Lol Champions Deutsch

Die Lol-Champions Englisch

Werfen Sie einen Blick auf das bevorstehende Champion-Update von Galio, dem Koloss. Für diesen Champion sind noch keine Guides oder Builds verfügbar. Liga der Legenden Beschwörer-Rankings, Statistiken, Fertigkeiten, Itembuilds, Champion-Statistiken. Stimmen von Leauge of Legends Champions. Bei der Bot-Lane kämpfen zwei Champions normalerweise gegen zwei gegnerische Champions.

Liga der Legenden - Neue Meisterin Pyke im Teaser-Trailer auf Deutsch

Den erfolgreichsten MOBA aller Zeiten, League of Legends, erhält hinzugefügt. Der neue Meister wird Pyke, Riot Games hat einen neuen Teasertrailer veröffentlicht. Es freut alle Freunde von League of Legends dürfte zu hören, dass ein weiterer Unterstützer das Spielfeld betreten hat. Ein offizieller Anhänger wurde dem Meister übergeben.

Background des Trailers ist, dass der mächtige Pike von getränkt kommt. Man kann sich einen düsteren Background vorstellen, den Riot Games wieder auf bestätigt hat. Im Anschluss an den Teaser-Trailer für Pyke:

Support-Champions in der Legenden-Liga I

Seit etwa einem Jahr bin ich nun schon bei LoL (League of Legends) und habe hier noch kein einziges Mal ein paar Worte gesagt, was ich selbst für ungewohnt halte. Über die Nebenrolle im Allgemeinen will ich nicht viel erzählen - ich bin oft Supporter, ich bin in unserem nicht sehr erfolgreich platzierten Team, aber im Einzelspiel ziehe ich es vor, auf der Mittellinie zu spielen.

Denn du kannst das Game früher alleine durchziehen. Wenn der ADC neben dir nicht gut ist, helfen auch die besten Supportleistungen nicht weiter. Es ist natürlich nicht so leicht, sich für die Unterstützung zu begeistern: Als Support-Spieler sind Sie der Diener des Vereins. Man hat alles zu tun, um das ganze Projekt gut aussehen zu lassen, aber man macht eine ganze Reihe von Morden, man opfert sich selbst, so dass der ADC, gleichgültig wie gut oder schlecht er ist, den DoubleKill übersteht und erhält, und meist gibt es nicht einmal ein wertschätzendes Zitat.

Unterstützer zu sein ist kaum ein Vergnügen. Also, genug Gejammer, jetzt geht es um die Champions, mit denen man normalerweise und nicht so oft die Nebenrolle ausfüllt. Nahezu alle, die überhaupt "Support" in ihrer Darstellung haben, habe ich dort mitgemacht, manche mit besserem, manche ohne Erfolg. Die Supportchampionin für diejenigen, die nur wenig Unterstützung haben, weil sie nur einen Zauberspruch hat, und das ist ihr ultimativer - Sona ist wirklich einfach zu bedienen und wird bis zu den World Championships mitspielen.

Ihre Stärke liegt im Sustain - sie kann uns also besser verheilen und so den ADC weiter auf der Spur behalten - und stoßen, denn sowohl ihr F und ihr normaler Angriff als auch der damit verbundene Power-Akkord mit zwei- bis dreimaligem Schäden haben eine gute Reichweite. 2. Sie ist auch ein wenig geschwollen, gibt Speed, was teilweise sehr praktikabel ist, und hat einen der kräftigsten CC, eine Massenaktion mit ihrem Ultis.

Ansonsten hat sie aber nur eine Langsamkeit, die schwer zu bedienen ist, so dass sie ziemlich zaghaft ist. Aber sie ist ein sicheres Opfer in vielen Fällen und in Teamkämpfen gewaltig. Die Sona ist gegen die meisten Botlane-Kombinationen geeignet und nicht leicht zu bekämpfen. Auch in ARAM kann man mit ihr viel Spass haben, da sie viel Leid verursacht und ihr ganzes Arsenal aufbaut.

Auf anderen Bahnen ist Sona ziemlich nutzlos, alles, was sie hat, ist, mit anderen zu streiten. Einer der ersten Unterstützer, die man auf diese Weise erwirbt, einer der billigsten, und ziemlich wenig bespielt. Außerdem hat er eine starke Heilung, der ultimative ist eine Massenheilung für das ganze Gepäck und er macht mit seinem Sternregen, dem Qu ein wenig Schäden.

Das ist wundervoll, besonders da AoE gut ist, um die Spur zu schieben, du tust der gesamten Schergenwelle weh, der ADC nimmt die Lastschläge auf. Die Soraka macht auch auf der Insel ein wenig Spaß. Sie stürzt auch gerne schnell um und ihre Passivität, mit der sie sich und ihren Teamkollegen ein wenig magische Widerstandskraft verleiht, ist nicht wirklich der Botenstoff.

Wenige ADC' spielt gut damit, die meisten ADC Spieler ziehen eine aggressive Unterstützung vor. In gewissem Maße kann ich sie zwar ausspielen, aber andere Champions kommen mir meist in den Sinn. 2. Viele Support-Champions gibt es nicht, mit denen das Game mehr Spass macht - denn mit Janna kann man auf spektakuläre Weise mitspielen. Aber man kann auch seine eigenen Kämpfe auf spektakuläre Weise vernichten und vom ganzen Verein verwünscht werden.

Mit zwei unspektakulären und zwei spektakulären Fertigkeiten, beginnen wir mit dem ersten. Die W beschädigt und ist auch eine langsame. Eine Schildkröte, die auch ein AD Buff ist - ist die Schildkröte auf dem Drache neben dir, macht den extra großen und kann mehr Schäden ertragen.

Dieser Schutzschild ist bereits einer der stärksten im Spiel und ein Faktor, warum Janna sehr kräftig ist. Die Frage ist der kleine Wirbelsturm, der Feinden schadet und sie in die Höhe drückt. Richtig, Janna ist nicht gerade leicht zu erlernen. Wenn du das Gerät auflädst, verursacht es noch mehr Schäden und verwirbelt weiter.

Er ist eine Massenheilung und schiebt Feinde zugleich ab, so dass er einen kleinen runden Bereich schafft, der völlig frei von Feinden ist - so kann man Feinde in unterschiedliche Himmelsrichtungen wirft. Sie ist immer eine große Bereicherung, sie ist sehr effektiv in Teamkämpfen und damit für mich unter den vier bis fünf besten Siegern.

Sie können es auch solo mit Qu als Wavelear und dem Shield als AD-Unterstützung abspielen. Der Jordle unter den Champions hat für Unterstützung gesorgt. Hinzu kommt ein langsamer, der optional freundliche Champions auf dem W beschleunigen kann, und ein Es, das entweder als Schutzschild oder als Schadenszauber wirkt - auf jeden Falle aber das Ei zu einem anderen Champion oder Vasallen sendet - und dann auch von dort wirft.

Er macht die Spieler grösser, gibt ihnen mehr Lebendigkeit und schmeißt enge Feinde in die Lüfte - also der nächsten Runde. Das ist sehr effektiv, wenn du einen Klassiker in deinem Panzer hast, der dorthin geht, wo es wehtut. So sozusagen die Unterstützung, die auch seinen eigenen Tanz spielen kann.

Endlich gibt es das neuste, den Klassiker - ich habe nur nach Champions sortiert, die du in LoL Deutsch als matschig bezeichnest, im folgenden Teil geht es um Support-Panzer, dann wird es einen Blog-Post mit den Midlane-Panzern gibt. Also Champions, die nur Teilzeit-Supports sind - und dann gibt es auch einen mit den exotischeren Support-Panzern - Champions, die du kaum auf der Bottlebahn findest aber ihre Vorzüge.

Beinahe das Wasser-Äquivalent der windreichen Janna. Das W ist ein Sprungzauber, der bis zu drei Mal zwischen freundlichen und feindlichen Champions hin und her springen kann - letztere macht er autsch, seine eigenen Fähigkeiten werden wiederhergestellt. Für die folgenden drei Automatikangriffe gibt das Ei dem immer freundlichen Angriffsziel mehr Schäden - und damit wesentlich weniger als Jannas recht ähnliches Ei - das zugleich abschirmt und nach drei Attacken nicht mehr ausläuft.

Er ist eine große Woge und somit ein Knock-Up, mit dem man sich auf Mannschaftskämpfe vorbereiten oder verteidigen kann. Die Nami wird als recht kräftig angesehen und ist neben dem Song auch noch diejenige, die vergleichsweise regelmässig auf einem hohen Niveau ist. Sie wird nicht mein Schatz sein, auch wenn ich mich nicht gerade weise, sie zu verarschen.

Mein Style passt aber viel besser zu Janna. Schlussfolgerung: Meine Favoriten, meine viel gespielten Fans unter den klassischen Musikern sind unter anderem Janna und Sara. Beides verwende ich gern, wenn ich noch nicht weiss, was die Gegnerin als Unterstützung wählt. Bei aggressiveren Stützen wie Leona, Blitzcrank oder Thresh ziehe ich Janna der sonst sehr matschigen vor, gegen andere Klassiker, aber vor allem gegen Bahnen ohne Stütze und Abschirmkonstruktion.

Die beiden haben ultis, die über einen Teamkampf bestimmen können, beide sind flink auf der Straße - und als Unterstützung habe ich immer das gute Gefühl, dass ich mich wie eine Erzieherin im Vorschulalter um meine Teamkollegen kümmern muss, also reise ich zügig.

Mehr zum Thema