Outdoor Bekleidung Schuhe

Schuhe für Outdoor-Bekleidung

Eine riesige Auswahl an Outdoor-Bekleidung und Schuhen für Frauen wartet auf Sie! Schuhe & Schuhe für draußen bestellen Wenn Sie das Erlebnis in der Wildnis suchen, sind robuste Schuhe unverzichtbar. Guter Outdoor-Schuh sorgt für einen sicheren Stand und garantiert ein hohes Mass an Geborgenheit - auf jedem Boden. Sie können sich zu jeder Zeit auf Outdoor-Schuhe stützen! Welche Aufgabe haben Outdoor-Schuhe?

Da man als Outdoor-Freund viel Zeit in unwegsamen Terrain verbringt, sind robuste Schuhe ein Muss.

Deshalb werden an robuste Outdoor-Schuhe spezielle Ansprüche gestellt. Zuerst einmal sollten gute Outdoor-Schuhe komfortabel sein. Denn Ihre Füsse sind den ganzen Tag drin, deshalb sollten Sie nicht auf einen guten Tragkomfort vergessen. Der Schuh sollte nicht pressen und gut und fest sein. Auch gute Outdoor-Schuhe sollten standfest sein, denn im Unterschied zu herkömmlichen Outdoor-Schuhen sind sie besonders starken Belastungen ausgesetzt.

Die Schuhe sollten beim Wandern oder in den Gebirgen jeder Beanspruchung gewachsen sein und manchmal sogar etwas mehr ertragen. Im Extremfall sind gebrochene Schuhe das Allerletzte, was Sie brauchen. Darüber hinaus gewährleisten stabile Outdoor-Schuhe für Stabilität und Absturzsicherheit. Nicht zu unterschätzen ist auch der Witterungsschutz, wenn es um die Beschaffenheit von Outdoor-Schuhen geht.

Outdoorstiefel sollten die Füsse vor dem Eindringen von Wasser bewahren, denn feuchte Füsse sind nicht nur sehr störend, sie kühlten auch sehr rasch ab. Vor allem bei niedrigen Außentemperaturen könnte dies zu einem echten Gesundheitsproblem werden, denn wir wissen, dass die kalten Füsse dazu beitragen, dass die Schleimhaut nicht mehr richtig mit Blut versorgt wird. Die Schuhe & Schuhe mit luftdurchlässiger Membrane stellen auch sicher, dass die während der Schweißbildung entstehende Flüssigkeit als Dampf austreten kann, ohne dass im Rücklauf Wasser von aussen eindringen kann.

Das hält Ihre Füsse bei jedem Wetter angenehm kühl und warmer. Welchen Outdoor-Schuh soll ich einkaufen? Abhängig vom Einsatzgebiet und den Erfordernissen für Outdoor-Schuhe gibt es eine Vielzahl von Modellen und Schuhen für Outdoor-Sportler. Hier werden die wesentlichen Arten von Outdoor-Schuhen und ihre speziellen Merkmale in einer kompakten Darstellung zusammengefasst:

Zum Wandern auf unebenem Gelände in den Bergen und Mittelgebirgen werden die am meisten verwendeten Outdoor-Schuhe verwendet. Sie sind als hoher und kräftiger Wanderschuh, Wanderschuh und leichter Wanderschuh mit sehr geringem Eigengewicht erhältlich. Namhafte Produzenten wie Lowa oder das Dachsteinunternehmen stellen qualitativ hochstehende Bergschuhe aus Kunstleder oder Kunststoff her, die komfortabel und langlebig sind, mit rutschfesten Fußsohlen und einer gut anliegenden Kordel für festen Halt und gute Griffigkeit.

Anders als Wanderschuhe sind Trekkingschuhe für lange Spaziergänge mit viel Gepäcks. Das macht die wasserfesten Schuhe besonders standfest. Wanderstiefel sind eine gute Bereicherung für Trekkingschuhe, da die Lederstiefel in der Regel wasserdicht sind, aber dennoch einige Zeit benötigen, um zu trocken zu sein. Der Klettersteigschuh ist grundsätzlich eine sportive und leichtgewichtige Kombination aus Bergschuh, Multisportschuh und Trekking.

Die Klettersteigschuhe sind leicht und standfest und sollen das Sprunggelenk sichern und ausgleichen. Sie muss nicht für Steigeisen geeignet, aber gut in der Hand liegen, standfest und kletterbar sein. Oft sind es kleine Spaziergänge, teilweise über lockeres Schutt und enge Wege. Erhältlich sind die Schuhe für den Einstieg in wasserdichter und knöchelhoher Ausführung, und mit den meisten von ihnen ist auch das einfache Besteigen leicht zu erlernen.

Optimal für vertikale Wände und Bergsteigerhallen, bietet der Kletterschuh von La sportiva oder Red Chili auch kleine Stufen für beste Unterstützung und ist die sportive Basis für jeden Aufsteiger. Wird es draussen kühl und man zieht durch Schneefall und Glatteis, sind die warmen Schuhe wie Winterwanderstiefel die ideale Lösung für ein sportliches Outdoor-Abenteuer.

Das gefütterte Schuhwerk bietet den besten Feuchtigkeits- und Kälteschutz und garantiert einen warmen und trockenen Fuß. Schischuhe sind für das Lauftraining nicht geeignet, aber für eine gute Krafteinleitung auf die Skier und für höchsten Komfort. Unterschiedliche Ausführungen sind vor allem als Skitouren- oder Freerideschuhe zu haben. Besonders leicht sind die Fusswärmer oder Deckenschuhe, die für angenehme Wärme in Biwaks oder Schlafsäcken garantieren.

Turnschuhe, Sport- und Fitness-Schuhe sind in der Regel keine speziellen Outdoor-Schuhe. Bestimmte Typen und Fabrikate, wie z.B. die Firma Écco, sind mit ihren rutschfesten Fußsohlen und dem komfortablen Fussbett auch für einfache Geländewanderungen sehr gut geeignet. Egal ob Jogging oder Trail Running - Joggingschuhe sind leicht und zeichnen sich durch hohe Leistung und stabile Laufeigenschaften aus.

Trail-Schuhe, Naturlaufschuhe und Laufstrümpfe sind spezielle Laufschuhvarianten. Mountainbikefahrer haben oft Downhill-Schuhe, feste Freeride-Sneaker oder Kompakt-MTB-Schuhe an. Wander- und Outdoor-Sandalen wie Teva oder Krokodil machen das Bergwandern im Hochsommer besonders luftig und ermöglichen zugleich einen angenehmen Tragekomfort und gute Verstellmöglichkeiten. Gummi- und Regenstiefel sind ideale Schuhe für den Regen.

Durch das hohe Obermaterial sind diese wasserfesten Schuhe auch für feuchte Weiden geeignet. Pantoffeln und Hüttenschuhe werden üblicherweise verwendet, wenn die Wanderung vorbei ist und Sie es sich in der Almhütte oder zu Hause mit den kuschelig warmem Pantoffeln bequem machen.

Mehr zum Thema