Wanderrucksack

Trekkingrucksack

Wanderrucksäcke sind nicht nur für anspruchsvolle Trekkingtouren durch die raue Natur unverzichtbar. Komfortabler Wanderrucksack mit intelligenter Abteilanordnung für das Wandern im Tiefland. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Wanderrucksack" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von französischen Übersetzungen. Die Wanderroute ist geplant - jetzt fehlt nur noch unser Wanderrucksack. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Wanderrucksack" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Rucksack bestellen

Ein Wanderrucksack ist ein Muss auf einer längeren Tour. Ausschlaggebend sind in erster Linie die eigenen Ansprüche und die Erfordernisse der Tour. Allerdings gibt es ein paar grundlegende Voraussetzungen, die jeder Wanderrucksack mitbringen sollte. Muss es aber ein besonderer Wanderrucksack sein? Der Wanderrucksack ist mehr als nur Ablagefläche und die Transportmöglichkeit auf dem Rückentrage.

Mit dem Wanderrucksack oder Trekkingrucksack lassen sich noch höhere Ansprüche erfüllen. Häufig steht eine Mehrtagestour auf dem Programm, die viel von einem Wanderrucksack verlangt. Durch einen speziellen Hüftgürtel in Verbindung mit einem qualitativ hochstehenden Trägersystem im Inneren wird die Belastung der Hüftknochen aufgeteilt. Es gibt auch Differenzen zwischen Mann und Frau beim Wanderrucksack.

Höhe, Rückenlänge und andere ergonomische Bedingungen können für einen geschlechterspezifischen Wanderrucksack ausschlaggebend sein. Der Brustgurt und der Schultergurt bei Frauenwanderrucksäcken sind kleiner, enger und geschmeidiger als bei Männerwanderrucksäcken. Auch der kleinste Entdecker sollte nicht ohne den passenden Wanderrucksack auf Reisen gehen. Natürlich können die Kinder das kleine Reisegepäck in ihrem Wanderrucksack mitnehmen - aber der Lern-Effekt ist groß, wenn die Kleinen selbst für ihre Sachen verantwortlich sind.

Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass der Wanderrucksack nicht zu groß oder zu gering ist. Das bedeutet nicht das Trinkgeld, sondern die Grösse oder das Packmaß des Wanderrucksackes. Egal ob es ein kleiner Wanderrucksack mit 20 l oder 30 l Packmaß oder ein großer Wanderrucksack mit 40 l und mehr sein soll, hängt natürlich von der jeweiligen Reise ab.

Allerdings sollte man übergroße und schwergewichtige Rucksäcke über weite Strecken nicht unterbewerten. Wer von Anfang an über ein geringeres Verpackungsvolumen verfügt, ist nicht versucht, das Unnötige dabeizuhaben. Ganz gleich, für welchen Wanderrucksack Sie sich am Ende entscheiden - die passende Einstellung ist entscheidend für eine sorgenfreie Touren.

Wenn der Wanderrucksack nicht richtig passt, geht das zu Lasten des Rückens, der Schulter und des Nackens. Die richtig eingestellten Rucksäcke liegen fest und taumelfrei auf dem Rucksack. Lösen Sie alle Gurte und nehmen Sie den Wanderrucksack ab. Danach den Beckengürtel des Wanderrucksackes zumachen. Rucksäcke nie in der Waschmaschine reinigen! Verschmutzungen im Wanderrucksack können mit einer Pinsel und Seifenwasser beseitigt werden.

Den Wanderrucksack nicht aufbügeln. Den Wanderrucksack nach der Benutzung vollständig entleeren und an einem lufttrockenen Platz unterbringen.

Mehr zum Thema