Sauer Deutschland

Säuerling Deutschland

J. Die P. Sauer & Sohn GmbH ist ein deutscher Waffenhersteller mit Sitz in Isny im Allgäu. Vergleich von Theorien und empirischen Erkenntnissen aus Frankreich, den Niederlanden und Deutschland. Auch in Frankreich steht Sig Sauer mit seinem Angebot bereits in der Endrunde.

In Osnabrück lebt und arbeitet Jutta Sauer als Autorin und Redakteurin. Im Hotel An der Sauer im ruhigen Minden erwarten Sie komfortable Zimmer direkt an der Sauer.

1. Validität.

Nachstehende Allgemeine Bedingungen finden auf alle derzeitigen und künftigen Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Besteller Anwendung. Abweichenden Bedingungen des Bestellers, gleich welcher Natur, die wir an dieser Stelle nochmals gesondert zurückweisen, werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir ihnen nicht widersprechen. Durch die Auftragserteilung akzeptiert der Besteller unsere Allgemeinen Bedingungen. Bei Neukunden sind wir berechtigt, die Bonität zu prüfen und Vorauszahlungen für die Auslieferung zu leisten.

Gleiches trifft auf andere Abnehmer zu, wenn im Verlauf der Geschäftsbeziehung Bedenken hinsichtlich ihrer Bonität oder Solvenz entstehen. Der Versand geschieht ab Lager Lobbach auf Risiko des Bestellers. Expresszuschläge oder andere Sonderversandarten werden dem Besteller in Rechnung gestellt. Für Auslandslieferungen gehen die Transportkosten zu Lasten des Bestellers. Auf Verlangen versichern wir die Waren gegen Zahlung.

Der Liefergegenstand verbleibt bis zur völligen Zahlung des Preises in unserem Besitz. Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen der in unserem Besitz befindlichen Waren sind unzulässig. Bei einem Insolvenzverfahren ist der Besteller dazu angehalten, die Waren für jeden Dritten durch Zeichen oder auf andere Art und Weisen als unser Eigentumsrecht zu kennzeichnen. Im Falle eines eigenen Antrags muss dies vor der Einreichung des Antrags geschehen, im Falle eines externen Antrags unmittelbar nachdem der Auftraggeber von dem externen Antrag Kenntnis erlangt hat.

Gleiches trifft auf Pfändungen Dritter gegen den Besteller zu. Soweit eine solche von uns vorliegt, sind wir befugt, von unserem Abnehmer zu jedem Zeitpunkt Auskünfte darüber zu fordern, welche der unter Vorbehalt gelieferten Waren sich noch in seinem Eigentum befinden und wo sie sich befinden. Machen wir unseren Vorbehalt geltend, sind wir befugt, eine Kostenpauschale von 10% des Katalogpreises für die Rücksendung der zurückgesandten Waren in Rechnung zu stellen und diese von der entsprechenden Gutschrift einbehalten.

Ein Umtausch von Waren aus ordnungsgemäßer Lieferung ist ausgeschlossen. Eine Rücksendung einwandfrei ausgelieferter Produkte findet nur in der jeweiligen Fassung unserer separaten Rückgaberichtlinie statt. Bei unsachgemäßer Aufbewahrung oder Benutzung durch den Kunden entfällt die Gewährleistung. Der Besteller ist verpflichtet, eine ordnungsgemäße Aufbewahrung oder Nutzung nachzuweisen. Sollten Bruch, Mängel und Fehllieferungen während des Transports nicht sofort an uns oder den Spediteur gemeldet werden, gehen wir davon aus, dass die Waren in vertragsgemäßem Zustand sind.

Gewährleistungsansprüche des Kunden setzt voraus, dass er die Waren nach § 377 HGB prüft und uns den Mangel unter genauer Bezeichnung des Fehlers und einer Abschrift des Lieferscheines oder der Faktura sofort meldet. Die Abnahme der Waren darf nicht wegen unerheblicher Fehler abgelehnt werden. Wir haften nicht für die Konsequenzen einer unsachgemäßen oder nicht empfohlenen Verwendung unserer Waren.

Die Weiterveräußerung unserer Waren ist nur unter unserer Marke gestattet. Wir weisen den Besteller darauf hin, dass die personenbezogenen Nutzungsdaten gemäß den Bestimmungen des BDSG von uns und unseren angeschlossenen Gesellschaften erhoben und verarbeitet werden dürfen. Darüber hinaus sind wir befugt, Kundendaten, die auf Basis des BDSG ausgewählt wurden, zur Bonitätsprüfung anonym in verbundene Datenbestände einzugeben.

Auf alle Verträge und Rechtsgeschäfte kommt ausschliesslich das Recht der Bundesrepublik Deutschland zur Anwendung. Im Übrigen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Allgemeinen Bedingungen ungültig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Klauseln davon unberührt. 3.

Mehr zum Thema