Signalhorn

Hupe

Eine Hupe als Mittel, um die Blicke eines Fahrzeugs auf sich zu ziehen. Besonders bei Autofahrern oder Bootsbesitzern ist ein spezielles akustisches Zeichen populär, um die Blicke der Umwelt auf sich zu lenken. Die Hörner werden in den Rubriken Signalhorn in Andere Auto-Elektro-Ersatzteile oder Boots-Signalhörner verkauft. Sie sind auch unter dem Namen Signalhorn in anderen Blechblasinstrumenten zu sehen.

Was für Hupen werden angeboten? Weitere Ausführungen sind für die Montage auf dem Fahrzeugdach vorgesehen, z.B. als US-Polizeisirene 118 DB Hornhorn verchromt. Signalhupen mit Netzteil arbeiten in der Regel mit 12 V. Auch gibt es Spezialhörner, deren Sound an das Horn eines Oldtimer erinnernd ist.

Zusätzlich können einige Signalköpfe auf verschiedene Klangfarben eingestellt werden, so dass sie einen Hochtöner oder eine tiefe Frequenz ausgeben. Ein besonderes Merkmal sind die Messinghörner, oft aus den 50ern oder 60ern des vergangenen Jahrtausends, die das Zeichen durch Einblasen auslösen. Was werden heute Hörner benutzt und wie hoch sind sie?

In der Privatwirtschaft zum Beispiel schaffen Fußballfans mit solchen Hörnern, auch Druckluft-Fanfare genannt, Atmosphäre im Sporthallen. In der Arbeitswelt werden die Signalsender teilweise noch als Alarmsignal auf der Baustelle oder bei Sprengungen in Gruben eingesetzt. Sie werden auf Schiffen wegen ihrer hohen Volumen immer noch als Nebelhörner eingesetzt und fallen in Autos auf, besonders wenn sie nicht nur einen einzigen Klang, sondern ganze Klänge wiedergeben.

Der Lärmpegel sorgt zum Beispiel dafür, dass ein Auto, ob auf dem Schiff oder auf der Strasse, früh auffallen kann. Gibt es auch Hörner aus der antiken Zeit? Wer sich für sehr altes Musikinstrument interessiert und nach Signalhupen in antiken Blechblasinstrumenten sucht, findet eine Menge alter Signalhupen.

Die Hörner sind in der Regel älter, daher müssen Sie mit Abnutzungserscheinungen wie Kratzer oder Beulen gerechnet werden.

Mehr zum Thema