Opinel

Der Opinel

Das Opinel-Messer mit Buchenholzgriff für den kleinen Bergliebhaber. Das Opinel-Messer mit hochwertigem Olivenholzgriff und rostfreier Klinge. Startseite; Outdoor-Schnitzmesser / Opinel. Die Opinel-Messer kommen aus Frankreich, sind von hoher Qualität und Stabilität.

Opinel Klappmesser bestechen durch ihre robuste Qualität und Verarbeitung.

Das Virobloc Schloss: ein typisches Opinel!

Seit vielen Jahren sind sie für ihre hohe Verarbeitungsqualität und einfache Handhabung bekannt und finden weltweite Beachtung. Opinel hat seit seiner GrÃ?ndung 1890 durch Joseph Opinel nichts von seiner PopularitÃ?t eingebüßt. In der Vergangenheit wurden die Klingen hauptsächlich von Landwirten, Hirten und Eisenbahner verwendet. Von Opinel Nr. 2 für kleine Schneidaufträge bis Opinel Nr. 8 für große Aufträge.

Sie sind zum Sinnbild für alltägliche Klingen geworden, handlich, schlicht und preiswert. Opinel Taschenmesser sind mit unterschiedlichen, edel anmutenden Handgriffen zu haben. Das Virobloc Schloss: das typische Opinel! Das Virobloc Schloss ist ein typischer Bestandteil eines Opinel Taschenmessers. Das Virobloc-System wurde 1955 von Marcel Opinel, dem Nachfolger von Joseph Opinel, erfunden, mit dem die Klingen in der offenen Stellung verriegelt werden konnten.

Haben Sie ein Modell von Opinel gekauft? Bei Opinel sind die Produkte in unterschiedlichen Ausführungen, Grössen und Werkstoffen zu haben. Und wie soll das Skalpell benutzt werden? Bei leichten Schneidearbeiten, wie z.B. beim öffnen von Umschlägen? Ein Opinel Nr. 3 genügt. Bei schwereren Einsätzen ist ein Opinel Nr. 6 oder besser geeignet. Eine Opinel Nr. 8 kann wirklich universell einsetzbar sein!

Tip: Verwenden Sie den Luftfilter, damit Sie Ihr optimales Opinel-Messer zusammentragen.

Der Opinel

Seit 1890 werden die Opinel-Messer, die zunächst als Winzer-Messer konzipiert wurden, im kleinen Bergdorf Savoyen in Frankreich mit größter Sorgfalt von Hand gefertigt. An beiden Orten sind bis zu 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dafür verantwortlich, dass die bekannte französiche Marke nicht nur in ihrem Land, sondern in der ganzen Welt anzutreffen ist.

Als Klassiker wird die Konstruktion des schlicht gebauten Opinel angesehen, der seit über einem Jahrzehnt nahezu unveränderte Verkaufszahlen aufweist. Auf den ersten Opinel-Messern war bereits das Wahrzeichen der Hauptcouronnée ("die gekrönten Hände") geprägt und ist seit 1890 eine Besonderheit. Danach kamen die Wörter OPINEL und FRANKREICH hinzu. Denis Opinel, der Ur-Enkel des Firmengründers Joseph Opinel, setzt heute das Familienunternehmen fort.

Egal ob bei den Scouts, Fischern oder Anhängern, Opinel-Liebhaber finden sich immer wieder. Mit dem einzigartigen Virobloc-System kann die Schneide sowohl in der Schließ- als auch in der Öffnungsstellung verriegelt (verriegelt) werden, was ein gefahrloses Arbeitsverhalten sicherstellt. Bei immer mehr Messerliebhabern gewinnt die Edelstahlklinge an Bedeutung, denn sie ist wesentlich leichter zu pflegen als Kohlenstoffstahl und trotzdem sehr spitz.

Die OPINEL Kochmesser eignen sich besonders zum Trennen von Früchten, Gemüsen, Fleisch, Würsten oder Brötchen.

Mehr zum Thema