Melcher

Melker

Der Nachname Melcher ist der Name der folgenden Personen: Dr. WP StB Winfried Melcher. Mitgründer von Melcher Grünhagen ist Michael Melcher. Das Rathaus - Abteilung für Familie, Bildung und Kultur, Arbeit und Soziales - Institut für Jugendhilfe - Jugendgesundheitshilfe; Frau Melcher.

Er ist gelernter Bankkaufmann.

href="/w/index.php?title=Terry_Melcher&veaction=edit&section="mw-editsection">[="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Terry_Melcher&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt="Abschnitt" : Life and Work">Edit< class="mw-editsection-divider"> | /span>Quellcode bearbeiten]>

Der US-amerikanische Komponist Terrence "Terry" Melcher[1] (* August 1942 in New York; ? Nov. 2004 [2] in Beverly Hills, Kalifornien) war ein amerikanischer Musiker und Sänger. Terry Melcher wurde als Producer der Folk-Rock-Band The Byrds bekannt. Auch Terry Melcher verfasste mehrere Auftritte. In den frühen 1960er Jahren arbeitet er mit dem später geborenen Beach Boy Bruce Johnston zusammen.

Mit Bruce & Terry, The Hot Doggers und The Rip Chords brachten sie mehrere Single im hippen Surf-Sound heraus, darunter Hey Little Cobra, der im Feber 1964 auf dem Billboard Hot 100 auf dem 4. Rang landete. 4 ] Johnston und Melcher haben diese Kollaboration wiederbelebt. Von 1974 bis 1976 hat Terry Melcher mit Hilfe von Bruce Johnston zwei Solo-Alben veröffentlicht.

Im Alter von 22 Jahren wurde Terry Melcher Staff Produzent bei Doris Days Schallplattenfirma Columbia Records, wo er für den Bereich Jugend-Musik zeichnete. Dort hat er Surf Musik unter dem Pseudonym The Rip Chords, Bruce & Terry oder The Rogues produziert, aber auch jugendliche Einspielungen von Doris Day, Frankie Laine und Eddie Huodges inszeniert.

Von 1969 bis 1971 hat Terry Melcher die drei Byrds Alben Ballad of Easy Rider, (Untitled) und in der Folge die Band mit dem Titel Beethoven und Sänger. Melcher kehrte in den Siebzigern zu Johnston zurück, der die Beach Boys verließ, um Equinox Platten zu revitalisieren und mit ihm unter anderem Barry Mann, Jack Jones, Bill House und die Legendary Masked Surfers zu produzieren.

Im Jahr 1985 kam er durch Johnston als Songwriter zu den Beach Boys. Für die Gruppe hat er die Songs Getcha Zurück und Rock'n' Roll to the Rescue geschrieben. Im Jahr 1988 verfasste und veröffentlichte er den Großteil des Beach Boys Albums'Still Cruisin', das den Nummer eins Hitokomo beinhaltet. Er wurde 1988 mit ihm für den goldenen Globus ernannt.

Den Höhepunkt seiner Laufbahn bildete jedoch das von Melcher 1992 für die Beach Boys geschriebene und hergestellte Werk Sommer in Paradise, da das schlecht laufende Werk nach wenigen Monaten aus den Regalen geholt wurde. Gemeinsam mit seiner Frau Doris Day leitete Melcher das Haus "Cypress Inn" in Karmel, Kalifornien.

Webster-Grundl: RS-Legenden: Frommer Melcher, in: Rolling Stone, Heft 272 vom 06.06.2017, S. 78-81. ? Naomi Webster-Grunddl: RS-Legenden: Frommer Melcher, in: Rolling Stone, 272/2017, S. 78. ? Eintrag in die IMDb (Internet Movie Database). ? Naomi Webster-Grundl: RS-Legenden: Frommer Melcher, in: Rolling Stone, 272/2017, S. 80. ? www.billboard.

Zugang für die Website von Naomi Webster-Basics: RS-Legenden: Frommer Melcher, in: Rolling Stone, 272/2017, S. 80. ? Ed Sanders: The Family - The Story of Charles Manson 2nd edition. Sechster Tag, aufgerufen am 13. Oktober 2014. ? Naomi Webster-Basics: RS Legends: Frommer Melcher, in: Rolling Stone, 272/2017, S. 81. Terry Melcher Todesanzeige in The Daily Telegraph, 11. Oktober 2004. ? Naomi Webster-Basic: RS Legends:

Frosch Melcher, in: Rolling Stone, 272/2017, S. 81.

Mehr zum Thema