Perfecta 45 test

Test Perfecta 45

Seit Januar 2017 ist die Perfecta 45 in meinem Besitz. Die Perfecta Luftgewehr Modell 45 machte im Test einen durchweg guten Eindruck. Mein letzter Testbericht aus Franken: Zielfernrohr, Diabolos, Federbolzen, Target online bestellen: Parfecta Pfefferspray Animal Stop 10% OC 50 ml. Bis zu 30 Modelle in zwei Dimensionen getestet - eine große Auswahl für den Verbraucher.

Perfektes Mod. 45, Pro und Contra für alle? - Generelle

Grundsätzlich würde ich den HW 30 empfehlen, aber wenn Sie wirklich unter der 100 EUR-Marke liegen wollen, könnte ein IJ 512 etwas für Sie sein. Meiner Meinung nach ist das Hauptproblem bei Exoten nicht so sehr die billige Produktion, sondern der Mangel an Ersatzteilen. Ich habe nen perfecta 50 (seit 5 Jahren ca. 6000 Schuss) und finde das Teil komplett, um Spaß zu haben. noch ist alles intakt. meine kleinen wilden Schweine in der Schießkiste falten sich sauber auf 15m - 20m. also hatte ich ne umarex mod 45 und meinen bruder auch....

mit uns hatte das gewehre IMMER das problema, dass sich nach einiger zeit die verschraubungen am stulp und am abzugsbügel gelöst haben. ich musste auch mein gewehrtes geschoss austauschen, da die geschosse, die beim neuladen zum verriegeln führen, rausgesprungen sind. das einzig überzeugende an dem gewehre ist der hölzerne schaft.

sonst wie gesagt hatte ich immer das Dilemma mit den 3 Büchsen, die sich nach 50 Schüssen lockerten, so dass die Präzision natürlich deutlich abnahm (das immerwährende Anziehen war auf lange Sicht so störend, dass ich das Teil verkaufte).... Auf dem Baikalsee 512! Anders als andere importierte Vertreter des Low-Budget-Bereichs leiden die Funktionen und die Verlässlichkeit des 512 nicht unter dem niedrigen Kosten.

Vor allem ist keine Nacharbeit notwendig, um den 512er zum Funktionieren zu bekommen. Damit ist der 512 der derzeitige Maßstab im Low-Budget-Bereich, an dem alle anderen preiswerten Geschütze derzeit gemessen werden müssen und ausfallen.

Perfektes Mod. 45-, Dauertest & Auswertung

Beim Blick auf die 45 fällt mir ein wenig die Norica Mod. 56 ein. Kein schlechter Schütze, nur etwas zu klein für große Kanonen. Auch Perfecta 45 und Norica 56 kosteten etwa gleich viel. Das Perfecta ist dem Walther Classus sehr ähnlich....oder irre ich mich?

Der Perfecta 45 ist nicht schlecht anzuschauen. lch dachte daran, eine für eine Perfecta 55 zu erstehen. Natürlich habe ich mich heute schon ein wenig mit dem Geschütz beschäftigt. Das Visier ist ebenfalls sehr wertvoll und kann genau eingestellt werden. Die Perfecta 45 war nur ein grösserer Schaber als die Perfecta 32, aber das genaue Gegenteil davon ist der Fall.... die Waffe ist zwar kleiner, aber immer noch recht praktisch.

Oh ja, die Perfecta 45 ist 5 cm kleiner als die Perfecta 32. Oh ja, die Perfecta 45 ist 5 cm kleiner als die Perfecta 32. Guten Tag Wolfgang, das Ergebnis kann man schon jetzt erkennen, mit welchen Diabolo haben Sie gedreht? Auch die Perfecta 45 ist sehr präzise, es gibt nichts zu beanstanden.

Meiner Meinung nach kommt sie jedoch nicht an die GSG 600 Watt mit Glasfaservisier heran. Ich denke, die Perfecta wäre besser mit Faseroptik. Aber mit einem ZF (in meinem Falle ein Walther 4x32 CI) macht es richtig Spass und hat eine sehr gute Trefferposition und schiesst durchlöchert.

Ich bin aber vorerst neugierig auf Wolfgangs Test und werde ihn mit meinen eigenen Erlebnissen abgleichen. Ich bevorzuge es, mit offenem Visier zu schießen, weil es eine grössere Aufgabe ist. Die Perfecta 45 ist lang genug offen und weiss, dass sie getroffen wird. Die Perfecta ist im Dunklen besser zu sehen als mit Glasfaser, denn man sieht maximal den Rotpunkt auf der Vorderseite, aber nicht die grüne auf der Rückseite.

Gewöhnliche Sehenswürdigkeiten haben hier einen klaren Vorzug. Der QB 78 und auch der B 88 haben diese Sicht. Sie schossen sich gegenseitig freundlich und sehr genau. Einige Testwaffen hatten auch diesen Anblick. Die Perfecta und der Walther Hebel haben ein konventionelles offenes Visier und die Präzisionskonstruktion hat einen Dioptrienschraubstock.

WPU für WPU, weiter mit dem Test der Perfecta 45 von L.A. H. Meier. Die Waffe wurde mir von der Fa. Teutenberg in Werl zur Verfuegung gestell. Ich habe die perfectage Gewehre ein wenig zu meinem Herzen genommen, obwohl sie in China sind. Ich besitze die Perfecta 32 (mein erstes Hobby ) und die Perfecta S3 Knick-Luftpistole und bin mit beiden Maschinen sehr glücklich.

Jetzt bin ich sehr glücklich, die Perfecta 45 ausprobieren zu können. Dass ich von diesem bereits geschriebenen Jagdgewehr überzeugt bin. Jetzt geht es mit dem Test zum praktischen Teil. Der Perfecta 45 ist nicht nur schön, er ist nicht nur gut gearbeitet und sehr genau, sondern setzt sich auch im Chronytentest mit sehr guter Leistung fort: Der Anlass taucht unter dem Artikel auf.

Mehr zum Thema