Was Hilft wirklich gegen Zecken

Das hilft wirklich gegen Zecken

Mit welchen Mitteln können Zecken und Mücken wirklich bekämpft werden? Den richtigen Zeckenschutz: Das hilft gegen blutsaugende Menschen. Durch Zecken werden Erkrankungen wie Borreliose und FSME ausgelöst. Vor allem Süddeutschland wird als Risikogebiet für Zecken angesehen - aber auch in Norddeutschland verbreiten sich diese. Wenn Sie in die freie Wildbahn gehen, sollten Sie daher den Schutz von Zecken in Betracht ziehen.

Tatsächlich ist die Ziege ein sehr fauler Arachnid, der bewegungslos auf Gras oder in Blättern darauf warten muss, dass sich ein Mensch oder ein Lebewesen der Ziege zuwendet.

Nur am Wirtskörper wird die Ziege aktiviert und schaut nach einem geeigneten Ort, um zu sticheln und sich mit dem Opferblut zu säugen. Das Zeckenbiss ist ungefährlich, aber die Zecken sind wegen der Krankheitserreger, die sie übertragen können, schädlich. Das sind bei der Lyme-Krankheit bis zu 35 Prozent Zecken - eine Bakterieninfektion, die sich im ersten Schritt als Wanderspülung äußern und sich unter anderem zu einer Meningitis ausweiten kann.

Der zweite Fall, der durch eine Hecke verursacht wird, ist die FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis), vor der man sich mit einer Schutzimpfung schützt: Im süddeutschen Raum wird die Anzahl der Zecken, die den Krankheitserreger befördern, auf bis zu 5 % geschätzt. Ein Zeckenbiss sollte daher nicht unterschätzt werden - und am besten von Anfang an vermieden werden, zum Beispiel durch Sprays, die nicht nur gegen Zecken, sondern in der Regel auch gegen störende Moskitos vorgehen.

Doch nicht jedes im Shop erhältliche Präparat ist effektiv, wie Stiftungswarentest bei einem Vorjahresvergleich von 14 Präparaten festgestellt hat. Sie sollte nur verwendet werden, wenn man wirklich in ein Gefahrengebiet geht, zum Beispiel in den Urwald. Bei der Zeckensicherung punktete Zecken Stop von Anti Brumm mit der Note "sehr gut" (0,8).

Anti Humms Tick Stop kann jedoch die Schleimhaut reizen und hat ein allergieauslösendes Potenzial. Keiner der Sprühstöße ging über "befriedigend" hinaus. Autan Protect+ schützt auch im Versuch sicher vor Insektenbissen - mit gleichen Zahlen. Die Testresultate waren ebenfalls weitestgehend identisch mit denen des Anti Brumm-Spray.

Doch in der Rubrik "Gesundheit" schneidet Autan besser ab: Während Anti Brumm's Zecken Stop mit "befriedigend" (3,4) eingestuft wurde, erreichte Autan eine Gesamtnote von 2,8. Auch Autan ist etwas günstiger: Die 100 ml Flasche gibt es für rund 4 EUR. Mehr darüber, wie Sie sich vor Zecken absichern können, erfahren Sie in unserem praktischen Tipp.

Mehr zum Thema