Wärmepflaster Aktivkohle

Erwärmungsputz Aktivkohle

Der Wärmeputz ist von weichem, hautfreundlichem Material umgeben und enthält eine Mischung aus Eisenpulver und Aktivkohle. Aktive Bestandteile: Eisenpulver, Salz, Aktivkohle und Wasser. In den Pads sind Eisen, Aktivkohle, Salz und Wasser enthalten.

Wundpflaster

Gelenksschmerzen mit Steifigkeit können auch durch die beruhigende wärmende Wirkung von? Langfristige und tiefe Hitze haben sich als schmerzlindernd bei Gelenkerkrankungen oder Muskelverkrampfungen erwiesen? Bis zu 8 Std. wirksame Wärme und bis zu 16 Std. Schmerzlinderung*, ohne die empfindliche Körperhaut zu irritieren. Die wirksame Tiefenhitze dieses Wärmepflasters beträgt 8 Std.

Nach der Linderung der Schmerzen kann die Behandlung weitere 8 Std. dauern - für bis zu 16 Std. Erleichterung. Den Beutel von Hand aufschneiden ("nicht abschneiden") und das Wärmepflaster entfernen. Entfernen Sie die Schutzschicht von der Rückwand des Wärmepflasters und tragen Sie das Wärmepflaster mit der Klebefläche auf die schmerzende Hautstelle auf.

Das Hautbild an der Applikationsstelle muss möglichst frisch und rein sein. Der Wärmefleck wird nach dem Aufklappen innerhalb von 1 Min. eingeschaltet und heizt sich innerhalb von 5 Min. auf. Der Wärmefleck wird durch die Druckluft ausgelöst - Sie sollten den Beutel also nur dann aufmachen, wenn Sie den Wärmefleck verwenden wollen.

Entfernen Sie nach der Verwendung das Wärmepflaster sachte. Falsche Verwendung kann auch bei niedrigen Temperaturen zu Verbrennungen kommen. Zur Vermeidung von Verbrennungen: Lassen Sie die Luft über dem Pflaster zirkulieren und üben Sie keinen Anpressdruck aus, z.B. indem Sie auf dem Pflaster herumliegen oder sich darauf setzen oder eng anliegende Kleidungsstücke über dem Pflaster anbringen.

Bei unangenehmer Hitze oder Ausschlag muss das Auftragen des Flecks unterbleiben. Dieser Patch sollte nur mit einer aufmerksamen Kontrolle von Menschen verwendet werden, die nicht in der Lage sind, ihn selbst zu entfernen, wie z. B. alte Menschen oder Menschen mit Behinderungen. Benutzen Sie das Patch nur auf dem Körper, außer auf dem Schultern und dem Nacken.

Benutzen Sie das Patch nicht bei Menstruationsproblemen oder Reizdarm. Für empfindliche oder reife Hautstellen das Patch auf die Bekleidung auftragen. Die Creme sollte auch nicht vor der Anwendung aufgetragen werden, da die Präparate dann nicht mehr gut auf der Oberfläche anhaften. Die Wärmekissen emittieren nach der Umsetzung (Aktivkohle, Eisenoxyd und Sauerstoff) keine Hitze mehr.

Dies kann zu einer starken Erwärmung führen, die zu Verätzungen führen kann. Bei der Umsetzung von Roheisen, Steinkohle und Luftsauerstoff entstehen ca. 40 Centimeter. Erst nach ca. 30 min. tritt die vollständige Aufheizung ein. Nicht die gefühlte Hautwärme ist ausschlaggebend für die Produktwirkung, sondern die Tiefe der Waren.

Selbst wenn das Präparat auf der empfundenen Seite nicht als besonders wärmend wahrgenommen wird, entfaltet es seine tiefgreifende und beruhigende Wirksamkeit. Das Risiko von Hautverbrennungen würde sich bei höherer Hitze erheblich erhöhen.

Mehr zum Thema