Thermoskannen Reinigen

Reinigung von Thermoskannen

Wie beurteilen die Hersteller die Reinigung? Musst du deins irgendwann wieder sauber machen? Sie wollen Ihre Thermoskanne reinigen? Hier zwei kurze Tipps, wie man Thermoskannen einfach und perfekt reinigen kann. Wie die Thermoskanne richtig zu reinigen ist, fragen sich viele.

Thermoskannenreinigung - die besten Mittel für verschiedene Krüge

Bei uns erhalten Sie wirksame Haushaltsmittel zur Pflege Ihrer Isolierkanne. Thermosflaschen sind in drei verschiedenen Versionen erhältlich. Der Krug mit Glaseinlage ist besonders sensibel, da man einerseits darauf achten muss, dass der Einleger beim Reinigen nicht bricht und andererseits kein starkes Reinigungsgut aufnimmt. Die beschichtete Wärmedose muss vorsichtig mit Reinigungsmitteln behandelt werden, damit die Schicht nicht abgerieben wird.

Thermoskannen aus rostfreiem Stahl sind verhältnismäßig leicht zu reinigen. Er verträgt nahezu jedes Haushaltsmittel und ist sowohl gegen eine helle Säuren als auch gegen Salzunempfindlichkeit. Beim Einsatz von im Handel verfügbaren Reinigungsmitteln ist es wichtig, dass Sie die Anweisungen des Herstellers für Ihre Dose einhalten. Falls Sie Ihre Thermosflasche immer nur für den Kaffeegenuss verwenden, ist es genug, sie nach der Benutzung mit heissem Wasser auszuspülen.

Sie haben den Vorzug, dass auch störende Ablagerungen im Inneren der Krug ohne mühsames Zähneputzen entfernt werden können. Es ist am besten, das Haushaltsmittel über Nacht einzuweichen. Füllen Sie die halbe Thermoskanne aus Edelstahl mit sehr heissem Trinkwasser auf den Boden auf- und ab.

Danach mit heissem Leitungswasser auffüllen und den Krugdeckel verschliessen. Die Thermosflasche übernachten. Das Putzwasser erst am Morgen abgießen und mit einem trockenen, flusenfreien Baumwolllappen abtrocknen. Die weißen Puder reinigen nicht nur chemisch, sondern verursachen auch einen Scheuerstellen.

Dies kann eine Beschädigung der Thermosflasche verursachen oder den Einsatz zerkratzen. Falls Ihre Thermosflasche auf der Innenseite mit einer speziellen Schutzschicht ausgestattet ist, um die Hitze der gefüllten Drinks zurückzuhalten, müssen Sie natürlich darauf achten, dass diese Wärmedämmung auch nach der Säuberung erhalten bleibt. Eine Beschädigung der Oberfläche durch scheuernde Reinigungsmittel oder scharfe, kratzende Gegenstände ist unbeding.

Reinigen Sie die beschichteten Kannen mit Spülmaschinen-Tabs. So bekommen Sie nicht nur eine saubere Isolierkanne, sondern beseitigen zugleich auch unangenehmen Geruch. Die gefüllte Isolierkanne übernacht in den Behälter stellen. Die Geschirrspülmaschine hat am Morgen ihre Arbeit erledigt und Sie können das schmutzige Waschwasser ablassen und die Krug dann mit einem Microfasertuch abtrocknen.

Hinweis: Der Geschirrspüler ist nicht nur für die Pflege einer lackierten Isolierkanne geeignet, sondern kann auch für die Edelstahl-Thermokanne eingesetzt werden. Wenn Sie jedoch einen Krug mit Glaseinlage haben, sollten Sie ein anderes Haushaltsmittel verwenden. Thermosflaschen mit Glaseinsätzen sind oft recht günstig in der Beschaffung. Allerdings haben sie den nachteiligen Effekt, dass sie einerseits rascher abbauen und andererseits nicht jedes Mittel ertragen.

Die Glaseinlage darf weder mit Säuren oder oberflächenaktiven Stoffen in Kontakt kommen, noch darf sie mechanisch zerkratzt werden. Trotzdem müssen Sie nicht auf den kostspieligen Thermosflaschenreiniger aus dem Fachhandwerk zurückgreifen. Dieser Krug ist auch mit Prothesenreiniger sauber: Setzen Sie eine Prothesenreinigungslasche auf den Thermoskannenboden und verschließen Sie den Behälter.

Den Prothesenreiniger zehn min. wirken, bevor das Putzwasser zusammen mit dem darin aufgelösten Dreck aus der Dose gegossen und dann mit einem flusenfreien, gereinigten Baumwolllappen getrocknet wird. Tip: Zahnreiniger ist wahrscheinlich das geeignetste Haushaltsmittel zur Pflege von Thermoskannen, da er für die Edelstahlflasche, die lackierte Thermosflasche und die Wärmflasche mit Glaseinlage eingesetzt werden kann.

Sie ist daher umweltschonend und reinigt Ihre Thermosflasche auf hygienische Weise. Das Ako-Pad wird auf den Boden der Kanne gelegt und die Kanne bis zum Anschlag mit warmem Trinkwasser gefüllt. Verschließen Sie den Verschluss und belassen Sie Ihr Haushaltsmittel übernachtend. Das verschmutzte Leitungswasser ablassen und den Metallschwamm abstreifen.

Die nun glänzenden Edelstahl-Thermoskannen mit sauberem Salzwasser abspülen und mit einem Microfasertuch abtrocknen. Backpulver: Verwenden Sie das Backmittel zur Säuberung von Thermoskannen aus Inoxstahl. Espresso ist eine saure Substanz und sollte nur verwendet werden, wenn dies für die Säuberung von beschichteten Wärmedosen explizit erwünscht ist. Um den Edelstahlkrug zu reinigen, geben Sie etwas Weinessig in die Kanne und geben Sie nach.

Gut durchschütteln und die Masse auftragen. Danach das verschmutzte Badewasser abgießen, mit Klarwasser abspülen und die Dose mit einem Microfasertuch abtrocknen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Thermosflasche mit Glaseinlage problemlos mit einer Zahnreinigungslasche reinigen können. Der kleine Kubus, den Sie zum Abspülen in die Geschirrspülmaschine legen, hilft Ihnen auch bei der Säuberung der Dose.

Die Thermoskanne aus Edelstahl zur Mitte mit warmem Trinkwasser auffüllen, einen Löffel des weissen Puders hinzufügen, abwarten, bis sich der Schaum gesetzt hat und dann mit heissem Trinkwasser auffüllen, bis die Krug gefüllt ist. Das Haushaltsmittel übernacht angelassen. Morgens das Badewasser ablassen, die Edelstahlflasche mit Klarwasser abspülen und abtrocknen.

Rice: Für die Reisreinigung braucht man etwas Muskelfett. Schütten Sie eine Schale voll Milchreis (welcher Art auch immer) in Ihre verschmutzte Edelstahl-Thermokanne und verschließen Sie den Behälter. Danach den Krug etwa fünf Min. lang stark durchschütteln. Ausgießen des Reises, die Thermosflasche mit heissem, warmem und trockenem Tuch abspülen.

Kochsalz: Sie brauchen zwei Esslöffel Kochsalz, um die Thermoskannen mit Kochsalz zu reinigen. Füllen Sie die Kannen damit und fügen Sie heißes Trinkwasser hinzu. Das Haushaltsmittel mehrere Arbeitsstunden lang wirken zu lassen. Dann das verschmutzte Meerwasser abgießen und mit sauberem, reinem Trinkwasser abspülen.

Mehr zum Thema