Schreckschusswaffen mit Gummikugeln

Schockfeuerwaffen mit Gummigeschossen

zur Pyrotechnik gab es geeignete Hartgummibälle (aber wahrscheinlich auch eine Masse, aus der man selbst Bälle formen konnte). Ein sehr hoher Gasdruck kommt aus dem Lauf einer Schreckschusspistole, was zu erheblichen Verletzungen führen kann! Einzige Ausnahme ist ein Revolver, der Gummigeschosse abfeuert: RAM-Waffen werden zum Abfeuern von Gummigeschossen, zum Markieren von Munition oder Pfefferladungen verwendet. Kartuschen, die kleinen Stahl-, Blei- oder Gummikugeln.

Schiessgummibälle vom zusätzlichen Lauf (Frankreich) - Benzin- & Alarmschuss

Hallo, ich fahre bald nach Frankreich. Da ist es, soweit ich weiss, gestattet, Gummigeschosse zur Notwehr von SSW zu schießen. Können Sie 10 oder 9 Millimeter Gummigeschosse aus dem HW 94 sowie Pyro-Munition mit einem 12 Zentimeter langem Stahlrohr (der Schaft hat einen Außendurchmesser von 10 Millimetern) abfeuern?

Hält die Pistole durch oder wird sie zerschlagen? In DE ist es zwar untersagt, aber so etwas würde ich in diesem Land nicht probieren. - Die haben außerdem Senker, um Gummigeschosse abzuschießen. W:[BLINK] IDERSTAND[/BLINK] - AWAY WITH THE JOULE BORDER AT LG´s ! In Deutschland keine Strafbarkeit des Mitbürgers!

Weil man das Zeug sowieso nicht mit nach Deutschland nehmen darf, ist es ratsam, vorab (!) eine eigene Waffen zu erstehen. Das macht keinen Spaß, denn: Wenn man nur einen Schlag hat, dann muss man den nächsten Gummiball wieder einfangen.

Der Zweck dieser Bälle ist NUR mit einem 6-Schuss Pistole und unabhängig vom Gasdruck! Man kann aber auch einen spitzen 9er Flobert Revolutionär erwerben, der auf 7,5 Joules limitiert ist, das Ganze wird durch einen großen Trommelabstand von 4 oder 5 Millimetern erzielt. Ankauf, Eigentum, bleifrei ab 18 Jahren, aber in Frankreich!

W:[BLINK] IDERSTAND[/BLINK] - AWAY WITH THE JOULE BORDER AT LG´s ! In Deutschland keine Strafbarkeit des Mitbürgers! Das ist nicht wie bei anderen "meisten" Schusswaffen, die nicht einmal einem 1000-Schuss-Test standhalten. Das zusätzliche Fass wird vollständig aus Edelstahl gefertigt und hat auf der Rückseite ein leicht verengtes Faden.

Der Gummiball hat somit keinerlei Berührung mit dem "Gasstrom". Das zusätzliche Rohr wird wie jeder Startbecher für Pyro-Munition aufgedreht. Nicht gerade billige Waffe, die in Frankreich hergestellt wurde, um die Gummikugeln abzuschießen. Ausserdem ist es nicht erlaubt, solche Sachen mit nach DE zu nehmen, und ein solcher zusätzlicher Lauf ist nicht teurer als 20-30 EUR.

Aber ich habe gehört, dass die Gummigeschosse über 100 Joules reichen und wenn man gut gezielt den Gegner treffen kann, dann hat er sicher ein kleines Dilemma und man hat genug Zeit, in Sicherheit zu kommen. Ich kannte nur solche Gewehre wie Pistolen und erst dann machen sie wirklich Sinn, indem sie die Patrone unmittelbar in die Walze stecken.

Ein 1 Schuß Gummipistole kann dort ein Gadget sein, hat aber in der Realität keine Bedeutung. Falls Sie denken, dass ein einziger Schlag genügt, ist es kein Hindernis, wenn die Waffen danach aufgeben. Für den Produzenten dieses Zubehörs ist es sicherlich nicht von Interesse, wie lange die Waffen halten.

Nachdem der erste Faden, der glücklicherweise abgeschlossen war - eine Blankopistole, interessante Video/Animation jetzt der zweite versuchen Sie etwas über das "Umstricken" einer SSW zu einer Projektil-Schießwaffe zu lernen! Auf Wiedersehen: Ich reise viel in Frankreich. Die Thematik hat nichts mit Deutschland und im Kontext des Illegalen zu tun.

Wieso sollte ich eine neue Pistole erwerben, die in diesem Land verboten ist? In der Theorie ist auch eine Expansion möglich und deutlich günstiger. In Frankreich können und wollen Sie in einem französichen Diskussionsforum diskutieren. Die 14600 schrieb: ....Außerdem darf man solche Sachen nicht mit nach DE nehmen, und so ein zusätzlicher Lauf kostete nicht mehr als 20-30 EUR.

Das zusätzliche Rohr darf auch nicht nach Deutschland mitgebracht werden, da es offensichtlich für das Abfeuern eines festen Geschosses aus einer SSW vorgesehen ist! Ihr " Wirkungsbecher ", wenn Sie ihn so sehen, hat eine PTB-Zulassung in Deutschland? 14.600 schrieb: Warum sollte ich mir eine neue Waffenart zulegen, die in diesem Land verboten ist? In der Theorie ist auch eine Expansion möglich und deutlich günstiger.

Mehr zum Thema