) nicht loslassen. Nun sollte der Abzugsschutzbügel lose in seinen Platz gleiten und kann dort gut von Hand festgeschraubt werden.

Den Rand des Wendepunktes habe ich überarbeitet, etwas mehr geschliffen und geschliffen und â" wenn möglich â " wird die Flachdichtung ein wenig gedreht. Aus dem heute wieder mehr aufgeblasenen GAS-RAM hatte ich etwas frische Luft herausgelassen, um nicht mit zu hohen Leistungen zu starten und zu denken, es sind jetzt ca. 18 bar im Gerät.

Die Spannung erfordert von Anfang an Power und gleichmäÃ-Druck, ist aber nicht unangenehmer und wesentlich einfacher als beim "Einschießen" vor dem Abstimmen, damals wahrscheinlich mit dem Werksfüllung von max. 26 bar. Bei den ersten drei handelte es sich um Kompressionshülse, ebenso wie die überschüssige. Die erste hatte â" wie schon die Modelle vom Typ KW95, KW80 und auch die Modelle vom Typ TX200 - Qualitätâ

Die Verdichtung hatte sich dann stabilisiert und ich konnte mich auf das Auslöse- und Schussverhalten konzentrier. "â "â" vielleicht eine Vierteldrehung auf der Torx-8. Aber das kann noch lange dauern. Wenn eine Serie Federdrücker einen gemütlich -längeres âWhuumpâ und den HW80 mit dem VORTEK-SHO Kit und 27 Joules einen kurzen âWhopppâ oder "Thump" hat, ist der "HW90 wie ein " Pengâ, vielleicht ein "Thump" ohne "u", also ein trockener "Thmp" und erinnert an ein â" schon in diesem Durchmesser â" an einen RK.

Dann habe ich noch einen weiteren Schlag abgefeuert: ca. 25m â" frei stehende. Die ersten Messwerte â" bis Klärung der LD-Frage, vielleicht nicht sehr aussagekräftig â" sind in nächsten Tagen verfügbar.

Mehr zum Thema