Waidlochauslöser

Waidlochabzug

Kunststoff Waidlochabzug für sauberes und schnelles Abstreifen. In das Waidloch einführen, drehen und herausziehen. Für alle gängigen Wildarten vom Reh bis zum Elch. Jagdlochabzug für schnelles und sauberes Abstreifen. In das Waidloch einführen, drehen, herausziehen und der Darm wird freigegeben.

Im Jagdtraining wurde mir beigebracht, wie man ausbricht, wie die meisten von Ihnen es wohl kennen: Das Schloß wurde zum Entfernen von Stuhl und Harnblase aufgesetzt. Meiner Lebensgefährtin dagegen, die erst in der Jägerschule gelernt hat, schien mir eine wirklich gute Abwechslung. Ergänzend dazu habe ich mir den Butt Outs 2 gekauft, denn für mich war das Wildern um den Verdauungstrakt zu "umständlich" oder schlicht zu viel Fummelei.

Praktisch: Da der Butt Out 2 mehr für Weißwedelwild bestimmt ist, da er aus dem nordamerikanischen Gebiet kommt, schien er zunächst sehr kriegerisch für Rehe. Der frontseitig befestigte Kopf wird in das Färberwaidloch bis zum befestigten "Anschlag" eingelassen. Danach holt man den Waidlochabzug heraus, der Verdauungstrakt lockert sich und reißt mit.

Dann knüpfe ich das geschärfte Ende und drücke es durch die Schläger zurück in das Teil. Dann kann ich beim "normalen" Öffnen alles von der "Vorderseite" entfernen, das Schloß blieb unberührt. Schlussfolgerung: Ich bin mit dem Butt Out 2 durchaus einverstanden, auch wenn ich anfangs etwas Skepsis hatte, ob er auch für Rehe gut ist.

Ich glaube nicht, dass es einen viel saubereren und einfacheren Weg gibt, ein Teil aufzureißen.

Abstreifhilfe, Demontagehilfe inkl. Koffer für Hirschjagdabzug

Alles in allem eine sehr saubere und stabile Ausführung. Bis jetzt konnte ich es mit zwei Stückchen Reh nach Vorschrift probieren. Die Harnblase der Teile platzt bereits beim Einsetzen/Drehen und wurde ebenfalls ausgerissen. Im ausgezogenen Zustand ist es aufgrund der Stacheln auch schwer, zwischen den Hüftbeinen hindurchzukommen. Ich denke, es hat damit zu tun, dass das Ding doch etwas zu groß für Rehe ist.

Alles in allem aber gehe ich nur mit ihm, ohne das Schloß zu lösen. Aber mit ein wenig Praxis bin ich auch zuversichtlich, was Rehe angeht.

Mehr zum Thema