Perfekte Tarnung

Vollkommene Tarnung

Perfekt getarnt Die Suche nach der Rettungsdiagnose ist wie ein Strafverfahren in der Medizin: Es ist die aufregende Suche nach Hinweisen, nach Hinweisen und Hinweisen auf die Ursachen mysteriöser Vorwürfe. Anke H. kann ihr Beine für einige Augenblicke immer häufiger nicht mehr berühren und hat heftige Qualen.

Sie diagnostiziert eine lebensbedrohende Seltenheit und gibt ihr nur noch wenige Lebensmonate. Eine Gruppe Bonnischer Mediziner für die seltenen Krankheiten sucht wieder einmal nach dem Grund für diese mysteriöse Seuche. Bei einem Begräbnis erfährt Gerd W. auf einmal verstörende Symptome: Er geht voller Furcht zum Doktor und erhofft sich eine Aufklärung.

Aber die Untersuchung zeigt keine Anomalien, offenbar ist Gerd W. intakt. Allmählich entsteht ein Misstrauen und sein Doktor kommt in ein Dilemma: Soll er eine Behandlung beginnen, obwohl er seinen Misstrauen nicht nachweisen kann? Erneut haben die Mediziner es mit einem vollkommen verhüllten Gegner zu tun.

Adventure Diagnosis berichtet drei echte Storys mit drastischen Veränderungen in dieser Best-of-Edition - Storys, die das ganze Jahr über inszeniert wurden.

Perfekt getarnt: Sehen Sie den Scharfschützen der Bundeswehr auf diesem Foto?

Die auf dieser Webseite erhobenen Daten werden anonymisiert genutzt, um die Nutzung für Sie zu verbessern. Falls Sie von den hier aufgeführten Providern keine nutzungsbezogene Anzeige mehr wünschen, können Sie die Datenerfassung beim entsprechenden Provider gezielt abmelden. Die Abschaltung bewirkt nicht, dass Sie keine Werbeeinblendungen mehr bekommen, sondern nur, dass die Zustellung der einzelnen Aktionen nicht auf anonymisierten Daten beruht.

Der perfekte Schutz! Sind hier 13 Bilder mit verborgenen Tiere - wer sucht sie am besten?

Zum Überleben in der freien Natur benutzen sie oft Camouflage. Auf diese Weise können sie sich in einer ihrem Körper entsprechenden Umgebung ausbreiten. Sehen Sie, ob Sie die verborgenen Lebewesen auf den nachfolgenden Fotos wiederfinden! Es scheint, dass diese Kreaturen Versteckspiele sind! Ihre Tarnung ist jedoch ein Grundinstinkt, so dass sie sich vor Fressfeinden geschützt und unbeachtet aufhalten!

Zum Überleben in der freien Natur benutzen viele Tierarten Camouflage. Auf diese Weise können sie sich vor einem ihrem Körper entsprechenden Grund ausblenden. Manche Tierarten, wie z.B. der Eisfuchs, wechseln mit der Saison ihre Färbung. Die Polarfüchse tragen im Westen ein weisses und im Süden ein graubraunes Pelz, so dass sie sich in ihrer Umwelt einnisten.

Bei anderen Tieren gibt es einmalige Stellen, die auch als "störende Färbung" bezeichnet werden, um Räuber zu irritieren und sich vor der Bejagung zu beschützen. Sehen Sie, ob Sie die Bilder der einzelnen Tierarten kennen.

Mehr zum Thema