Thermoskanne mit Druckknopf

Wärmflasche mit Druckknopf

Um Kaffee auszuschütten, drücken Sie einfach die Taste der. Thermotasse, Thermoskanne, Wasserflasche, Brotdose - Essen und Trinken unterwegs EDG How To: Thermotassendeckel - Funktion & System - Thermotasse, Thermoskanne, Wasserflasche, Brotdose

Es gibt natürlich noch einige andere, vor allem im Niedrigpreissegment, aber wir retten sie hier, weil sie in der Praxis meist nicht dicht, praktikabel und in einigen Fällen auch nicht gesundheitsschädlich sind. Was für Thermoskannen-Deckel gibt es? Hier erhalten Sie einen kurzen Einblick in alle gebräuchlichen Thermobecher-Deckelsysteme und deren Ausstattungsmerkmale.

Dies sind meist schlichte Klappen, die über die Tassenöffnung gesteckt werden. Oftmals werden solche Abdeckungen aus flexiblen Materialien wie z. B. Silicon hergestellt. Wenn die Tasse jedoch umkippt, kann sich der Verschluss lösen. Eine schwappsichere Tasse kann nicht mit einer lecksicheren Tasse verglichen werden.

Der einfache Silicondeckel hat eine Tränkeöffnung und meist ein kleines gegenüberliegendes Bohrloch, so dass beim Genuss kein Unterdruck erzeugt wird. Im Regelfall kann die Tränkeöffnung nicht verschlossen werden. Außerdem gibt es Klappen, die mit einer Lasche verschlossen sind: Die Tassen haben einen festgeschraubten und unflexiblen Aufsatzdeckel. Beim Verschließen der Tränkeöffnung ist der Napf gegen Verschütten der Flüssigkeiten gesichert, wenn er umkippt.

Für solche Klappen gibt es unterschiedliche Ausführungen. Sie verfügen in der Regel über einen Schiebe- oder Druckknopf, mit dem Sie zwischen "Öffnen" und "Schließen" der Tränkeöffnung wechseln können. Wenn der Druckknopf an der Seite ist und es keine andere Weise gibt, den Behälter zu verschließen, stellen Sie sicher, dass beim Transportieren des Behälters kein Anpressdruck auf diesen Schalter auszuüben ist.

Es ist ähnlich, wenn sich der Druckknopf oben auf dem Gehäusedeckel befinden. Es bedarf jedoch einer Menge Zeit, um etwas zu öffnen. Tassen mit seitlichem Druckknopf haben den Vorzug, dass sie sich wieder schliessen, sobald der Druckknopf gelöst wird. Thermotassen mit einfacher Sicherheitsvorrichtung sind in der Regel ideal für den Transport im Fahrzeug in einem Becherhalter.

Durch den einfachen Verschlussmechanismus sind sie zudem sehr leicht zu handhaben und können in der Regel mit einer Hand bedient werden. Ein Knopfdruck und die Tasse ist fertig. Auch die Form des Deckels und die Form der Tränkeöffnung sind mitentscheidend. Die Tassen haben nur eine Öffnung an einer der Seiten und dann gibt es Tassen, mit denen man aus jeder beliebigen Perspektive austrinken kann.

Wenn diese Lider noch einen tieferen Saum haben, kann die Lippenflüssigkeit etwas auskühlen. Der Taster ist auch besser abgesichert, da er tief aufliegt. Hinzu kommen weitere Bauformen, die den Taster gegen unbeabsichtigtes öffnen schützen.

Ist die Tasse oder der Verschluss so gestaltet, dass der Taster zusätzlich durch einen "Überbau" geschützt ist, der als Abstandhalter dient. Dies wäre zum Beispiel bei der Camelbak Thermotasse der Fall. 2. Die Thermosbecher mit dem einfachen Verschlussdeckel sind im verschlossenen Zustand dicht: Einige Thermosbecher haben eine weitere Sicherheitsmöglichkeit des Verschlusses.

Ist die Klappe bereits geschlossen, wird eine weitere Taste (ein Verriegelungsmechanismus) drückt. Das bedeutet, dass der Cup auch in einer Tüte getragen werden kann. Der doppelt gesicherte Verschluss gewährleistet, dass der Cup auch im verschlossenen Zustand in einem Beutel oder Backpack transportiert werden kann.

Wohin mit meiner Thermoskanne? Fahrzeug: Einfachste Technologie und evtl. allseitige Getränkeöffnung. Office: Der Napf sollte beim Kippen dicht sein. Es wird empfohlen, eine Taste zu drücken, die beim Lösen der Taste nach hinten springt. Danach wird der Napf immer wieder verschlossen. Dabei kann eine simple, spritzwassergeschützte Variante ausreichen.

Mehr zum Thema