Vorn Jagdrucksack

Vorderer Jagdrucksack

Auf meiner letzten Reise nach Norwegen stieß ich auf diesen genialen Jagdrucksack von VORN. Das VORN DEER ist eine Klasse für sich. Der VORN Hjort Jagdrucksack - ganz leicht ausgeklügelt Auf meiner letzen Reise nach Norwegen stieß ich auf diesen raffinierten Jagdrucksack von VORN. Das ist das Modell Bjort und das wirklich Raffinierte ist das Gerät, mit dem ich meine Pistole im Rucksack verstauen kann und wie rasch ich sie wieder zur Hand habe. Wer als aktiver Hunter weiß das nicht, wenn man Stunden lang mit Büchse und Rucksack stolziert und von Zeit zu Zeit die Schulter schwer wird und vielleicht gar mit einem kaputten Gürtel anfängt zu verletzen.

Mit diesem Rucksack ist alles unter der Brücke. Der Clou an diesem Rucksack ist, dass man den Gurt auslassen kann. Die Pistole stehe mit meinem Rucksack und im Unterschied zu den meisten anderen Rucksack-Herstellern habe ich die Pistole innerhalb von wenigen Augenblicken zur Hand.

Womit VORN dies auf individuelle Kundenwünsche hin ausrichtet. Mit einem leichten Handgriff werden die beiden Verriegelungshaken, die die Gewehre im Rucksack festhalten, gelöst. Dann wird die Pistole mit einem Handgriff mit der rechten Seite über die Schultern aus dem Halter gezogen. Mit einem Fassungsvermögen von 42 Litern hat der Rucksack viel Stauraum für alle Arten von Jagdausrüstung und Wildgerätschaft.

Schlussfolgerung: Meiner Meinung nach ein ausgeklügelter Jagdrucksack für jeden aktiven Hunter.

Frontausrüstung Jagdrucksack (QRRR) "Front Deer

Wie die meisten von Ihnen haben wir zu Beginn unseres Jagdlebens mit einem Loden-Rucksack begonnen, doch nach einer kurzen Zeit reichte uns das Rucksackvolumen nicht mehr aus und wir waren auf zusätzliche Lagerfläche für einen längeren Jagdaufenthalt in den Jagdrevieren Hessens angewiesen. Der Rucksack war nicht mehr zeitgemäß. Der Rucksack war auf einem Stiel bei Schlechtwetter rasch nass und überzeugte nicht wirklich durch einen sehr lockeren Rucksack.

Gerade Leon wurde sich seiner Unfähigkeit auf dem Stiel bewußt, als er rasch ein Stück traf und einer der Reißverschlüsse an der Rucksackseite einige tiefere Kratzspuren in seinem hölzernen Schaft hinterließ. Wir haben uns aus den oben genannten GrÃ?nden vorab Ã?ber einige neue und erfinderische Artikel verschiedener Hersteller im Rucksack- und Transportbereich informiert und konnten es kaum abwarten, den neuen Vorn Equipmentrucksack zu erproben und zu erfahren, ob er unseren höchsten AnsprÃ?chen genÃ?gt.

Erste Eindrücke: Als Leon den Rucksack geschickt bekommen hatte, konnte er es kaum abwarten, ihn sich genau anzusehen. In dieser Version hat der Rucksack ein Volumen von 42 Liter und ein Eigengewicht von ca. 3kg. Das Unternehmen folgt sehr hohen Qualitätsstandards, die sich in der Bearbeitung des Rucksackes im Materialbereich, aber auch in der Nahtart wiederspiegeln.

Auch die sehr gut ausgeklügelte Materialauswahl spiegelt sich beim öffnen des Rucksackes in Gestalt eines inneren Futters in Signalfarben wider, was zu einer verbesserten und rascheren Ausrichtung bei Einbruch der Dunkelheit oder auf dem Mond beizutragen hat. Bereits bei der ersten Anpassung konnte der bequeme und dennoch enge Schnitt des Rucksackes überzeugen. Ebenso gut, aber mit einem gewissen Maß an Misstrauen blickte Leon auf den bisher nur auf Video zu sehenden Apparat, der es ermöglichen sollte, das Gewehr am Rucksack zu fixieren, aber auch schnell auf einem Stiel zu entriegeln.

Nach wenigen Momenten setzte sich das Jagdgewehr sehr gut in den dafür vorgesehene Halter und er konnte es kaum abwarten, den ersten Praxistest zu machen. Praktisch: Für Leon startete der Rucksacktest nicht nur am Bahnhof, sondern bereits bei der Vorbereitungsphase für das kommende Wochenendausflug.

Erstaunlich, was in den Rucksack passt und verstaut alle benötigten Gerätschaften. Zuerst habe ich mir die Rucksäcke mit einigen Skepsis betrachtet. Aber ich war zumindest ebenso begeistert wie Leon, wie der Rucksack im Feldtest. Wir hatten das große Los auf unserer Seite und sahen bald eine große Gruppe, aber die Umstände verhinderten es.

An diesem Tag wurde die Verwendbarkeit des vorderen Rucksacks nicht mehr in Zweifel gezogen. Doch Leon beschloss rasch, sein Jagdgewehr in der dafür vorgesehene Aufnahme am Rucksack zu montieren. In der früheren Begeisterung, an diesem Tag mit einem Spanferkel ins Jagdschloss zurückzukehren, wurde der Gewehrstock in Vergessenheit geraten, so dass der Rucksack in ein Polster für die Saure verwandelt werden musste.

Der etwas grössere Durchmesser war kein Hindernis und die in Höhe der Hüfte befestigten Riser sorgten auch für einen sehr guten und guten Schlag auf etwa 80 Metern mit einer nun erweiterten Aufstandsfläche. Die Waffe wurde wieder am Rucksack angebracht und das Jagdgewehr ging in die Spielkammer, um den gejagten Defektor zu versorg.

Die Schlussfolgerung: Der Rucksack des Norwegers wußte von Beginn an zu inspirieren. Auf dem Gebiet von Werkstoff und Bearbeitung überzeugt sie mit einem sehr hohem Ausstattungsstandard. Das große Fassungsvermögen dieser Version ermöglicht es Ihnen, Ihre komplette Ausstattung optimal aufzubewahren, insbesondere für lange Aufenthalte auf der Jagd, wie z.B. Fernjagd.

Dieser Rucksack ist ideal für den Einsatz bei Schlechtwetter. Der Rucksack ist für einige von Ihnen vielleicht zu groß. Für unsere Bedürfnisse würden wir auch den "Vorn Lynx" Rucksack mit einem Fassungsvermögen von 12-20 Litern in Betracht nehmen, da er eher für kleine und unwillkürliche Jagdsituationen geeignet ist.

Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis war für uns ein sehr wichtiger und nicht zu verachtender Punkt. Gegenwärtig ist die Version "Vorn Deer" für 399? zu haben. Das mag potenzielle Käufer zunächst abschrecken, aber in Bezug auf die Lebensdauer, die oft mehr als nur ein paar Jahre ist, ist dieser Rucksack eine Zukunftsinvestition.

Dieser Rucksack ist unserer Ansicht nach schwierig zu trimmen oder gar zu vervollkommnen. Zusammenfassend können wir Ihnen die neue Jagdmarke wirklich empfehlen und wer einen neuen, großartigen und gut überlegten Jagdrucksack sucht, sollte auf jeden Fall einen Blick auf die nächste Internetsuche auf der Vorn Equipmenthomepage werfen.

Mehr zum Thema