Taschenlampe mit Elektroshock

Blitzleuchte mit Stromschlag

Äußerst kompaktes und zuverlässiges Anästhetikum mit Sicherung wie eine normale Elektroschockerlampe. Bei allen Geräten, die nicht wie Elektroschocker aussehen, ist Vorsicht geboten. Die aus Istanbul angereiste Schweizerin öffnete neben mehreren Packungen mit Eiscreme zwei Elektroschocker als Fackeln. Betäubungspistolen verkleidet als Taschenlampen. So wie diese Elektroschocklampe.

Die Taschenlampen erwiesen sich als Betäubungswaffen.

Auf den ersten Blick erkennt man nicht immer, was sich hinter angeblich unbedenklichen Alltagsgegenständen versteckt. Aber das geschulte Polizeiauge entkommt dem in den meisten Faellen nicht. Dieses Erlebnis musste am Sonntagabend auch ein 33-jähriger Mann im Stadtteil Simmering machen. Auf einem Trödelmarkt gab er Blitzlichter heraus, die sich bei näherer Untersuchung als Betäubungspistolen erwiesen.

Nebst Blackjacks, schlagenden Ringen, Stahlstäben und dergleichen gehören auf den ersten Blick harmlose Geräte, die ihre tatsächliche Waffenfunktion verschleiern, nach dem österreichischen Recht zu den "verbotenen Waffen". Am Sonntagmorgen musste sich die österreichische Kriminalpolizei im Stadtteil Simmering mit einem solchen Vorfall befassen. Ein 33-Jähriger hat auf einem Trödelmarkt in der Hüttenleitengasse sieben "Taschenlampen" zum Verkauf angeboten.

Das ist auf den ersten Blick rechtlich, aber nicht auf den zweiten Blick: Weil die angeblichen Licht-Spender tatsächlich eine viel wichtigere Rolle spielten, denn sie erwiesen sich bei näherer Untersuchung als Betäubungspistolen. Die 33-jährige Angeklagte wurde nach dem Waffenrecht gemeldet, die "Taschenlampen" beschlagnahmt und beschlagnahmt.

Als Taschenlampe verkleidet im Gepäck entdeckt er Betäubungsgewehr.

Muenchen - Ein Mann wollte zwei als Fackeln verkleidete Betäubungspistolen nach Deutschland schleusen. Aber auf der Schnellstraße geriet er in die Hand der Miliz. Endlich fand der Beamte noch mehr erstaunliche Dinge in seinem Fahrzeug. Zu Beginn dieser Handelswoche haben die Zollbeamten ein Fahrzeug auf der A8 inspiziert. Während der Untersuchung entdeckten die Offiziere zuerst eine Taschenlampe.

Die Zollbeamten entdeckten jedoch bei der näheren Betrachtung einen zusätzlichen Schalterknopf, der beim Drücken eine Stromspannung am Ende der Leuchte abgibt. Während der weiteren Inspektion konnten die Offiziere fünf unerlaubte Dinge sichern: vier Betäubungspistolen, von denen zwei als Fackeln verkleidet waren, und eine Softair-Pistole mit einem Laserzielgerät.

Wachhund Diamant Elektroschocker-Test

Im Englischen heißt die "Diablo" von Guard Dog "Tactical Flashlight plus Betäubungspistole " und bezeichnet Fackel und Betäubungspistole in einem einzigen Teil. Der Guard Dog ist die erste seiner Klasse, die sowohl eine leistungsfähige und fortschrittliche LED-Taschenlampe als auch eine verborgene, aber leistungsfähige Betäubungspistole enthält.

Bei den meisten Fackeln mit Elektroschockfunktion sind Metallelektroden sichtbar, die leicht zu beschädigen sind und ihre Funktionen nicht verdecken können. Andererseits tragen die gut versteckten Stabelektroden auch dazu bei, das Überraschungselement zu bewahren, wenn das Instrument zum Schutz herausgezogen werden muss. Die Haptik der Elektroschocker von Diamant in der Handfläche ist gut, das Eigengewicht ist für die meisten Menschen optimal.

Die aus schlagfestem Flugzeug-Aluminium gefertigte Vorrichtung mit gezahntem Deckel ist auch als Nahkampf-Waffe oder zum Zerbrechen von Scheiben im Notfall geeignet. Diese Taschenlampe hat eine sehr gute Brennqualität, der Glaskolben ist sehr stabil (160 Lumen) und überlebt laut Bericht eine Brennzeit von vielen tausend Jahren.

Der Elektroschock macht die Taschenlampe zu einer wirkungsvollen Selbstschutzwaffe. Wird der Wachhund mit einem Tastendruck aktiviert, hört man ein besonders beeindruckendes und beängstigendes Knistern, wie ein kleines Unwetter. Darf ich den Wachhund weiterempfehlen? Zweifellos ist das Instrument mächtig und eine hochqualitative Selbstverteidigung.

Insgesamt ist der Diamant sicherlich ein gutes Gerät für fortgeschrittene Beleuchtungen sowie eine stabile und langlebige Selbstschutzwaffe mit (!) elektrischer Impulsfunktion.

Mehr zum Thema