Naturmittel gegen Zecken Hund

Natürliches Heilmittel für Zecken Hund

Naturheilmittel gegen Zecken und Flöhen bei Tieren Doch mit den heißen Tagen und dem Sonnenlicht sind die Schädlinge wieder unterwegs: Zecken.....

und natürlich Floh. Ist es nicht schön, wenn es etwas gibt, das ganz natürlich gegen Schädlinge funktioniert und auch zum allgemeinen Wohlergehen der Vierbeiner beitragen kann und ihnen ein wunderschönes Haarkleid bietet? natürlich gegen Zecken und Floh?

Leckerlis, die Ihrem Hund gefallen und zugleich gegen Zecken und Flöhen helfen. Hinweis: weiter hinten finden Sie ab August 2018 auch ein neues Produkt über die Effektivität! Sie besteht aus nur 2 Zutaten: Kokosnussöl und Bierthefe. Weshalb ist Kokosnussöl so kostbar für Ihren Hund?

Kokosnussöl hat viele gute Seiten für uns Menschen, ist vielen bekannt. Dabei ist es für Mensch und Vieh stets notwendig, gutes, heimisches Kokosnussöl in Bio-Qualität zu verwenden. Sie können Ihren Hund natürlich auch ganz leicht mit etwas Kokosnussöl abreiben, aber wenn Sie es in einer Leckerei einnehmen, kann es von außen nach außen einwirken.

  • Kokosnussöl beinhaltet Laurinsäure. Die Zecken und Flöhen mögen den Gestank nicht und setzen sich nicht auf Ihr Haustier ab. Zudem vernichten die enthaltenen Fette die Chitinschalen der Bären. - da Kokosnussöl einen Einfluss auf die Regulation des Insulinhaushaltes hat, kann es bei Hunden, die an Zuckerkrankheit leiden, eine positive Wirkung haben und zur Vermeidung von Zuckerkrankheit beitragen.

Was kann Brauerhefe für Ihren Hund tun? Die Brauereihefe ist alkoholfrei. Brauerhefe ist angereichert mit Vitaminen B, vielen unterschiedlichen Fettsäuren und Spurelementen. Brauerhefe wirkt sich auch positiv auf die Leberproblematik aus. Kaufen Sie gutes (einheimisches) Kokosnussöl in Bio-Qualität, das Sie im Bioladen, aber inzwischen auch in vielen gut assortierten Lebensmittelgeschäften erwerben können.

Die Kokosnussöl wird aufgeschmolzen und im Mischer mit der Hefe der Brauerei vermischt. Der Leckerbissen braucht nun 2-3 Std. im Gefrierfach. Während dieser Zeit lässt sich die Hefe der Brauerei ein wenig einnisten und danach hat man diesen wunderschönen Zweischicht-Effekt, den man auf den Fotos sehen kann. Anschließend können sie leicht aus der Gießform entnommen und in einer Kanne oder einem Becher im Kühlraum gelagert werden, sie können mehrere Wochen beibehalten werden.

Da ich jetzt eine größere Anzahl für mehrere Schokoladenformen vorbereite, habe ich einige wenige Tage lang Vorkehrungen getroffen. Wie viel muss mein Hund beschützt werden? Für Kokosnussöl wird eine Dosis von ca. 1 TL pro Tag und 10 kg Gewicht eingenommen. Für Brauerhefe sind 1-2 Gramm pro 10 kg Gewicht ausreichend.

Man schneidet sie mit einem einfachen Skalpell in zwei Hälften. Sie würden die Hefe der Brauerei wahrscheinlich nicht alleine anfassen, aber in Kombination mit dem Kokosnussöl kann man sie nicht aufhalten! wie gut ist die Auswirkung? Bislang haben wir keine langjährige Erfahrung, verwenden die Leckereien erst seit diesem Frühling, sind aber bisher sehr befriedigt! Doch dann funktioniert es wirklich.

Bei einem sehr "zeckenanfälligen" Hund (ja, es gibt ihn wirklich!) kann man zweimal pro Woche/n eine kleine Portion Kokosnussöl in die Hände reiben und in das Haarkleid einmassieren. Die meisten Kätzchen sind jedoch wahre Feinschmecker und drehen ihre Nasen nur mit Kokosnussöl empört auf. Aber meine Mail sollte nicht mit dem Finger auf die pharmazeutische Industrie weisen, sondern lediglich eine Möglichkeit zu den gewohnten Möglichkeiten anbieten...... was Sie daraus machen, liegt ganz bei Ihnen.

Da ich kein (Tier-)Arzt bin, kann ich natürlich keine Verantwortung für die Auswirkungen dieser Behandlungen übernehmen, sondern nur von unseren eigenen Erfahrungswerten erzählen. Ich kann nach 3 Monaten mit den Leckereien sagen: Die Wirkungsweise ist wirklich raffiniert und recht verlässlich. Jasper (oben rechts im Bild) hat seit Anfang März keinen einzigen Tick mehr gehabt.

Seitdem sie 2 Zecken hatte, haben wir 1-2 mal pro Woche etwas Kokosnussöl in ihr Haar gegeben. Kokosnussöl hat übrigens auch eine abschreckende Wirkung auf Zecken (und Moskitos!) beim Menschen, die sich vor einem Gang auf Armen und Beinen ausbreiten. Jasper, Ellie und ich wünsche dir einen tickfreien Tag!

Mehr zum Thema