Naturmittel gegen Zecken bei Hunden

Natürliches Mittel gegen Zecken bei Hunden

Guten Tag, jetzt geht es langsam wieder los mit der Zeckenplage. Der Knoblauch in hohen Dosen ist nichts für Hunde. Naturheilmittel gegen Flöhen und Zecken Hallo, jetzt geht es mit der Zeckenpest wieder ganz allmählich los. lch will meinen Hunden und Kätzchen das schwere Zeugs nicht wieder geben wie Frontlinie. Kennen Sie ein natürliches Mittel, um diese Schädlinge zu verhindern?

Die Frontlinie in Form eines Tropfens wirkt sehr schwer, denn meine Maine Coon hat sich danach immer gefühlt........ich konnte nicht so rasch putzen und sägen.

Außerdem verfilzt das Haar von der Wurzel..............das macht mir Sorgen. Frontlinie in Sprühform erscheint besser toleriert und wird nur verwendet, wenn es wirklich Flöhen gibt. Die für mich beste Variante........obwohl Flöhen auf schwarzen Pelzen nicht notwendigerweise "freudig" sind. Die Zecken werden mit einer Pinzette entnommen.

Wahrscheinlich hat meine Mama alle von.....und ist auch wieder auf Frontlinie gewechselt. auch Frontlinie weder die Tröpfchen noch die Sprühform....denken Sie an nichts davon. Guten Tag Herrchen, meine Hundchen erhalten im Hochsommer jeden Tag eine Knoblauchpille. Es ist auch gut für uns gegen Moskitos und trotzdem gesund..................Liebesgrüße....Nina. Ilonka schrieb: Richtig!

Es ist wahrscheinlicher, dass Tiere von Wirtskatzen und Hunden geschenkt werden. Guten Tag Herr Kollege Thomas Zebinchen, meine langjährigen Erfahrungen mit Hunden haben mir bewiesen, dass die kompatiblen Substanzen auch für unwillkommene Gäste wie Zecken und Flöhen untauglich sind. Sogar Frontlinie ist gescheitert. Mit meinen Hunden habe ich immer schon einmal die schlechtesten Momente damit zu überbrücken gesucht, aber bei freilaufenden Katzen ist es wahrscheinlich schwer.

Aus der Frontlinie kommt immer ein zotteliger Sturz und starker Haarausfall. Aber er hatte Flöhen. Der Tierarzt fragt nur, ob er Kontakte zu einem Igel hat und - anders als sein Vorgänger - jeden Tag, weil sie unter meinem Gartenhäuschen sind. Mein Tierarzt ist ein sehr bodenständiger, der mir für den Korb und alles, was ich nicht reinigen konnte, vom Grundstückshandel empfahl und wir sind die Flöhen los.

Ich werde im kommenden Jahr aufhören, mit dem Igel in Berührung zu kommen. Für Zecken bereichere ich sein Essen gerne mit einer frischen gepressten Nelke. Obs' ist hilfreich, ich weiss nicht, denn er hat eine so dichte Unterwolle, dass sich die Zecken - wenn überhaupt - nur auf dem Schädel ablagern.

Mehr zum Thema