Test Taschenlampe

Test-Taschenlampe

Die Prüfung wurde von Wirecutter durchgeführt. Wir vergleichen auch selbst verschiedene Outdoor-Fackeln! Besonders im Campingbereich wird die Fackel für Nachtwanderungen oder Höhlentouren genutzt. Die kleine aber feine Taschenlampe im Vergleichstest, hier finden Sie endlich die richtige Taschenlampe. Das wasserdichte MAGLITE Pro im Test.

Taschenlampentest ? Leaderboard

Blitzlichter im Schach: Was unterscheidet die Sieger? Eine gute Taschenlampe hat daher unterschiedliche Lichtstärken und ermöglicht es, die Lichtkegelbreite zu verändern. Wichtig sind neben Helligkeit und Beweglichkeit auch das geringe Eigengewicht und die Handhabung: Ist die Taschenlampe leicht zu erlernen? Bei manchen Modellen gibt es so viele Funktionalitäten, dass sie die Testpersonen im Praxistest lieber durcheinanderbringen als sinnvoll sind.

Bei vielen Modellen gibt es auch eine Ladezustandsanzeige. Zeigt sie den niedrigen Energiepegel jedoch erst an, wenn die Leuchte ohnehin spürbar nachdunkelt, verbleibt sie ohne Mehrwerte. Für eine professionelle Taschenlampe ist eine wasserfeste oder zumindest spritzwasserfeste Version ebenso eine Selbstverständlichkeit. Welcher Taschenlampenhersteller schneidet bei den Prüfungen am besten ab? Die in den vergangenen Jahren geprüften Taschenleuchten haben alle ihre Funktionen auf einem hohen Level erfüllt.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Glühlampen können LED auch bei geringer Leistungsaufnahme große Helligkeiten aufbringen. Welche sind die taktischen Blitzlichter und welche funktionieren am besten in der Testumgebung? Die taktischen Blitzlichter werden dort verwendet, wo das Sicherheitsrisiko besteht: im Bereich der Sicherheit, aber auch im Außen- und Revier. Eine wesentliche Eigenschaft der taktischen Taschenlampe sind Leuchtprogramme, wie z.B. ein Blinklicht (SOS-Funktion) oder der Stroboskop-Modus zur Selbstverteidigung.

Dazu gehören ein Schuhset, ein Gewehrriemen, zwei Schuhbänder, eine Taschenlampe, eine Schusshilfe, ein Mündungsschutz, eine Video-Brille, ein Waffenpflegeprodukt und ein Jäger. Testumgebung: Zwei Blitzlichter wurden getestet. Wird die Leuchte gegen Verrollen gesichert? Gibt' s eine dazu passenden Sack? Unglücklicherweise hat der La 10 keine Memory-Funktion: Wenn die Leuchte mehr als zwei Sek. aus ist, beginnt sie immer mit der kleinsten Helligkeit.

Das Objektiv der Leuchte ist durch einen Stahlvorsatz vor Beschädigung gesichert, wenn es fällt oder geschlagen wird. Mit dieser Taschenlampe haben Anwender die Möglichkeit, Glas und Glas brecher in persönlicher Verbindung zu verwenden. In der Stellung "leicht ausgedreht" ist die Leuchte im Dauerlichtbetrieb. Unabhängig von der Helligkeitsstufe: Wenn Sie den Endschalter drücken, geht die Leuchte auf Volllast.

Einige Anwender bevorzugen ein Halfter am Riemen, andere klemmen die Leuchte an oder legen sie ganz leicht in die Sacktasche. LedLenser hat Ende 2015 ein attraktives Angebot gemacht, das meiner Meinung nach die Bedürfnisse des Jägers optimal erfüllt: die Verbindung von H70. 2 Scheinwerfer und P7.2 Taschenlampe Zunächst die Taschenlampe: Mit nur 179 g (inkl. Dazu den seitlichen Knopf dreimal kurz hintereinander drücken.

Konventionelle Blitzlampen sind sehr preiswert und verfügen über einen deutlich gebündelten Lichtstrahl, haben aber eine niedrige Standzeit. Die modernen Blitzlampen eröffnen auch andere Bedienmöglichkeiten. Konventionelle Blitzlampen funktionieren mit kleinen Glühbirnen, die eine Lebenserwartung von einigen hundert bis einigen tausend Betriebsstunden haben. Bei einigen Brennern ist es möglich, den Lichtstrahl in Gestalt und erzeugtem Lichtfeld variabel einzustellen.

Dabei haben die eingesetzten LED eine Standzeit von bis zu 100.000 Std. und sind damit deutlich haltbarer. Außerdem verbrauchen LED weniger Energie, was die Haltbarkeit der Taschenlampe erhöht. Bei Modellen mit wenigen LED gibt es sehr geballte, kleine Lichtstrahlen, bei Modellen mit vielen LED ziemlich verschwommen abgegrenzt. Bei guten Modellen wird eine Brenndauer von 200 Std. erreicht.

Mehr und mehr Brenner haben neben dem konstanten Lichtkegel weitere Bedienmöglichkeiten, wie z.B. SOS- oder Stroboskopfunktionen. Die besonders anspruchsvollen Blitzgeräte verfügen über einen USB-Anschluss, mit dem sie an einen Computer angesteckt und für spezifische Signalabläufe vorprogrammiert werden.

Mehr zum Thema