Sportbrille

Schwimmbrille

Egal ob die Wahl des richtigen Farbtons, die optimale Passform oder die ideale Passform: Beim Kauf einer Sportbrille gibt es einiges zu beachten. Sie müssen eine gute Sportbrille haben. Jetzt einfach, sicher und zum besten Preis kaufen. Stets dabei, immer perfekt ausgerüstet für Ihren Lieblingssport und vor der Sonne geschützt. Eine Sportbrille und eine Sportsonnenbrille sorgen für eine dynamische Sicht auch bei schweißtreibenden Anwendungen.

Hier die 10 besten Sportbrillentipps

Worauf sollte ich beim Einkauf einer Sportbrille achten? Egal ob die Auswahl des passenden Farbtons, die richtige Passung oder die richtige Passform: Beim Einkauf einer Sportbrille gibt es einiges zu berücksicht. Oftmals genügt eine handelsübliche Schutzbrille - aber bei gewissen sportlichen oder besonderen Sehstörungen kann eine individuelle Anpassung in der Regel wesentlich mehr ausrichten.

Aber was ist beim Brillenkauf wichtig - und was zeichnet echte Brillen aus? BESSERE VISION mit 10 Tips für den Brillenkauf. 1/// Welche Sportbrille für welchen Einsatzzweck? Die fünf unterschiedlichen Schutzgrade für Sportbrille auf einen Blick: Die folgende Übersicht zeigt auf einen Blick, welche Klasse und damit welche Gläser für Ihre sportlichen Aktivitäten am besten geeignet sind.

Was ist bei Sportbrillen in Bezug auf Brille und Fassungen wichtig, welches ist das am besten geeignete Brillenmaterial? Bei Sportbrillen ist das A und O die Auswahl des passenden Brillenmaterials. Bei sportlichen Aktivitäten kann es rasch zu einem Unfall kommen, der manchmal zu schweren Augenverletzungen führt.

Sportbrille kann hier Abhilfe schaffen. Abhängig von der Art der sportlichen Betätigung können die Voraussetzungen für eine geeignete visuelle Unterstützung unterschiedlich sein, aber die Grundvoraussetzungen sind identisch: Sportbrillen müssen eine größtmögliche Bruchsicherheit und Leichtigkeit, Tragekomfort und Rutschfestigkeit aufweisen. Dadurch wird die Verletzungsgefahr, z.B. bei einem Sturz, verringert, da die Gläser nicht zerbrechen, sondern "nachgeben".

Das Tragegefühl Ihrer Sportbrille wird auch maßgeblich durch die Auswahl des geeigneten Werkstoffes mitbestimmt. Faustregel: Je heller die Gläser, umso besser sitzt sie auf der Nasenspitze. Aus diesem Grund und wegen des geringeren Verletzungsrisikos sind Kunststoffgläser (wie z. B. Polykarbonat und Polyamid) die erste Adresse für Sportbrillen: Im Gegensatz zu Mineralgläsern können sie bis zu 50 % leichter hergestellt werden.

Achtung: Achten Sie bei der Auswahl des Sockels darauf, dass er keine verletzungsanfälligen Teile wie z. B. Gläser oder Metallteile hat. 3/// Welche Farben gibt es und welcher Farbton ist für welche Sportarten am besten geeignet? Lichtintensität und Farbton müssen der jeweiligen sportlichen Aktivität und der zu erwartenden Lichtstärke angepaßt werden.

Bei Ski- oder Wassersportarten beispielsweise ist das Sonnenlicht in der Regel stärker als bei vielen anderen Disziplinen, daher sollte die Farbgebung etwas mehr sein. Zusätzliche Ausrüstung, wie z.B. ein Helm, wird häufig im Sportbereich eingesetzt. In diesem Fall ist es empfehlenswert, das Sportgerät zum Optiker zu bringen. Die Körperhaltung des Benutzers während des Tragens ist für das Brillendesign und die Passgenauigkeit der Sportbrillen extrem entscheidend.

Wenn der Betrachtungspunkt nicht optimal ist, können Sie mit Ihrer Schutzbrille nicht so gut erkennen, wie es im idealen Fall möglich wäre. Schützen, Golfspieler, Jäger und Schützen sollten daher "vor Ort" einige Einstellungen durchführen - d.h. die neue Sportbrille auf dem Schießstand oder beim Golfspielen ausprobieren, dann die Feinjustierung durch einen Optiker durchführen.

Anmerkung: Gleitsichtglas ist eine gute Alternative für die meisten sportlichen Aktivitäten, wie z.B. Fahrradfahren oder Gleiten. Sportbrille ist einem höheren Schadensrisiko unterworfen, da sie oft "zäher" ist als herkömmliche Korrektionsbrillen: Diese sind unterschiedlichen Umgebungsbedingungen unterworfen und müssen manchmal einem lockeren Materialtransport in einer Transporttasche standhalten - so wird das Gewebe regelmässig auf den Prüfstand gebracht.

Deshalb ist es wichtig, dass die Sportbrillen eine geeignete Oberfläche haben, um sie vor Verkratzen zu schützen. Das Objektiv bleibt lange rein und ist leichter zu säubern. Viele Gläser und alle Sonnenbrillen sind mit einem solchen Lichtschutz ausgestattet. Gerade in turbulenten, verwirrenden Zeiten kann eine vernebelte Sportbrille rasch zu einem Gefahr - oder auch zu einem Wettbewerbsnachteil werden.

Deshalb ist beim Einkauf einer Sportbrille auf eine gute Durchlüftung zu achten, um ein Vernebeln der Gläser zu verhindern. Eine Spezialbeschichtung kann auch dafür Sorge tragen, dass Ihre Linsen lange durchsichtig sind. Unverzichtbar für gewölbte Sportbrillen: wirksamer Rundum-Schutz gegen Stäube, Verschmutzungen, Sonne oder fliegende Partikel und scharfes Sehen auch an den Rändern.

7/// Wie Sie Ihre Sportbrille richtig handhaben. Damit Sie Ihre Sportbrille so lange wie möglich genießen können, ist es ratsam, einige grundlegende Punkte zu beobachten. So wie andere Gläser sind auch Sportbrille nicht gerne über einen langen Zeitraum hohen Außentemperaturen ausgesetzt. Deshalb ist es wichtig, dass sie nicht zu heiß wird. Starke Erwärmung oder Temperaturschwankung können den Sockel und die Schicht schädigen.

Daher empfiehlt es sich, die Sportbrillen immer im Koffer zu verstauen und sie im Hochsommer nicht in der prallen Hitze oder im Fahrzeug unterzubringen. Je sorgfältiger die Behandlung, umso länger ist die Lebensdauer der Sportbrillen. Verwenden Sie die entsprechenden Geräte - sie vereinfachen die Säuberung und helfen Ihrer Brillen.

9/// Bequeme Variante für Skifahrer und Wassersportler: Sportbrille mit Korrektions- oder Eintageslinsen. Es ist nicht immer nötig, neben der normalen Brille eine Sportbrille zu tragen. So können zum Beispiel für Skifahrer und Wassersportbegeisterte Eintageslinsen oder eine Sportbrille mit Sehschärfe eine bequeme Variante sein. Nur bei UV-Strahlung ist vorsichtig zu sein - eine Kontaktlinse bietet keinen ausreichenden Schutz, da sie nur einen Teil des Augenbereiches abdeckt.

Unzureichende hygienische oder pflegerische Maßnahmen können rasch zu einer Entzündung der Augen führen. Deshalb sollten Sie bei der Kontaktlinsenreinigung keine Abstriche machen. Wenn Sie eine spezielle Sportbrille brauchen oder aussergewöhnliche Ansprüche an Ihre Sehhilfen haben, steht Ihnen Ihr Optiker gern zur Verfügung.

Mehr zum Thema