Schweizer Armee Kleider Shop

Swiss Army Kleider Shop

Diverse Geschäfte und Auktionen in der ganzen Schweiz. Artikel für Reisen und Outdoor sowie Delikatessen und Vintage-Kleidung. " Es gibt Waren, die nur die Schweizer Armee in dieser Qualität hat", weiß Dick. Wäschegeruch, der Geruch von altem Holz und muffigen Matratzen. Geräte, Holz, Pappe, Klaviere, Kleidung, Kork, Kühlschränke, Kunst.

Dein Armeeladen für individuelle Armeekleidung und Pullover

Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrem gewünschten Design und Ihren bestehenden Angaben und wir werden Ihnen eine kostenfreie Gestaltungsvorlage ausarbeiten. Wir bearbeiten die Schablone, bis sie für Sie optimal ist. Im Armeeladen können Sie die Überfertigung unserer Standardkleider für Militärpolizisten, gepanzerte Infanteristen und Spähtrupps vorfinden.

Unter Waffenzubehör findest Du verschiedene Artikel für die SIG Saure P220 (Pistole 75), die neue Heerespistole (Glock 17) und das Gewehr 90 (SIG 550). Diese Pufferkartuschen haben wir für die aktuell verwendeten Waffen der Armee. Die Rucksäcke im Army-Stil bereiten Sie optimal auf Ihre nächste Wanderung oder Klettertour vor.

Wir haben jetzt personalisierte Hundemarken, die leicht neben Ihre Hundemarke aufgehängt werden können. Bei uns finden Sie bereits genormte Auflieger, die direkt versandfertig sind.

Kein Schütteln mehr am Bahnhof: Neue Militär-Jacke sorgt für Wärme bis -15° Celsius.

Demnächst werden die Soldatinnen und Soldaten der Schweizer Armee eine völlig neue Personalausstattung haben. Nach Angaben der Armee sind alle Beiträge besser koordiniert. Das bedeutet, dass der Krieger mit den neuen Kleidungsstücken und Rücksäcken, dem neuen Tragesystem und der neuen Sicherheitsweste einen guten Tragkomfort erhält. Mit der Kleidung soll dies durch einen ergonomisch geformten Schnitt erreicht werden.

Ein optimiertes Größensystem kann laut Armee auch die Zahl der Größen reduzieren. Zukünftig sollen an der Station die Kälteschutzbekleidung auch im Sommer nicht mehr kalt sein, da sie jetzt für bis zu -15°C ausreicht. Schon so mancher Bundeswehrsoldat hat in seinen früheren Jacketts gezittert. Mit einem Hüftgürtel wird die Ladung je nach Armee von der Schultern auf die Hüften geschoben.

Zusätzlich hat der Krieger die Moeglichkeit, die Last von den Schulter- auf die Hueften zu verteilen. Bei langen Aufmärschen werden die Kämpfer auch in Zukunft weniger durstig sein. Abgesehen vom falschen Feld bekommen sie nun einen neuen Wasserbeutel mit Schläuchen, den sie auf dem Bauch haben. Geplant sind auch diverse Halterungen für PET-Flaschen. Das gesamte Sicherheitssystem wird an rund 350 Personen und Militärs erprobt.

Bei den anderen gibt es noch einige winterliche Tage in ihren Jacketts, da die neue Ausstattung erst 2022 bei allen Militärs eintreffen wird.

Mehr zum Thema