Sauer Jagd

Säure-Jagd

Startseite IWA Highlights von SAUER. Im aktuellen Angebot von Sauer steht ein Drückjäger der Firma Trumpeter zur Verfügung. Orginal Sauer Jagdtasche. Die Sauer- und Siegerland "Legobrücke" wurde für den Verkehr freigegeben. HUNT WORLDWIDE - erleben Sie die Jagd auf allen Kontinenten.

Sauer 404 Schnellfeuergewehr im Anwendertest - Anwendertest

all4hunters.com

Der Jagdgewehrhersteller SAUER hat mit der SAUER 404 das erste Gewehr mit Handspannvorrichtung auf den Markt gebracht. Der neue SAUER 404 hat für Furore gesorgt. Jetzt ist es soweit. Das erste Repetiergewehr von SAUER mit manueller Spannung. Der Erwartungsdruck auf dieses Gewehr ist hoch und viele haben lange auf dieses Gewehr gehofft. Das Neue ist aber nicht nur die manuelle Spannung.

Wir von der Jagdgesellschaft Nordschleswig waren auch gespannt und haben das Gewehr für Wir Jürgen ausführlich in der praktischen Anwendung erprobt. Das Gewehr ist auf den ersten Blick zweifellos ähnlich dem wohlbekannten SAUER 202, aber bei genauerer Betrachtung merkt man natürlich gleich den Spannschlitten, der für mich die Verlängerung auf der 404 ist.

Die manuelle Spannung ist für den hiesigen Jagdhund aus sicherheitstechnischen Gründen unverzichtbar geworden und der 404 wurde für diesen Zweck konzipiert. Der SAUER 404 beinhaltet auch eine große Anzahl kleiner, aber vor allem praktischer Innovationen. Mit dem neuen SAUER Universalschlüssel ("SUS") lässt sich das Gewehr in wenigen Schritten vollständig und zügig demontieren.

Die Passfeder, auf der sich auch der Hebebügel aufhält, ist nahezu im Vorschiff eingebaut und kann per Tastendruck rasch abgezogen werden. Bei der SUS lassen sich Heck- und Vorderteil sowie der Schaft rasch demontieren und wieder zusammenbauen. Die SAUER zeigt Werkstoleranzen von plus/minus 50 Gramm an. Trocknen ohne Vorankündigung, so wie es der Auslöser einer Dose sein muss.

Die Schnelldemontage mit dem SAUER Universalschlüssel ist sehr praktikabel und ich verwende diese Funktion oft für mittel- und langfristige Fahrten innerhalb Deutschlands. Der SAUER 404 ist mit sechs Warnungen ausgestattet, was die Pistole besonders zuverlässig macht. Der SAUER 404 ist im Unterschied zum SAUER 202 standardmäßig mit dem sogenannten Magnetverschluss ausgestattet.

Die SAUER 404 habe ich sowohl auf der Jagd als auch auf dem Schießplatz in der praktischen Anwendung erprobt. Das SAUER 404 Elite-Testgewehr im Format. 308 wurde mit Hornady's Superkorn 150 Grain (bleifrei) beschossen und mit dem GMX-Geschoss auf fast 30 Millimeter Streukreise gebracht, mehr als ausreicht.

Wie bei SAUER üblich, war die Passage des Schlosses so weich wie Butter und das Schließen der Kammern klappt wirklich, wie die wenigsten Leute es aus dem Werbefilm von SAUER ahnen. Das neue SAUER Universal Assembly (SUM) ist eine starke Reminiszenz an die Baugruppe, die auch von einer anderen bekannten Rüstungsmarke eingesetzt wird. Mit dem SUM konnte das neue V8 1,8-14x50 von Zeiss rasch und mit absoluter Wiederholgenauigkeit montiert werden.

Völlig zufrieden stellend. Bei der Jagd war ich begeistert von der ausgewogenen Ausgewogenheit und dem Umgang mit der Kanonen. Wenn man den Spannschlitten mit dem Blasser R 8 verglichen hat, muss man den Schlitten nach vorn schieben, um dieses Gewehr zu zupacken. Die Spannung und Entspannung durch Druck auf den Knopf, der sich auf dem Schlitten befand, ist völlig geräuschlos, ohne zu klackern oder zu reißen.

Ob freistehend oder auf dem hohen Sitz, die Pistole bleibt bequem in der Hand. Für den Fall, dass die Pistole in der Luft ist. Das Gewehr war so gut gemacht, wie man es von einem Gewehr dieser Preiskategorie erwartet. Während der ganzen Erprobungsphase gab es keine Fehlfunktionen, und die Waffen arbeiteten auf jeder Hochhaut verlässlich. Der fehlende Handzug an einer SAUER-Bolzenbüchse ist endlich da und hat sich meiner Ansicht nach ausgezahlt.

Die Pistole hat mich zwar etwas irritiert, aber auch die Schnecke, die zum Verriegeln des Auslösers des Materials verwendet wird, ist etwas zart, da sich der Innensechskant nach dem Anziehen schon ein wenig verformt hat. Insgesamt ist es SAUER mit der 404 wieder einmal gelungen, die höchste Ansprüche befriedigt und mit der mir sehr sympathischen, hochwertigen Handhaltung auf dem aktuellen Sicherheitsniveau mit Schnellfeuergewehren liegt.

Die 404 ist meines Erachtens eine Waffen art, die rasch eine stabile Basis für Anhänger bildet und ihren festen Platz in den ersten Rängen der Repetiergewehre einnimmt. Sie ist lustig, verlässlich, extrem ungefährlich und auch für das menschliche Auge geeignet, denn die Jagd gehört dazu.

Der SAUER 404 ist in allen Standardkalibern und Magnumkalibern, Rohrlängen sowie mit unterschiedlichen Schaftlängen aus Kunststoff und Hölzern erhältlich. Nähere Infos zu SAUER Jagdgewehren erhalten Sie hier. Auf der IWA 2011 findet ihr hier bei allen4hunters. de einen Artikel über die Innovationen von SAUER, darunter den SAUER 404 Sysnchro XTC.

Mehr zum Thema