Verbissschutz Spray

Biss-Schutz-Spray

Gibt es bereits Erfahrungen mit dem Bissschutz mit dem Forstspray? Das CERTOSAN Bite Repellent ist ein biologisches, hochwirksames Produkt zur Reduzierung von Biss- und Nageschäden. Die einzelnen Pflanzen überleben oft wiederholtes Beißen, bleiben aber in ihrer Entwicklung zurück und werden von weniger hartnäckigen Pflanzen unterdrückt. Zunächst einmal sind diese Spraydosen sehr teuer und für unsere Zwecke nicht geeignet. Certosan Anti-Biss-Spray Zulassung beendet:

Gebissschutz mit Waldspray

Gibt es bereits Erfahrung mit dem Beißschutz mit dem Waldspray? Ich möchte die kleinen frischen Pflanzen im Frühling besprühen, um sie im Winter (im Hochgras ) wieder zu finden und dann einen Bissschutz mit Zervacol oder mit dem Waldspray vorzubereiten. Der " chemische Streitkolben " hat im Forst viel Verstand, auch wenn der Forst tatsächlich hauptsächlich als Trinkwasserreservoir genutzt wird.

Hier im südlichen Waldviertel (v.a. Bez. Mek) wird der Wildpark zwar lediglich stark vergrößert (siehe Waldinventurbericht), aber die Forstverwaltung tut nichts gegen diese Waldzerstörung, die sich auch auf den "chemischen Streitkolben" im Walde bezieht, gegen Browsing, Schäden durch Kehren und -schäden für wie lange das noch gut geht?

Der beste "Wiedererkennungswert beim Mähen wird noch durch die Bissschutzklemmen erreicht. Mit der Zeit aber liegen sie im Walde, und das auch nicht. Ich bin (zumindest in unserem Bezirk) nicht damit einverstanden, dass die Forstbehörde nichts unternimmt. Hello forst84: Ich habe seit Jahren den besten Erfolg mit dem Forest oder Markirspry und es geht am besten mit der blauen Färbung.

In meinen jungen Kulturen gibt es kaum noch beißende und fegende Schäden. Sprühen Sie nur etwa 10 cm unterhalb des Terminalantriebs in einem ausreichenden Abstand ab. Die blaue soll die einzigste Färbung sein, die Spiel als Bedrohung anerkennt ( (ich habe diese Technik vor Jahren über das Netz von einem Forstwirt benutzt).

Die ganzen Fichten wurden gebissen. Informieren Sie uns über den Zeitpunkt und die Anwendung des Sprays. Hallo! Aber sprüh seitwärts nach unten. Was? Mit kräftigem Jagddruck und Tannenspray stärker besprühen und ggf. nach 2 Monaten nacharbeiten.

Vor einem Jahr habe ich "dumm" etwa 80 neu angepflanzte Fichten-Topfpflanzen, mit Markierungsspray für Baume, auf den Terminalantrieb gesprüht.

Vor einem Jahr habe ich "dumm" etwa 80 neu angepflanzte Fichten-Topfpflanzen, mit Markierungsspray für Baume, auf den Terminalantrieb gesprüht. Unglücklicherweise hatte ich nicht genug Schafswolle und Schafskapseln, und ich habe besser als nichts gedacht. Ernten mit Schlepper und Seilwinde, da das Terrain für Erntemaschinen zu happig (teuer) ist; und die Ausrüstung ist sowieso da.

Danach Pflanzen von Fichtentöpfen mit einem Pflanzabstand von ca. 3x3m, aber "asymmetrisch" -> nicht wie mit einem Maßstab in Reihe sprechen, sondern wie es das Terrain vorgibt. Resümee nach der gestrigen "Tour" durch die Kultur: -Ca. 50 der Bäume mit Schafswolle wurden auf der Terminalfahrt "gegessen" - Die rote Kapsel von Interfo.... Ein kleineres Gewitter oder ein vorbeiziehendes Wild genügt jedoch, um diesen "Biss-Schutz" abzuschütteln!

  • Der Biss ist ganz und gar nicht auf den Bäumen. Dauert dieser " Durchbruch " bis zum kommenden Frühling, dann werde ich auf Markierungsspray ausweichen. Wie findest du das?

Mehr zum Thema