Schaftböller Bausatz

Bausatz Schaftböller

Sie finden hier handgefertigte Stock- und Standwaffen, Kanonen, Vorderlader, Mörser und vieles mehr. Hand und Schachtböller, Standböller und Kanonen aus eigener Produktion. Das ist mein letzter Kauf: Ein Verschluss-Lader-Patronenboller / Salut-Kanone. Ich kaufe den Böller auch als Bausatz und montiere ihn selbst.

Bei uns findest du handgemachte Stock- und Standwaffen, Geschütze, Mündungslader, Minenwerfer und vieles mehr. Sämtliche historische Geschütze und Geschütze sind von mir aus hochwertigem Holz und Metall handgefertigt. - Sind Sie ein Mensch mit ganz individuellen Wünschen und möchten etwas ganz Spezielles? Gerne stelle ich Ihnen auch Einzelgravuren oder ausgefallene Holzarten und Körnungen zur Verfügung.

Schauen Sie vorher in unsere Kategorie Sonderanfertigungen und lassen Sie uns dort Ihre Botschaft.

Herzlich Wilkommen bei Böller Schädlingsbekämpfung - Pulverherstellung, Puderhandel, Grundlagenschulungen

Die gängigsten Ersatz- und Verschleißteile sind wie gewohnt in unserer "Ladl" zu haben. Wir freuen uns, dass Sie sich auf unserer derzeitigen Internetpräsenz befinden. Haben Sie Interesse an unseren derzeitigen Kursterminen? Kurstermine für BÖLLER hier.... Kurstermine für Frontlader und Nachlader hier.... Achten Sie auch auf unser umfassendes Schützenangebot in unserem Laden.

Außerdem gibt es dort alle gängigen Preise, weitere Infos, Broschüren, etc.

Und wie werde ich Schütze?

Die Genehmigung zum Schießen von Knallkörpern ist in Deutschland an bestimmte Bedingungen geknüpft: In einem ersten Schritt wird bei der für den Wohnort verantwortlichen Behörde (in Bayern das Landratsamt, die Bezirksfreie Stadt bzw. das Landratsamt) eine sogenannte Unschädlichkeitsbescheinigung beantragt. Nach Vorliegen des Unbedenklichkeitszeugnisses kann ein eintägiger Kurs zur Qualifizierung bei einem renommierten Kursträger (z.B. Böller Schillinger) besucht werden.

Sie können mit dieser Bescheinigung bei der jeweils verantwortlichen Behörde (wie oben) eine Genehmigung nach 27 SprengG einholen. Sie werden nach einer Bearbeitungsdauer von bis zu 4 Wochen eine Mitteilung darüber bekommen, dass die Genehmigung in der Regel im Büro selbst eingeholt werden kann. Die Privathaftpflichtversicherung ist jedoch unbedingt notwendig, da der BSSB nur solche Fälle absichert, die in direktem Bezug zum Schuss liegen.

Die Privathaftpflichtversicherung deckt die Gefahren, die sich aus dem Privattransport von Schießpulver, aus dem Haus des Händlers und für die Einlagerung zu Hause ergeben. Jedem Schützen wird empfohlen, eine Bescheinigung seiner Privathaftpflichtversicherung einzuholen, aus der eindeutig ersichtlich ist, dass das mit Schießpulver verbundene Manipulationsrisiko - zu dem auch der Eigentums- und Lagerungsschutz gehört - versichert ist.

Boeller-Schützen dürfen nur gemeinsam im eigenen oder für einen Verein nach 27 SprengG mitschießen. Es ist anderen Menschen generell untersagt, auf Feuerwerkskörper zu zielen. Auch die Kommune muss vor dem Dreh informiert werden, da sie das Knallbombenschießen nicht mehr zulassen oder zulassen muss, aber die Kommune hat ein Einspruchsrecht bezüglich zeitlicher oder auch örtlicher Ausläufe.

Die Feuerwerkskörper fallen daher nur in einem einzigen Bereich unter das Waffenrecht, sie müssen in regelmässigen Zeitabständen ( "alle 5 Jahre") von den Feuerwehren kontrolliert und bei Standwaffen, Kanonen und Patronen auch in der Praxis abgefeuert werden. Mehrere Knallkörper sind zum Schießen von Knallkörpern zugelassen: Die Hand- und Schaftpoller setzen sich zusammen aus dem Stiel (aus Holz), dem Schloß mit Auslöser und Hämmer, dem Kolben zur Halterung des Zündhütchens und dem Zylinders.

Vorderlader-Waffen werden auf Waffen abgefeuert und dürfen nicht mit Knallkörpern oder Böllern abgefeuert werden. In solchen Fällen ist eine Genehmigung nach dem Rüstungsgesetz 45 für "Schießen außerhalb von geschlossenen Räumen" vonnöten. Es wird nur Schießpulver benutzt. Das Schießpulver darf mit Erteilung der Genehmigung nach 27 SprengG beschafft, genutzt, transportiert, gelagert und zerstört werden.

Die Feuerwerkskörper dürfen nur mit Kork isoliert werden. Wo werden Knallkörper hergestellt? Allesamt bietet sie vollständige Feuerwerkskörper mit Zubehöre. Einige Waffenläden verkaufen auch Feuerwerkskörper. Menschen über 18 Jahren können Feuerwerkskörper (wie z. B. Luftdruckgewehre oder Vorderlader) kaufen. Es ist auch möglich, einen Feuerwerkskörper komplett im eigenen Haus zu fertigen, sinnvollerweise aus Inoxstahl.

Zu diesem Zweck sind unterschiedliche Bestimmungen zu befolgen, da jeder Knallkörper vor dem Einsatz einen offiziellen Brand erfordert, der alle fünf Jahre wiederholt werden muss. Knallpulver fällt unter das Explosivstoffgesetz und damit auch unter die Gefahrgutvorschriften. Gemäß ADR (International Agreement on the Transport of Dangerous Goods by Road and Rail) dürfen Privatleute bis zu drei Kilo Schießpulver (UN 0027 Black Powder 1.1. D) für Erholungs- und Sportzwecke ohne weitere Bedingungen oder Einschränkungen mitnehmen.

Von mehr als drei bis 20 kg sind bereits ein 2 kg Feuerlöscher (alle zwei Jahre zu überprüfen), ein Transportdokument und eine Unterweisung des Fahrers vonnöten. Der Transport von Pulver in öffentlich zugänglichen Verkehrsmitteln ist in der Regel untersagt. Feuerwerkskörperpulver in oder auf Bekleidung zu verwenden ist allgemein untersagt! Der Anlass zum Knallfroschschschießen sollte nicht beliebig sein.

Schießende Feuerwerkskörper sollten nicht für die Eröffnung eines Supermarkts oder eines Autohändlers ausgenutzt werden.

Mehr zum Thema