Pw Store

Der Pw-Laden

Der Holster Store freut sich, Ihnen das Beste aus den Walther-Koffern anbieten zu können. Unterschriftenaktion - Angela Merkel (CDU) Eine zielgerichtete und von der Bevölkerung kaum wahrgenommene ethnische Minderheitenverfolgung in Südafrika. Dort werden die weissen Suedafrikaner benachteiligt, ausgetrieben und erlegt. Über 70.000 weisse Menschen wurden in den vergangenen zweieinhalb Dekaden ermordet.

Es ist erschreckend, wie schwerwiegend die Menschenrechte in Südafrika sind. In anderen Ländern wie Australien wurde bereits damit begonnen, die Erteilung von Visa für weisse Südafrika er zu ermoeglichen.

Deutschland kann nicht mehr untätig zuschauen. Angehörige der weissen Minorität in Südafrika müssen einen Schutzanspruch erhalten, wenn sie hier in Deutschland Asyl beantragen. Auch die Entwicklungszusammenarbeit mit Südafrika muss gekürzt werden, solange sich die Situation für die weissen Menschen in Südafrika nicht bessert.

Das Callaway Rogue Iron - der Alleskönner

Zunächst einmal wollen wir den Begriff erklären, denn "Schurke" heißt so etwas wie Spitzbube oder Spitzbube, die auf der Jailbreak-Technologie von Holz basiert. Dies geschah in der ganzen Serie von Schurkenfledermäusen, wenn man den Amerikanerinnen und Europäern in ihren Äußerungen über die Callaway-Schurkeneisen glaubt.

Aber jetzt genug geredet, denn am Ende ist es ausschlaggebend, wie die Vereine abgeschnitten haben. Wir haben drei Sätze Eisen bekommen (Rogue, Rogue Pro und Rogue X), die wir alle ausgiebig getestet haben. Damit wir einen geeigneten Testrahmen haben, setzen wir auf die Bereiche Abstand, Beherrschung, Feedback und Vergebung.

Wozu diese zunächst unauffällige Fledermaus fähig ist, lassen Sie uns beschneiden. Läßt ein Verein den Golfball so weit laufen, gibt es meist einen Schnitt in anderen Unterdisziplinen. Fehlerverzeihen, Steuerung und Rückmeldung sind durchschnittlich. Dank der speziell für die Rogue-Serie entwickelten Technologie wird dieses Bügeleisen jedoch zu einem wahren Entfernungsjäger, ohne dabei wesentliche Kenngrößen wie Steuerung oder Rückmeldung zu verlieren - ein echtes Multitalent.

Sportlich aussehen und dennoch viel Abstand, das sind die Statements von Callaway zum Bügeleisen Rouge Pro. Das Racket besticht in der Antwortposition durch eine dünne Oberlinie und es sind keine Nebenlinien im Gesicht zu sehen. Auch der erste visuelle Effekt wurde beim Spiel bestätigt, denn dieser Racket ist das Bügeleisen eines Spielers - durch und durch.

Der Ball fliegt sehr hoch und wir konnten viel Wirbel mit dem Racket machen, so dass es zu kontrollierten Schlägen kam. Das ist auch darauf zurückzuführen, dass die Dachgeschosse schwacher, d.h. höherer wurden. Das heißt auch, dass der Abstand zu den Keilen nicht zu groß ist, was bei heutigen Bügeleisen oft der Fall ist.

Wir haben eine Gruppe von dynamischen Spielern, die einen sportlichen Look bevorzugen und trotzdem ein wenig Halt in punkto Dauer und Vergebung wünschen. Wir haben uns vor kurzem mit großer Begeisterung in das Rogue X Iron vorgewagt. Das Racket ist in der Handfläche sehr stark und obenlastig. Ein schlechter Schuss war kaum möglich, da der große und kräftige Keulenkopf für viel Vergebung sorgt.

Aber es gab kaum Rückmeldungen, denn der massive Clubkopf verbirgt Fehlschläge und man fühlt sie kaum auf der Handfläche. Ein interner Callaway-Test ergab, dass die Schüsse mit dem Rogue X-Eisen 6,4 m weiter sind als die des Standard-Schurkeneisens. Dies erschwerte es uns, viel zu kontrollieren, was in der Gruppe nicht wünschenswert ist.

Mit dem Rogue X kann trotz der geringen Drehzahl auch bei exzentrischen Schüssen ein großer Längenzuwachs erzielt werden.

Mehr zum Thema