Scorpy Max

Skorpion Max

ESD Scorpy Max / Power Max Holster w sklepie militarnym. Wir hoffen, dass Sie den SCORPY Max nie benutzen sollten. Versanddauer max. Der Streetwise Elektroschocker ist ein Selbstverteidigungsgerät, das die Botschaft, die das Gehirn an freiwillige Muskeln sendet, stört. Elektronisches Dartboard-Set XQ MAX MvG Dartboard.

Die Skorpionin sollte ziemlich schnell fliegen.

Betäubungspistole in Kombination mit Abwehrspray SCORPY Max

Die SCORPY Max - ein 500.000 V Elektroschockgerät, in Kombination mit einem Verteidigungsspray, ist für den gewerblichen Gebrauch bei Sicherheitsunternehmen und der Sicherheitspolizei sowie für alle, die sich wirkungsvoll verteidigen wollen. Durch das zusätzliche Verteidigungsspray wurde der Einsatzbereich der Elektroschockwaffe auf eine Distanz von 2m erweitert.

Defensivspray und Betäubungspistole sind in einem einzigen Handgerät vereint, so dass beide leicht und komfortabel mit einer einzigen Person zu bedienen sind. Dies erspart die aufwändige Bedienung beim Einsatz der einzelnen Komponenten. Durch die ergonomische Bauform des Geräts ist es viel einfacher, auf das Gesichtsfeld des Täters zu zielen, während die Gefahr der persönlichen Exposition gegenüber verteilten Reizstoffen, wie bei einem herkömmlichen zylindrischen Spray, ausgeschlossen ist.

Der Verunglückte kann die dem Anschlag am nächsten kommende Verteidigungsart verwenden, wodurch die beiden Typen variabel ineinandergreifen. Mit SCORPY Max hat das Geschädigte auch den Überraschungsmoment, denn wenn der Täter einen Stromschlag im Geschädigten bemerkt, rechnet er nicht mit einer Gefährdung in 2m Abstand.

Der SCORPY Max soll Ihnen ein sicheres und sicheres Fahrgefühl geben. Mit dem SCORPY Max können Sie sich darauf verlassen, dass Sie die passende Waffe in der Hand haben. Wir bieten für alle Arten von Elektroschockgeräten qualitativ hochstehende Holster an....

Betäubungspistole Scorpy Max mit 500.000 V und integrierter Pfefferspitze

Die Scorpy Max ist in erster Line ein 500.000 V-Blitzgerät. Darüber hinaus ist jedoch eine Spritzvorrichtung eingebaut, die den Gebrauch von Pfeffer-Spray erlaubt. Damit ist dieses Elektroschockergerät das einzigste seiner Klasse, das einen Täter bei Bedarf in 2 - 3 Metern Entfernung abwehrt.

Diese Elektroschockwaffe, oft irrtümlich "Taser" getauft, ist daher sowohl für den beruflichen Gebrauch als auch für den Eigenschutz im Privatbereich in sensiblen Bereichen eine gute Lösung. Weil der Gebrauch dieses Elektroschocks einen elektrischen Schock für den Organismus verursacht, dem schmerzhafte Muskelkrämpfe und folglich geringe Symptome einer Lähmung folgen, wird ein Täter effektiv und blitzschnell unfähig zu kämpfen, ohne ihn dauerhaft zu verletzen.

Wird der Auslöser dieser Elektroschockpistole berührungslos betätigt, entsteht zwischen den Kontaktstellen ein Hochspannungsbogen, der aufgrund seiner optischen und vor allem akustischen Anmutung eine große Abschreckungswirkung entfaltet, die den Gebrauch von Pfeffersprays oder Elektroschockpistolen oft überflüssig macht. Die möglichen Stromschlag-Effekte sind unter anderem von der Nutzungsdauer abhängig: Kurzzeitige Stromschläge von einer Viertel-Sekunde können einen Täter abhalten und zu geringen Muskelverspannungen anregen.

Bei einer durchschnittlichen Verweildauer von bis zu vier sec. kann ein Sturz des Angreifers zur Desorientierung des Angreifers beitragen. Die vollständige Nutzung eines "Tasters" von fünf Sek. kann dazu fuehren, dass der Täter keine kontrollierte Bewegung mehr ausfuehren kann. Durch Orientierungs- und Ausgleichsstörungen kann der Spieler fallen und noch einige Augenblicke später auf ihn einwirken.

Vorsicht: Jeder Stromschlag, der länger als eine Minute dauert, kann einen Sturz des Gegners verursachen und dadurch zu einer Sturzverletzung werden.

Mehr zum Thema