Natürliches mittel gegen Zecken und Flöhe beim Hund

Naturheilmittel für Zecken und Flöhe bei Hunden

Sind hier einige Haupthilfsmittel für Zecken. Der Knoblauch gegen Zecken und Flöhe Das Knoblauchgranulat gegen Zecken. Haushaltsmittel gegen Flöhe - Anti-Floh-Sprays selbstmachen Die Flöhe sind eine Quälerei für Hunde: Durch den ständigen Juckreiz müssen von Flöhe befallenen Hunden ständig gekratzt werden - schmerzende Flecken und Schrammen können die Folgen sein. Heute gibt es viele Mittel gegen Flöhe, vor allem Flohkragen und Flohshampoos. Sie arbeiten immer mit toxischen Substanzen, die Flöhe abtöten und der Pest ein Ende setzen.

Doch nicht jeder Hundebesitzer will sein Tier dem "chemischen Streitkolben" gegen Flöhe auszusetzen. Neben den herkömmlichen Hilfsmitteln gibt es auch alle Arten von Haushaltsmitteln gegen Flöhe, die ganz ohne Chemie zurechtkommen. Falls Sie auf der Suche nach einem Mittel gegen Flöhe bei Hunden sind - auf dieser Webseite haben wir die besten Rezepturen für Sie zusammengestellt eine wirksame und einfach zu handhabende Möglichkeit, Flöhe bei Hunden auszusondern.

Anschließend können Sie sie in eine Sprayflasche geben, während Sie sie zum BÃ??geln nehmen und das Produkt auf das Fell des Hundes anbringen. Schon nach kurzer Einwirkungszeit (!) sollte der Hund mit sauberem Trinkwasser geduscht werden. Die Flohschutzmittel sind alle nicht toxisch für den Hund, völlig chemiefrei und sehr ergiebig.

Mischen Sie den Weinessig und das Mineralwasser zu je einem Drittel und geben Sie die Lösung in die Spritzflasche. Dieser Agent muss nicht durchgehen und kann direkt verwendet werden. Tragen Sie das Sprühgerät grosszügig auf das Hundefell auf und achten Sie darauf, dass Ihr Hund nichts in die Augen kriegt. Spülen Sie das Haar nach einigen Augenblicken mit sauberem Haar.

Aufkochen lassen und die Zitronenstückchen dazugeben. Zitronensaft einige Min. garen und auskühlen lassen. Sie können den Zitronenfloh ganz leicht grosszügig auf das Pelz sprühen, nicht in die Ohren! Man spült das Haar nach einer guten Hälfte der Zeit mit sauberem Nass ab.

Gießen Sie die essentiellen Olivenöle in das Mineralwasser und füllen Sie alles in die Spritzflasche. Sprühen Sie das Produkt auf das Haarkleid Ihres Tieres und schütteln Sie wiederholt die Spritzflasche, um die Fette mit dem Mineralwasser zu vermischen. Unter keinen Umständen darf das Sprühwasser in die Hundeaugen eindringen. Lassen Sie das Produkt einige Augenblicke wirken und waschen Sie das Haar dann mit etwas Waschen.

Abgesehen von den hausgemachten Flohsprays ist es am besten, Ihren Hund jeden Tag mit einem Flöhekamm zu bürsten. Der besonders fein gekämmte Flöhe und Floh-Eier werden beim KÃ?mmen aus dem Pelz des Hundes geholt. Um die Kämmbarkeit mit dem Flöhekamm zu verbessern, sollte der Hund zuvor baden und das Haar mit einer Wasser-Natrium-Lösung getränkt werden.

Das beruhigt die Chitinschale der Flöhe und macht sie leichter aus ihrem Pelz zu durchkämmen. Reinigen Sie den Kamm nach dem Kamm sorgfältig mit heissem Wasser und Spülmittel. Bei hartnäckigem Befall Ihres Tieres sollten Sie sich mit Ihrem Hund in Verbindung setzen! Kennen Sie noch andere Mittel gegen Flöhe?

Mehr zum Thema