Tränengas Shop

Weiterreissgas-Shop

Tear Gas CS Gas-Abwehrsprays für die persönliche Verteidigung und Verteidigung frei verfügbar. Leistungen | Mein Konto | Newsletter | Katalog | Jobs | Bestellformular - Pfefferspray kaufenKotte & Zeller Versand: großes Angebot, günstige Preise, sicherer Shop. Hier geht es direkt zum Online-Shop für Privatkunden:. Die Sektion Cop Shop sollte dann so aussehen:. Offenbar hat die Polizei Tränengas gegen die Demonstranten verwendet, aber auch die Augen der Radprofis geblasen.

PFEFFER-SPRAY

Oleoresin Capsicum (OC) als aktiver Inhaltsstoff für Pfeffersprays wird aus naturbelassenen Cayenne-Pfeffer-Erbsen hergestellt. Das OC ist ein hochwirksames Reizmittel, das mit großem erfolg auf der ganzen Welt von der Kriminalpolizei eingenommen wird. Dieses Pfeffer-Spray bewirkt eine schwere Reizung von Auge, Nasenschwamm, Kopfhaut und Atemwegen. Anders als Tränengas funktioniert OC auch bei Menschen, die unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen sind.

Je nach Pfeffer-Spray wird das OC als flüssiges Reizmittel in Sprayform, im Jet oder mit dem Guardia ANGEL als echtes Kanonenfeuer gestartet. Das Reizmittel aus unserem Pfeffer-Spray bewirkt ein sofortiges Schließen der Tränensäcke und damit eine vorübergehende Erblindung, die von einem heftigen Verbrennen flankiert wird. Das Unvermögen, durch den Gebrauch des Verteidigungssprays zu wirken, dauert ca. 30-45min.

Alle unsere Pfeffer- und OC-basierten Verteidigungssprays sind in der Schweiz ab 18 Jahren kostenlos und dürfen ohne Genehmigung bzw. legal mitgenommen werden. AugenWenn die Lider durch das Paprikaspray mit OC kontaminiert sind, kommt es zu einem krampfartigen Verschluss der Lider und starken Verbrennungsschmerzen. Darüber hinaus sind starker Tränenfluß, Rötungen und Schwellungen der Konjunktiva eine weitere Konsequenz.

In der Regel wird auch die Schale des Gegners während einer Pfefferspray-Anwendung mitgerissen. Bei Hautkontakt wird Histamin freigesetzt, wodurch die Rötung der Oberhaut verursacht wird. In der Regel lassen diese Beschwerden jedoch innerhalb von ca. 45min nach. Die Betroffenen sollten das Reizmittel aus dem Paprikaspray so schnell wie möglich und für 10-15 min mit klarem Salzwasser ausspülen.

Beim Spülen mit Kaltwasser werden die Hautporen verschlossen und eine weitere Absorption des Abwehrsprays kann unterdrückt werden. Auf diese Weise kann das Reizmittel noch stärker in die empfindliche Stelle vordringen. Benutzen Sie nur Kaltwasser und niemals Cremen und Wundsalben. Die durch das Paprikaspray verursachten Beschwerden lassen nach den ersten 10-20min nach.

Alle Beschwerden sollten innerhalb von ca. 45min nachgelassen haben. Wenn ein Pfefferspray auf die Haut trifft, sollten diese ebenfalls für 10-15 min unter fließend kaltem Wasser abgespült und unmittelbar danach ein Fachmann konsultiert werden. Die Reizerscheinungen an den Tränensäcken sollten ebenfalls spätestens nach ca. 45min abklingen.

Sollte nach einer guten halben Stunde nach dem Auftragen des Pfeffersprays immer noch ein erhöhter Tränenstrom auftreten, kann dies durch Hornhautverbrennungen verursacht werden. Im Falle eines Kontaktes mit der Zahnschleimhaut sollte diese sofort mit klarem Leitungswasser ausspülen werden.

Mehr zum Thema