Wandleuchte

Wandbeleuchtung

Außerdem können Sie sich jede Wandleuchte online sehr detailliert ansehen und jederzeit bestellen. Wand- & Deckenleuchten " Onlinekauf Sie haben als praktisches Leselicht eine neue wunderschöne Wandleuchte erworben, die sie nun von unten mit warmem Licht bedeckt und die Seiten des Buches ausleuchtet. Wandlampen machen Ihr Haus dank diskreter Lichtführung im Nu zu einer gemütlichen Wohlfühl-Oase. Dank der großen Materialvielfalt und des vielfältigen Design können Wandlampen in einer Vielzahl von Innen- und Außenanwendungen eingesetzt werden, bei denen ihre atmosphärischen Lichtakzente einfache Wandungen in ein leuchtendes Glanzlicht umwandeln.

WÃ?hrend die Deckenleuchte vor allem fÃ?r eine umfassende Raumbeleuchtung eingesetzt wird, bieten Wandlampen mit indirektem Licht vor allem weiches Gegenlicht. Die formschöne Leuchte kann als raumsparende Variante zu Standardlampen auch zur Ausleuchtung einzelner Figuren, Pflanzenanordnungen oder sogar der privaten Lese-Ecke eingesetzt werden. Wandlampen gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen und Ausprägungen.

Wer es gerne diffus oder gedimmt mag, für den ist eine Wandleuchte mit Schirm das Passende, denn mit den verschiedenen Farbtönen und Materialen des Schirmes können im Handumdrehen eigene Lichtszenen geschaffen werden. Je lichtdurchlässiger der Schirm, umso heller die Ausleuchtung. Traumschirme aus farbigem Kristallglas oder feinem Gewebe, auf denen Muster gedruckt oder in die Öffnungen eingebettet sind, beschwören ein spannendes Wechselspiel von Helligkeit und Helligkeit an den Wänden des Schlafzimmers und erfreuen so besonders die Augen der Kinder.

Zusätzlich streut ein Leuchtenschirm das Leuchten in die von Ihnen gewünschten Richtungen zur Zimmerdecke, zur Zimmerwand oder zum Sockel. Die Wandlampen sehen ohne Schirmung wie eine originale Wandgestaltung aus, da hier die Technologie wie die Lichtquelle selbst unmittelbar zu sehen ist. Puristische Wandlampen aus Metall, Alu oder Kunststoff verströmen eine einfache Anmutung und sehen in großen Gängen oder im Wohnraum gut aus und sind auch bei Tag schön.

Up-Down-Lampen sind eine besondere Form der Zweilichtleuchte und werden mit zwei Lichtquellen geliefert, die zugleich nach oben und unten an die Wände abstrahlen. Mit dem indirekten Leuchtenlicht dieser Design-Doppelleuchte lassen sich nicht nur aufregende Lichtreflexionen in Wohnzimmern erzeugen, sondern auch im Außenbereich als stilvolles Weglicht von der Strasse bis zur Eingangstür einnehmen.

Moderner bis ländlicher Stil: Welche Wandleuchte entspricht Ihrem Lebensstil? Egal ob ein- oder ausgeschalten - Wandlampen sehen besonders stimmig aus, wenn sie sich in den vorhandenen Möbelstil integrieren. Sie können den klaren Auftritt mit Metallwandleuchten in eckigem, minimalistischem Stil untermalen. Es sieht zauberhaft aus, wenn man eine kontrastreiche Wand mit kühler Natursteintapete hat, die durch eine Serie von trendigen kleinen Up-Down-Leuchten beleuchtet wird und sie visuell vom angrenzenden Essplatz trennt.

Die formschöne Leuchte ermöglicht zudem eine Gliederung des Raumes. Tipp: Sie können auch mehrere gleiche Wand- leuchten verwenden, um eine Bildergallerie im Flur zu inszenieren, indem Sie die Leuchten in regelmässigen Zeitabständen zwischen den Einzelbildern einhängen. Auf der linken und rechten Seite über einen großen Wohnbereich können Sie mit zwei solchen Wandhalterungen im Nu ein angenehm gedämpftes Wohlfühl-Licht erzeugen, das die stimmungsvollen TV-Abende behutsam untermalt.

Wer seinem Wohnraum im ruhigen Landhaus-Stil noch mehr Reiz geben will, dekoriert die freien Raumwände mit mehreren ein- oder zweilampigen Lichtern, deren Leuchtenschirme aus Milchglas zu zauberhaften Blumenkelchen gestaltet sind und die die eingerahmten Bilder seiner Lieben mit ihrem romantisch mattierten Lichterglanz auf der Schublade inszenieren.

Gold-braune Messingsockel in antiker Optik fixieren die Leuchten fest an der Fassade und setzen sich mit ihren formschönen Ornamenten brillant von der Dunkelheit ab. Tipp: Es sieht auch dann stimmig aus, wenn sich das blumige Muster der Wandlampen als Blumenmuster oder in einem anderen natürlichen Motiv in den Wohnraumvorhängen widerspiegelt. Einen Überblick über die unterschiedlichen Lichtvarianten und deren Vorzüge erhalten Sie hier.

Halogenlampen kommen der herkömmlichen Glühlampe in ihrer Nostalgieform ganz nah und liefern auf Tastendruck ein helleres, wärmeres Leuchten. Dementsprechend sind sie sowohl als punktgenaue Lesehilfen als auch zur unmittelbaren Ausleuchtung der Eingangsbereiche wie Flure, Keller oder Treppenhäuser geeignet. Die LEDs sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich, um im Handumdrehen ein stimmungsvolles Lichtspiel zu zaubern.

Sie sind damit für die Ausleuchtung häufig benutzter Räumlichkeiten wie dem Bad oder der Terrasse vorbestimmt. Energie-Sparlampen sind besonders langlebige und echte Energiesparmeister, so dass Sie die verdrillten Leuchtstofflampen mehrere Stunden brennt. Weil die Leuchten mit ihrem kalten Umgebungslicht kaum Hitze abgeben, können sie ohne Bedenken hinter Leuchtenschirmen aus Gewebe und dergleichen eingesetzt werden.

Die Energiesparlampen sind somit ideal für die permanente indirekte Wohnraumbeleuchtung. Um ein behagliches und wärmendes Tageslicht zu erhalten, sollten Sie auch im Wohnraum auf eine helle Farbe zwischen 2.700 und 3000 Grad achtsam sein. Sie können die Wandleuchte einfach selbst installieren, wenn Ihre Wände bereits über ein offenes Netzkabel verfügen.

Ist dies nicht der Fall, muss ein Elektroinstallateur eine geeignete Anschlussleitung verlegen. Befolgen Sie die nachfolgenden Hinweise und Anweisungen des Herstellers, um die Leuchte rasch und zuverlässig an der Wandaufhängung zu befestigen. Überprüfen Sie mit einem Locator die Verlegung der Leinen in der Mauer, bevor Sie die Leitern und die Libelle benutzen, um die exakte Lage für die spätere Montage der Leuchte zu eruieren.

In die vorher markierte Wand ein Bohrloch einbringen und einen Stopfen mit einer Hakenkopfschraube einbringen, damit die Leuchte fest eingehängt werden kann. Diese Tips und Kniffe vermitteln Ihnen einen harmonischen Eindruck: Zwei formidentische Wandlampen in Symmetrieanordnung zur Linken und Rechten einer Türe, das Sofabett, das Bett oder im Esszimmer sehen besonders stimmig aus.

Mithilfe eines Spiegels an der gegenüber liegenden Fassade kann das Licht der Lampe intelligent eingefangen und so verteilt werden, dass der Innenraum im Nu heller wird. Nützlich sind im Schlaf- und TV-Bereich auch die dimmbaren Wandlampen, mit denen Sie die Lichtintensität je nach Wunsch reduzieren oder anheben. An Orten mit erhöhter Feuchtigkeit wie Terrassen, Balkonen, Bädern und Küchen sind Wandlampen aus einem stabilen, nichtrostenden Werkstoff wie z. B. rostfreiem Stahl besonders geeignet.

Egal ob im Innen- oder Außenbereich - mit einer Wandleuchte können Sie in kürzester Zeit die leeren Räume mit neuem Glanz auffüllen. Wandlampen dienen der indirekten Stimmungsbeleuchtung und können auch als Strahler zur gezielten Ausleuchtung von einzelnen Raumbereichen eingesetzt werden. Versionen ohne Leuchtenschirm strahlen einfache Schlichtheit aus, während eine Version mit Dekorschirm das Raumlicht zielgerichtet durch den Innenraum ausstrahlt.

Up-Down Leuchten strahlen auch in zwei unterschiedliche Himmelsrichtungen. Wandlampen mit Textilschirm sorgen für noch mehr Behaglichkeit in klassizistisch eingerichteten Appartements, und mit einem Leuchtenschirm aus Milchglas können stabile Landhausmöbel inszeniert werden.

Mehr zum Thema