Spot on Hund gegen Flöhe und Zecken

Fleck auf dem Hund gegen Flöhe und Zecken

Wirk- und Nebenwirkungen sowie Wirkungsdauer. Der Spot-on-Hund ist für die äußere Behandlung von Hunden gegen Flöhe, Zecken und andere Parasiten. Die FRONTLINE wirkt bei Hunden und Katzen über mehrere Wochen.

Frontlinie Combo Spot On Dog

Wenn Sie Flöhe an Ihrem Hund feststellen, wenn Sie mehrere Haustiere haben, wenn Sie häufige Probleme mit dem Floh haben oder wenn Ihr Hund an einer Floh-Allergie erkrankt ist. Das Kombinationspräparat gegen Flöhe und Zecken beinhaltet zwei verschiedene Wirkstoffe. Deshalb vernichtet Frontlinecombo nicht nur erwachsene Flöhe und Zecken, sondern auch die Flöhe und deren Eizellen.

Die Flöhe verenden innerhalb von 24 Std., Zecken und Laus innerhalb von 48 Std. nach der Einnahme. Kämpft Flöhe, Zecken und Stechläuse und bewahrt Ihren Hund 2 Monaten lang vor Reinfektionen durch Flöhe und einen ganzen Tag lang vor Reinfektionen durch Zecken. Beugt einer Infektion der Umwelt durch noch nicht erwachsene Flöhe vor.

Beugt der Entstehung von Eizellen, Brut und Flohpuppen für 8 Monate und damit einer erneuten Infektion der Umwelt des Tiers vor. Front Line Combo Dog kann im Rahmen einer Behandlung gegen allergische Dermatitis durch Flöhe eingenommen werden. Tritt in den ersten zwei Tagen nach der Einnahme kein Wasserkontakt auf, verringert dieser nicht die Wirkdauer von Frontlinecombo als Floh- und Zeckenheilmittel.

Zur Verringerung des Risikos einer erneuten Infektion empfiehlt es sich, die Umwelt zu behandeln. Frontlinie Combo Dog darf nicht an Hunde unter acht Jahren und / oder Hunde unter 2 kg abgegeben werden.

Natürliche Abwehr von Zecken und Flöhen

Abwehr von Zecken und Flöhen natürlich! Um den haarigen Begleiter und sich selbst vor Zecken zu bewahren, gibt es verhältnismäßig sicher ere und umweltfreundlichere Verfahren. Wenn Sie in einem Bereich mit sehr starker Zeckenplage leben, müssen Sie unter Umständen auf einen Spot-On ausweichen. Der populärste Typ der Floh- und Zeckenbekämpfung auf dem Zeckenmarkt ist die Vielfalt der Flecken und Pillen mit Chemie.

Die Wirkstoffe dieser Produkte sind unter anderem chemische Stoffe wie Imidacloprid, Fipronil, Permeethrin, Methoprene und Branntwein oder Pillen wie z. B. Flussmittel. Auch andere Arten der Flohbekämpfung, wie Pulver, Halsbänder und Sprays, die chemische Stoffe enthalten, können gefährden. Der also Hund und Katz zu seiner Famile zÃ??hlt, die exakt informiert und Ã?ber nicht giftige Weisen nachdenkt.

Eine Vielzahl von Verpackungsbeilagen warnt davor, die Stoffe auf die Schale zu bekommen, sich nach Gebrauch die Hand zu waschen und sie von Kinder fernzuhalten - und doch wird sie auf die Schale Ihres Tiers aufgesetzt. Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze nach dem Auftragen eines Produkts eines dieser Anzeichen hat, sollten Sie das Gerät umgehend reinigen und einen Arzt aufsuchen.

Um Flöhe zu verhindern, ist der größte Vorteil, dass Ihr Hund oder Ihre Katze intakt ist. Sie ist ein wichtiges Indiz für die allgemeine Gesundheit des Tiers und ein wichtiges Element der Flohbekämpfung. Wenn Sie sich vergewissern wollen, dass Ihr Haustier nur hochwertiges Futter bekommt, das ihm gut tut, sollten Sie sich eingehend mit dem Themenbereich Nahrung beschäftigen und nicht gleich ein Etikett auf einer Packung haben.

B-Vitamin basierte Präparate sind geeignet zur Prävention von Zecken- und Flohplagen. Hinzu kommen reine Pflanzenflecken, die auf den Hals des Tiers auftragen. Sie basieren auf Pflanzenauszügen, die Flöhe und Zecken nicht mögen. Flöhen - was jetzt?! Wirkungsvolle Flohbekämpfungsprogramme ermöglichen eine Vielfalt von Lösungsansätzen sowohl für die Umwelt des Tiers als auch für das eigentliche Tier:

Beim Flöhebefall sind zumindest die Flöhe auf dem Gastgeber! Staubsaugen Sie regelmässig Teppichböden und Gartenmöbel und waschen Sie während der Flohzeit regelmässig die Zudecken. Normalsalz oder Borretsch kann auf Teppichböden aufgebracht werden und sollte am nächsten Tag aufgenommen werden. Ein sanftes Kräutershampoo ist wirksam und kann bis zu einmal pro Tag angewendet werden - zu oftes Bad kann jedoch die Haustierhaut abtrocknen.

Verwenden Sie zum Shampoonieren heißes Trinkwasser und fangen Sie am Nacken an, damit die Flöhe sich nicht auf dem Köpfchen erholen. Shampoos und Desinfektionsmittel auf chemischer Basis sind schädlich und überflüssig - Seifenlauge vernichtet die Flöhe. Im Falle eines übermäßigen Flohbefalls muss der Gebrauch von Chemikalien gegenüber natürlichen Massnahmen mit dem TA erörtert werden.

Nebler, Spon-ons und Parasitentabletten sollten nur in Notfällen eingesetzt werden, der TA ist hier der kompetente Gesprächspartner. Im Grunde sollte man die Risiken für die eigene Tiersicherheit wiegen. Durch Flöhe und Zecken können sehr gefährliche Erkrankungen entstehen. Wenn man in einer Gegend wohnt, in der in den Sommerferien die Zecken "Hochsaison" haben, dann kann eine wohlüberlegte, auf den Hund abgestimmte Verabreichung einer Chemikalie aussagekräftiger sein, als das Zeckenbiß.

Mehr zum Thema