Smith und Wesson 686

Meier und Wesson 686

Das Smith & Wesson Modell 686 Revolver ist eine bei Schützen beliebte Waffe für verschiedene statische und dynamische Großkaliberdisziplinen. S&W 686 Security Special mit Waffenkoffer S&W Fangschuss Revolver 686 Security Special 3 Zoll S&W 686 Security Special. Die Smith & Wesson 686 Target Champion ist einer der bekanntesten Revolver weltweit. Vergleich Revolver: Korth National Standard Revolver und Smith & Wesson M686 International** Revolver für Sportschützen** Kaliber . 357 Magnum** Der Smith & Wesson 686 Co2 Revolver wurde so entwickelt, dass er in Gewicht und Abzugscharakteristik seinem scharfen Modell absolut ähnlich ist.

Schmiede & Wesson 686 Co2 Revolver Lauflänge: 6 Zoll Farbe: graphitschwarz Kaliber: 4,5 mm ( 177) Diabolo.

mw-headline" id="Funktionsprinzip">Funktionsprinzip[Bearbeiten> | | | Quelltext bearbeiten]>

Das Smith & Wesson Modell 686 ist eine bei Schützen populäre Pistole für unterschiedliche stationäre und mobile Großkaliber. Urspruenglich wurden die Waffensysteme vom US-Unternehmen Smith & Wesson (S&W) entworfen und hergestellt, inzwischen gibt es jedoch eine Vielzahl von weiterentwickelten und "getunten" Varianten diverser anderer Maschinen. Das Modell 617 wurde als kleinkalibriger Scheibenrevolver im Format. 22 lr (. 22 lfB) für das Sportschießen konzipiert.

Das Gerät hat einen SA/DA (Single Aktion/Double Action) Trigger. Geringe Schwankungen können zu ungenauen Schlägen, Verformung oder Zerstörungen des Projektils, sogar zur Vernichtung der Waffen und zu schweren Schussverletzungen für den Angreifer selbst, und somit zur Folge haben. Der 686 wird mit einem so genannten "full-log" Lauf hergestellt. Eine solche Lagerung bietet vor allem bei langem Lauf zusätzlichen Halt und erhöht das Eigengewicht im Vorderteil der Waffen, was zu weniger Rückstossreaktionen und mehr Frieden in der Waffenanlage vor dem Schuss bei längerem Schießen, z.B. beim Zielschießen, beiträgt.

Die Originale der Ziel-Champions haben die ehemaligen Smith & Wesson Holzgriffe am "L"-Rahmen der Waffen. Das Edelstahlgewehr ist satiniert und hat eine matte Längsfräsung auf der Laufoberseite, um Lichtreflexionen in der Sichtlinie zu vermeiden. Das Modell 686-3 von AKAH (Albrecht Kind GmbH) wurde in den frühen 1990er Jahren aus ausgewählten Komponenten des Modells 686 von S&W gefertigt und auf ähnliche Maßstäbe wie das Smith & Wesson Performance Center umgestellt.

Diese so hergestellten Waffensysteme hatten die selben Qualitätseigenschaften in Bezug auf Performance und Genauigkeit wie die "Race Guns" der von den Fachleuten des Smith & Wesson Performance Centers revidierten Vorbilder. Die 686-3 Eurotargets wurden von AKAH in einer Kleinserie von nur 500 Exemplaren und mit der Lasergravur " hergestellt.

Zu jeder Kanone gehört neben der Seriennummer die Seriennummer der Baureihe 500. Das S&W 686-3 ist bereits eine gefragte und begehrte Auffangwaffe. Darüber hinaus ist das Ziel mit einer so genannten "gefluteten Trommel" ausgerüstet. Das Fehlen von Überschwemmungen bewirkt einen höheren Lauf, der auch das Waffengewicht im mittleren Bereich erhöht, was sich vorteilhaft auf den Gewichtssinn des Waffenschützen auswirken kann, da sich das Waffengewicht beim Abfeuern der Patrone nicht signifikant ändert und somit die Handposition der Waffen so konstant wie möglich bleibt.

Wie der Zielchampion hat auch das Orginal des Eurotargets die Holzgriffe von S&W auf dem "L"-Rahmen des Gewehrs. Das hochglanzpolierte Edelstahlgewehr hat eine matte Längsfräsung an der Spitze des Laufmantel, um Lichtreflexionen in der Sichtlinie zu vermeiden.

Mehr zum Thema