Muffel Trophäe Abkochen

Muffle Trophy Abkochung

Die alten sind zum Kochen geeignet. Von nun an brauche ich Hilfe von denen, die ihre Trophäen selbst füttern und bleichen. Für alle Rinder, wie Gämsen, Steinböcke, Mufflons oder Wildziegen, ist das. Handgeschnitzte Trophäenschilder aus Lindenholz auf Kundenwunsch. Alle Trophäen und Präparate sind ein Prestigeobjekt für Jäger und sollten daher regelmäßig gepflegt werden.

Kochtrophäe

Wo kann ich die Hörner ("Schläuche") abnehmen? Servo Mustelid, garen Sie den Totenkopf mit Schlauch, am besten so, dass die Schlauchleitungen im Dunst sind. Dann werden die Rohre besonders am Boden geschmeidig und können durch behutsames Hin- und Herdrehen entfernt werden. Gehen Sie hier und beim Garen nicht zu sehr vor.

Nachdem Sie die Schlauchleitungen entfernt haben, sollten Sie sie sorgfältig abtrocknen, damit sie sich nicht verformen (Vorsicht beim Liegen, der Boden muss seine Gestalt behalten). Achten Sie auf die Ausrichtung der Schlauchleitungen am Lagerzapfen (Höhe, Richtung). Dann die Stifte zum Festhalten der Rohre ca. 5 cm (oder mehr, je nach Größe und Größe der später an den Stutzen zu haltenden Schläuche) abtrennen.

Den Stumpf des Kegels aushöhlen (viel Fette darin, die den Kopf riechen und gelb machen) und den Kopf wieder aufkochen, falls nötig die Spülung hinzufügen. Ponal -getränktes Toilettenpapier nach dem Abtrocknen auf die ursprüngliche Stärke wickeln und die Toilettenschläuche wieder einsetzen. Grüße und W.H. Hallo Mustelid, einmal eine Muffel vorbereitet, und viel darüber vor.

Die Fette sind nicht leicht zu bekommen. Ich habe meinen Mufflon (und auch die Antilopen) immer mit den eingetauchten Rohren zubereitet, d.h. Schlauchboden untergetaucht. Das Ganze 20 Min. köcheln laßen, herausnehmen, vorsichtig hin- und herschieben + abheben. Dann, wenn nötig, die Kegel auf eine Laenge von 5 bis 15 cm abschneiden, Wasserstoffperoxid ins Leitungswasser eintauchen und 1 Std. aufwärmen.

Nach dem Abkühlen übernachten, ausbürsten. Legen Sie die Rohre mit der Düse in den Erdboden oder legen Sie sie in eine Kurve und kühlen Sie sie ab. WeiHei, Citation:Original made by Mbogo: Hallo, Marder, ich habe mein Mufflon (sowie Antilopen) immer mit den eingetauchten Rohren zubereitet.

Das Ganze 20 Min. köcheln laßen,'herausnehmen, vorsichtig hin und her drehen + abziehen, dann geht es weg. Dann, wenn nötig, die Kegel auf eine Laenge von 5 bis 15 cm abschneiden, Wasserstoffperoxid ins Leitungswasser eintauchen und 1 Std. aufwärmen. Nach dem Abkühlen übernachten, ausbürsten. Legen Sie die Rohre mit der Düse in den Erdboden oder legen Sie sie in eine Kurve und kühlen Sie sie ab.

Sie sollten mir schon vor langem eine Antwon't geben.

Mehr zum Thema