Ram Real Action Marker

Widder Real Action Marker

Ein kleines Demo meines neuen Real Action Markers! Berater für RAM-Waffen: RAM-Pistolen: Real Action Marker geeignet für die Verteidigung? An alle Interessierten von Real Action Markers oder kurz: RAM-Waffen. Memory steht für Real Action Marker.

Echter Aktionsmarker T4E Ca2 RAM SG68 16 Joule Cal.68

Der Real Action Marker T4E SG68 im Kaliber .68 zählt zur neusten Gerätegeneration der High-End Trainings- und Markierungswaffen, die als T4E Defense Training Marker sowohl von offizieller Seite als auch vom militärischen Bereich für Ausbildungszwecke verwendet werden. Die Real Action Marker Vorderschaftbüchse wird von einer Co2-Kapsel gespeist, die leicht erreichbar und sehr schnell aufgesetzt ist.

Die Systemhülle ist mit einer Picatinny-Schiene ausgestattet, auf der ein herausnehmbares Ghostring-Visier montiert ist. Die Körner sind in einem Stollen gut geschont und können mit einem Leuchtpunktvisier heruntergeklappt werden. Bis zu 15 Gummibälle (schwere Gummigeschosse) sowie Kreidebälle (Marker) und Pfefferkugeln, die alle im Röhrchenmagazin gelagert werden können, können zur wirkungsvollen Notwehr befeuert werden.

Echter Aktionsmarker - Co2 RAM HK416 T4E - 7,5 Joule - Kal. 43

Die Real Action Marker T4E HK416 im Kaliber .43 gehören zur neusten Gerätegeneration der High-End Trainings- und Markierungswaffen, die sowohl von der Behörde als auch vom militärischen Bereich für Ausbildungszwecke verwendet werden. Der T4E HK416 ist in Design und Handhabung dem weltberühmten Modell H&K416 sehr nahe. Der Real Action Marker wird von einer CO2-Kapsel angesteuert, die leicht erreichbar und sehr schnell aufgesetzt ist.

Der qualitativ sehr gute RAM HK416 ist mit einem pneumatischen Blow-Back-System ausgestatte. Gummikugeln (Gummigeschosse) sowie Kreide Kugeln (Marker) mit einer erstaunlichen Performance von bis zu 7,5 Joules (Geschwindigkeit 125 m/s) und Pfefferkugeln zur Abwehr. Der T4E HK416 wird in einem attraktiven Hartschalenkoffer inkl. Heft und Bedienungsanleitung ausgeliefert.

n=" Was_ist_eine_RAM-Waffe">Was ist eine RAM-Waffe?

Dort erfahren Sie alles, was Sie über RAM-Pistolen und deren Verwendung wissen müssen. Und was ist eine RAM-Waffe? Arbeitsspeicher steht für Real Action Marker. Ram-Markierungen sind in der Nähe von so genannten Paintball-Markern. Prinzipiell lassen sich Arbeitsspeicherwaffen in Lang- und Kurzwaffen unterteilen. Es gibt auch Differenzen bei der Zusammensetzung der Patronen. Ab 2009 gibt es neue Modelle von Long Guns, auch die 2 x 12 g "R-Tubes" kommen zum Einsatz. 2 x 12 g.

Der Paintball wird in die Schalen der Gewehre eingelegt und in das Heft eingelassen. Wie eine echte Pistole legt sie das Heft in den Magazinschlitz, worauf hin es aufschnappt. Der Kern der RAM-Waffen wird als Kern genannt. Anders als bei Büchsen werden jedoch oft keine Ärmel verwendet.

Dadurch kann mehr in der RAM-Pistole gelagert werden. Es gibt Imitationen bekannter Pistolenmodelle wie der Walther P99 oder der Gewehrglocke 17 Ein Teil des zum Schutze freigesetzten Gas wird verwendet, um den Pistolenschlitten nach vorne zu drücken und nachzuladen.

Sie müssen keine RAM-Waffe erwerben, um sie in Betrieb zu haben. Was für Munitionen werden eingesetzt? Bei den Kalibern. 43 werden hauptsächlich Paintball, Gummiball und Pulverball in RAM-Waffen eingesetzt. Farbkugeln sind mit Lebensmittelfarben gefüllte Gelatine-Kugeln. Bei einem Aufschlag platzen die Kugeln und Puderkugeln, so dass der Treffer mit einem Farbfleck markiert wird.

Farbkugeln werden in der Regel in leuchtenden Farbtönen wie z. B. blau, braun, orange u. weiß aufbewahrt. Allerdings ist es keine beliebte Hautfarbe, da es schwer von wirklichen Wunden zu trennen ist. Nach Gebrauch können sie wiederverwendet werden. Sie sollten Pepperballs jedoch nur in Notfallsituationen benutzen, um sich gegen Diebe oder agressive Lebewesen zu verteidigen.

Nachfolgend werden die Vor- und Nachteile der RAM-Waffen im Gegensatz zu anderen Selbstschutzwaffen dargestellt. Ein Grund dafür ist, dass die Waffe auf den ersten Blick sehr realistisch aussieht. Andererseits haben qualitativ hochstehende Arbeitsspeicherwaffen manchmal 7,5 Joules Feuerenergie. Aber auch mit Paintball oder Puderkugeln können Sie sich wirkungsvoll vor Menschen eindringen.

RAM-Waffen haben eine abschreckende Wirkung auf die Reichweite, da sie von realen Waffen nicht zu trennen sind. Sie können sie auch aus einer größeren Distanz verwenden, wenn Sie es wirklich brauchen. Sie benötigen keine Energie, um eine Ramwaffe zu benutzen. Ungeübte können daher auch eine solche Pistole benutzen.

Nachteilig ist auch der Nutzen der RAM-Waffen: Sie wirken wie Echtwaffen. Die Verwirrungsgefahr besteht darin, dass Sie von Angreifern oder Polizeibeamten mit echten Mitteln bekämpft werden. Deshalb sollten Sie Ihre RAM-Waffe nur zu Haus aufbewahren und nur im Ernstfall wiederverwenden. Jegliche Art von Kampfmittel, die Patronen benötigen, ist ohne Patronen ineffizient.

Wenn dir die Patronen ausgegangen sind, bist du schutzlos. Urspruenglich wurden die Waffensysteme von APS Paintball Ltd. mit Sitz in China hergestellt. Im Jahr 1998 wurde mit der Herstellung von Arbeitsspeichern mit dem Bestreben begonnen, ein realitätsnahes Übungsgerät für Polizei und Armee zu entwickeln. Nur drei Jahre später konzentrierte sich das Traditionsunternehmen auf die Herstellung von Real Action Markern im Format 43 und deren weltweiten Vertrieb.

RAM-Waffen werden heute hauptsächlich für offizielle Aufgaben verwendet. Er dient den Autoritäten und dem militärischen Dienst, um den Gebrauch der Waffen zu erlernen. RAM-Waffen sind daher die billigere Variante. Sie werden sogar von der US Army und dem United States Marine Corps zu Ausbildungszwecken verwendet. Doch auch im Zivilbereich werden RAM-Waffen immer beliebter.

Dies ist auf die realistische Funktion und das authentische Erscheinungsbild zurückzuführen. Der Maximalwert der Energie für eine RAM-Waffe beträgt weniger als 7,5Joules. Entsprechend sind laut deutschem Waffenrecht so genannte Freihandwaffen. Es ist nur von Bedeutung, dass die Gewehre in Deutschland erworben wurden und ein geprägtes "F" im Pentagon haben, um den Zustand als "freie Waffe" zu markieren.

Daher ist es nicht gestattet, die geladene und einsatzbereite Pistole mitzuführen. Es ist nichts falsch daran, die Pistole von oben nach unten zu befördern, aber Sie müssen sie in einen abgeschlossenen Transportbehälter wie eine Tüte oder einen Reisekoffer stecken. Paintball ist keine Patronen im Sinn des Weapons Act, daher ist es - im Gegensatz zu scharfkantigen Gewehren - gestattet, sie zusammen mit der Paintballwaffe zu befördern.

Unter keinen Umständen darf die Pistole aufgeladen werden. Auch wenn RAM-Waffen immer beliebter werden, ist die Palette der verschiedenen Modelle noch nicht sehr groß. Natürlich braucht man das nötige Know-how, wenn man eine RAM-Waffe zum Schutz vor Selbstmord einsetzen will. Wenn Sie noch nie eine Pistole in der Hand hatten oder abgefeuert wurden, kann es schwierig sein, sie richtig zu handhaben und den Täter im Notfall wirklich zu imponieren.

Üben Sie daher, wie die Waffen funktionieren und lernen Sie, wie man zuerst schießt. Wenn das nötige Wissen in Theorie und Praxis zur Verfügung steht, können mächtige Herren eine Ramwaffe sowohl für die Verteidigung zu Hause als auch für die Frau haben.

Mehr zum Thema