Schutzbrille

Arbeitsschutzbrille

Mehr über die Schutzbrille erfahren. Deshalb sind Augenschutzprodukte für viele Arbeiten unverzichtbar. Hervorragender Schutz, individuelle Anpassungsfähigkeit und ein unvergleichliches Design! Eine Schutzbrille für Laboratorien oder Chemikalien zum Schutz der Augen bei gefährlichen Tätigkeiten, die einen Augenschutz erfordern. Home - Zahnarztprodukte - Medizinisches Zubehör;

Hager & Werken Schutzbrille.

Schutzbrille und Schutzbrille in unserem Online-Shop anfordern

In der für jeden Arbeitsort und jedes Unternehmen verbindlichen Risikobewertung (Arbeitsschutzgesetz) werden alle Gefährdungspotenziale für die Mitarbeiter identifiziert. Die Bereitstellung entsprechender Sicherheitseinrichtungen ist daher auch eine der Aufgaben des Betreibers. Gemäß dieser Leitlinie muss der Unternehmer nachweisen, dass die zur Verfügung gestellte PSA, einschließlich der Schutzbrille, von angemessener Güte ist und der anwendbaren EN genügt.

Schutzbrille für den Profi-Blickschutz

Gesichts- und Augenschutz ist Teil der Personenschutzausrüstung und sollte verwendet werden, wenn die Haut schädlichen Umwelteinflüssen auszusetzen ist. Schutzbrille ist in vielen Bereichen besonders wichtig. Eine Schutzbrille mit Ohrbügel und seitlichen Schildern an den Schläfen schützt die Optik vor mechanischer oder optischer Beeinträchtigung. Schutzbrille, bei der der Stützkörper korbförmig ist und aus einem weichen, elastischen Stoff gefertigt ist, so dass die Schutzbrille die Augenpartie fest umgibt.

Schutz der Augen vor mechanischer, chemischer, optischer oder thermischer Gefährdung. Die Schutzbrille ist nicht antireflexiv. Polykarbonat: Hoch schlagzäh, widerstandsfähig, verhältnismäßig leicht und unzerbrechlich, gute Resistenz gegen glimmende Partikel, Temperaturbeständigkeit bis ca. +120 °C. Azetat: Chemisch beständig, Schwerentflammbarkeit, verhältnismäßig leicht, unzerbrechlich, gute Resistenz gegen glimmende Partikel, Temperaturbeständigkeit bis ca. +80 °C. Verbundglas: Kratzfest, verhältnismäßig stark, anfällig für einfallende glimmende Partikel.

DGUV Richtlinie 112-192 regelt die Verwendung von Gesichts- und Augenschutzmitteln. Gemäß dieser DGUV-Verordnung ist der Unternehmer zur Durchführung einer Risikobeurteilung und zur Bereitstellung der erforderlichen persönlichen Schutzausrüstungen, z.B. Schutzbrille, auf der Grundlage dieser Richtlinie angehalten. Die DGUV-Regeln 112-192 informieren Sie ausführlich darüber, welche Voraussetzungen an die unterschiedlichen Schutzmöglichkeiten der Augen bestehen.

Gesichts- und Augenschutz müssen der jeweiligen Gefahr angepaßt sein. Unter anderem sind Schutzbrille mit einem VE markiert. Die Bedienungsanleitung für die Verwendung von Schutzbrille, Linsen usw. muss beinhalten: 1: Schutzscheiben schÃ?tzen das Antlitz und manchmal auch den Nacken vor mechanischer, chemischer, optischer oder thermischer BeeintrÃ?chtigung, z.B. bei FrÃ?s- und Tischlerarbeiten, Reinigungs- oder Versuchsarbeiten.

Diese werden am Helm oder unmittelbar am Kopfende angebracht. Bei allen Schutzschilden: Wird ohne Helm geliefert.

Mehr zum Thema