Puma Werk Solingen Germany

Werk Puma Solingen Deutschland

Oldtimer Deutschland Puma Werk Solingen Folding Multi Tool. Möge der Name " PUMA-Werk, Lauterjung und Sohn" in das Handelsregister Solingen eingetragen werden. Die PUMA Chronik Puma-Werk Lauterjung & Sohn GmbH & Co. aus dem Puma Messer Werksverkauf. Das alte Taschenmesser von Böker Baumwerk.

Für 245 Jahre

Die PUMA ist eine der großen Brands, die Solingen als Stadt der Klingen bekannt gemacht haben. Die PUMA Fabrik wurde 1769 erbaut. Heute, wie vor 245 Jahren, stellen wir unter dem Markennamen PUMA Produkte von höchster Handwerksqualität her. Die Produktpalette der in Solingen ansässigen Firma PUMA steht vor allem für die klassischen Universalmesser in höchster Handwerkskunst, für gestalterische Formgebung und Design sowie für ausgereiftes Besteck.

Das Angebot erstreckt sich von festen und faltbaren Jagdklassikern über Jagdmesser für fast alle Outdoor-Aktivitäten bis hin zu qualitativ hochstehenden Sammlerstücken.

Die PUMA Messer Deutschland - 663 Bilder - 13 Erfahrungsberichte - Firma

? Unser Puma Pocket Knife ist ein klassisches, formschönes und formschönes Ebenholzmesser mit Backlock-Verriegelung, das sich hervorragend als Begleiter im Alltag bewährt hat. Es ist ein mit einer Hand nicht zu öffnendes Werkzeug und verletzt somit nicht das Leitverbot nach 42a WafG (Angaben ohne Gewähr). ?Our?Our Puma Taschenmesser Ebenholz ist ein eleganter und klassischer Einrichtungsgegenstand.

die mit einem Messer und sogar mit einem Anzug getragen werden kann. Vous avez l'année?

Die PUMA-Chronik

Mit der Eintragung von Johann Wilhelm Lauterjungs Warenzeichen als Messermacher im Jahre 1769 beginnt die Firmengeschichte der PUMA-Fabrik. Eine Zeit, in der an der Wupper viele Mahlstellen, die so genannten sog. Kalotten, saßen. Davon zeugen die historischen Dokumente über eine Klage der Lauterjungfamilie "gegen den Fischerey zur Burg".

In der Rolle des Messermachers in Solingen tritt Johann Wilhelm Läuterjung sein Zeichen - die Historie der PUMA-Fabrik beginnt. Der Ur-Enkel Nathanael (1815-1865) übersiedelt mit der Herstellung in die nahegelegene Ortschaft Solingen und stellt Rasierapparate und Schneidwaren her. In einer weiteren kleinen Manufaktur stellt sein Sohn Ernst Otto Lauterjung von 1855-1931 zum ersten Mal Messer, Stiletto, Säbel und Hirschgeweih her.

Die Firma "PUMA-Werk, Läuterjung und Sohn" wird am 27. April in das Firmenbuch Solingen aufgenommen. Mit den Söhnen Eugen (1883-1961) und Franz (1888-1976) wird ein zweites Werk in Solingen gegründet und der Vertrieb vorangetrieben. "Schon vor dem Zweiten Weltkrieg galt "PUMA" weltweit als ein Begriff von Qualität. Weltkrieges wurde die Fertigung der Rüstungsindustrie untergeordnet.

1915-1986 Oswald von Frankenberg und Ludwigsdorf, Gatte von Renate Läuterjung, verlegt die Fertigung im PUMA-Werk auf funktionelle Jagd-, Fischerei-, Freizeit- und Sportklingen. Zusammen mit dem Oberförster und Jagdbuchautor Walter Frevert entstanden mehrere PUMA-Klassiker (Waidbesteck, Jagdnicker, Färberwaidmesser, Universal-Jagdmesser und Wildschweinspieß). Markteinführung des PUMA-Nummerierungssystems. Die Leitung der PUMA-Anlage wird von Renate von Frankenberg übernommen.

Die " PUMA-Anlage " wird durch einen Grossbrand fast vollständig vernichtet und alle Akten und Papiere geraten in Mitleidenschaft. Mit Arno Hopp beginnt PUMA eine exklusive Reihe mit scrimshaw Zeichnungen auf der Messerschalung. Tod von Oswald von Frankenberg und Ludwigsdorf hinterlässt ein hochprofitables und weltweit bekanntes Unterfangen. Veräußerung der Anlage an die Firma Hindrichs in Solingen.

Der seit 1977 im Betrieb tätige Harald Lauer wird geschäftsführender Gesellschafter des PUMA-Werkes. Kauf an den Kaufmann H. Hiepass-Aryus und Bezug des neuen Firmensitzes im Bezirk "Auferhöhe" in Solingen. PUMA stellt seinen Abnehmern neben der Classic Line unter dem Markennamen "PUMA IP" (International Production) eine Reihe hochwertiger Universalmesser in moderner Ausführung zur Verfügung. PUMA TEC erweitert sein Messersortiment um ökonomisch attraktive, feststehende und klappbare Messer in moderner Optik.

Zum Jubiläum werden neue Serien von Jagd- und Jagdtaschenmessern im klassischem PUMA-Stil kreiert, aber nach neusten Ergonomieerkenntnissen umgestaltet. Das traditionsreiche Unternehmen aus Solingen bietet mit "PUMA Individual", einem Internet-Programm, in dem sich der Anwender sein eigenes Original-PUMA-Messer eigenständig und ganz persönlich zusammenstellt, einmal mehr eine Neuheit in der Industrie.

Mehr zum Thema