Nachtsichtgeräte

Nachtsichtgeräte

Die monokularen Nachtsichtgeräte von Pulsar zeichnen sich durch eine hohe Abbildungsqualität und einen großen Beobachtungsabstand aus. Wir haben jedes Nachtsichtgerät, das Sie hier kaufen, von Jäger zu Jäger persönlich getestet. Im Dunkeln den Überblick zu behalten ist nicht so schwierig, wenn man ein Nachtsichtgerät hat. Das Nachtsichtzubehör ist ein optionales Zubehör für Nachtsichtgeräte, mit dem Sie Ihre Nachtsichtgeräte erweitern oder ergänzen können. Bereits seit einigen Jahren statten wir auch Polizeieinheiten mit Nachtsichtgeräten aus, die Restlicht verstärken.

Bildverarbeitungsgeräte im besten Preis-/Leistungsverhältnis

Egal ob Sie die neuste Gerätegeneration für Ihre Arbeiten z. B. von der Autobahnpolizei oder der GWK brauchen, die buchstäblich alles in den Hintergrund drängt, ob Sie als ambitionierter Wildtierbeobachter ein Gerät zur Nachtsicht brauchen, oder einfach aus Wissbegierde und Neugierde auf die Technologie, die Sie sich für ein Gerät zur Nachtsicht zulegen: Das ist die richtige Wahl: In unserem Shop können Sie die neusten Optikwunder der Weltmarkführer BUSHNELL, PULSAR und YUKON Nachtsichtgeräte online ordern.

Für alle Produkte gilt eine Mindestgarantie von 2 Jahren.

Nachtsichttechnologie & Nachtsichtgeräte für die Jägerei

Effiziente Nachtsichttechnologie hat sich in den vergangenen Jahren bei Jägern immer mehr durchgesetzt, zumal der Wildschaden zunimmt und die Jagd immer schwerer wird. Alle hier erhältlichen Nachtsichtgeräte wurden von uns geprüft und freigegeben. Wir haben das, was darauf steht, richtige Rohre, mit Datenblättern und keinen Hyper-Super-Fantasiewerten.

Nur brandneue Rohre von Fotonis, Ekran oder Kathod haben wir installiert. Zusätzlich testen und wählen wir jedes Gerät aus, bevor wir es an Sie ausliefern. Ihre Inspektionstechnik bekommen Sie also nur in bester Qualität. Gern präsentieren wir Ihnen unser gesamtes Nachtsichtangebot ausschließlich und dezent in unseren eigenen Jagdgebieten unter echten Jagdbedingungen, die unmittelbar vor Ihrer Tür liegen.

Einzig Sie, höchstpersönlich und dezent vom Hunter für den Hunter! Gruppendemonstrationen der Nachtsichttechnologie sind nach Vereinbarung auch vorort möglich. Unsere Nachtsichtgeräte reichen von Standard GEN2+ bis hin zu leistungsstarken GEN III Röhren. Verabreden Sie sich mit uns, kommen Sie vorbei und suchen Sie ganz unkompliziert und unauffällig das für Sie passende Gerät.

Reiseführer Nachtsichtgeräte

Es ist nicht so schwer, im Dunkeln den Blick zu bewahren, wenn man Nachtsicht hat? Normalerweise verwenden diese praktischen Hilfsmittel von Jägern oder Naturforschern, aber auch im militärischen Bereich gibt es Spezialgeräte, die für eine gute Sichtbarkeit im Dunkeln nützlich sind. Es gibt unterschiedliche Typen von Geräten für die Nachtsicht und alle haben ihre Vor- und Nachteile.

Zu den gebräuchlichen Ausführungen, die mit Rest-Licht oder Bildverstärker funktionieren, kommen auch Wärmebildkameras hinzu, die im Privatbereich oder in der Gebäudebeobachtung kaum zu finden sind. Nachtsichtgeräte, oder solche, die mit infrarotem Licht funktionieren, werden oft im Rahmen der Objektüberwachung eingesetzt. Auch für Jäger und Naturforscher sind Nachtsichtgeräte ein begehrter Wegbegleiter.

Nachtsichtgeräte, die heute auf dem Weltmarkt verfügbar sind, haben oft Eigenschaften, die für jedes Projekt nützlich sein können. - Was für eine Aufgabe soll das Gerät erfüllen? Nachtsichtgeräte lassen sich in drei Gruppen einteilen. Dies ist zum einen der Restlicht-Verstärker, daneben der Bildverstärker und Vorrichtungen, die mit Wärmeabstrahlung funktionieren. Das erzeugte Bild wirkt oft grünlich, ist aber viel leichter zu unterscheiden als ohne Zusatzgerät.

Die Konstruktion hat heute die Form eines normalen Binokulars und ist daher auch sehr einfach zu handhaben. Ein Teil der Nachtsichtgeräte ist so konzipiert, dass sie bei fehlender Beleuchtung auch Infrarot-Strahlung verwenden. Bei den meisten Geräten dieser Bauart wird ein rötlicher escheinen. Solche Anlagen werden oft von Jägern und dem militärischen Bereich eingesetzt.

Es ist darauf zu achten, dass diese Einrichtungen nicht im Sonnenschein eingesetzt werden und auch bei normalem Licht unbrauchbar sind. Die unmittelbare Sonneneinstrahlung dieser Anlagen ist tödlich, da sie durch die Bestrahlung geschädigt werden. Nachtsichtgeräte, die mit Wärmebildtechnologie funktionieren, haben die selben Anforderungen wie eine Kamera. Die mit der Wärmebildtechnologie arbeitenden Bauteile befinden sich oft im oberen Preissegment und sind daher selten.

Andererseits ist ihr Einsatz militärischer Natur. Die Suche nach verschwundenen Menschen wird auch mit einem Thermographiegerät empfohlen. Abhängig davon, zu welcher Gerätegeneration das Gerät gehört, hält es kürzere oder längere Zeit. Dazu kommt die Repräsentation, deren Darstellungsqualität je nach Generierung unterschiedlich ist. In der ersten Gerätegeneration liegt die Standzeit zwischen 1000 und max. 2000 Std.

Solche Anlagen sind oft mit einer Infrarot-Zusatzbeleuchtung ausgerüstet. Für die zweite Stufe ist mit einer Nutzungsdauer zwischen 10000 und 15000 Betriebsstunden zu rechnen. 2. In der dritten Gerätegeneration mit einer maximalen Standzeit von ca. 1.000 h ist neben der Microchannelplatte auch eine Schicht aus Galliumarsenid, einer Chemikalie, enthalten. Es gibt auch die vierte Modellgeneration.

Sie verfügen über einen Signalprozessor und generieren mit Hilfe spezieller EB-CCDs ein Bild. Für den Einsatz eines Infrarot-Nachtsichtgerätes ist ein Spezialgerät nicht zwingend erforderlich. Schon heute gibt es Videokameras, die exakt diese Funktion haben. In diesen Bauteilen hat der eingebaute CCD- oder CMOS-Sensor die Möglichkeit, Infrarot-Strahlung bis zu einem bestimmten Grade zu erfassen.

Die meisten Camcorder verwenden diese als Nachtmodus. Meistens geht das auch bei normaler Tageslichtnutzung. Nahinfrarotkameras werden oft in der Gebäudebeobachtung eingesetzt. Auch nachts ist er einsetzbar. Obwohl Wärmebildkameras sehr hilfreich sind, sind sie im Privatgebrauch rar.

Vielmehr stellen die Akquisitionskosten ein wesentliches Hemmnis für den Erwerb dar. Diese Vorrichtungen werden auch in Flugzeuge oder Hubschrauber eingebaut. Die Verwendung von Nachtsichtgeräten ist oft sehr aufwendig. Daher haben sie Probleme mit dem Apparat und dem gleichzeitigem Gebrauch ihrer Gewehr. Die meisten Apparate können in eine Nachtsichtbrillen umgewandelt werden.

Zu diesem Zweck sind auf dem Markt diverse Geräte verfügbar, die, über den Schädel gestülpt, eine ausgezeichnete Aufnahme für das Gerät bieten. Der Halter gibt dem Jagdgast die Möglichkeit, den Blick zu bewahren und zugleich das Jagdgewehr zu bedienen. Weil jeder Hunter das Phänomen kennt: Wenn man das Gerät oder das Feldstecher weggesteckt hat, kann man das Objekt nicht mehr über das Visier am Büchse finden.

Eine Nachtsichtanlage ist ein Kauf, der nicht leicht gemacht werden sollte.

Mehr zum Thema