Lol alle Champions

Alle Champions

Der gute Champion könnte Sie überraschen. Alle Kontodaten erhalten Sie per E-Mail. Der Champion, den ich die ganze Zeit benutze, ist Attrox. beim "Ausprobieren" eines neuen Champions in einem normalen Spiel. Jeder Champion genießt eine mehr oder weniger illustre Hintergrundgeschichte.

Zehn LoL-Meister klettern die Leiter hinauf

In LoL beginnt ein Game mit der Charakterauswahl und wir haben die 10 besten Champions für die aktuellen Meta-Warteschlangen ausgewählt. Vor den Champions sollte deutlich sein, dass man über Grundkenntnisse der Charaktere verfügen muss, um eine Gewinnchance zu haben.

Aber dann kannst du dein Spiel zum Erfolg bringen, auch wenn das Spiel nicht so gut ist. Es wurden Champions aus allen Disziplinen gewählt, aber einige von ihnen sind stärker als andere. In der Solo-Queue musst du deinem Gegner die Karte sichtbar machen und sie deinen Spielern wegnehmen.

Falls Ihr Schadensdealer okay ist, ist die mittlere Spur nicht sicher. Dein Hauptziel sollte immer sein, den Dschungel deines Gegners auszunehmen. Level 3 ist aufgrund Ihrer Kenntnisse eine gute Zeit. Der Clou an Corki ist, dass man ihn sowohl auf der mittleren als auch auf der unteren Spur ausspielen kann.

Die Corki ist schlichtweg unglaublich vielfältig. In jeder Spielphase ist er kräftig und sollte immer die Rückenlinie vorziehen. Auch Zac kann sich gut um sein Gespann kümmern. Falls deine Rückenlinie ernsthaften Schaden erleidet, feuere den ultimativen und bringe den feindlichen Meister in eine für dich günstigere Stellung. Die Kralle kann auf der oberen oder mittleren Bahn oder als Jongleur erklingen.

Er ist wahrscheinlich der stärkste und unberechenbarste im zweiten Level. Wenn du zum Beispiel die Führung in der oberen Allee hast, kannst du die Mittellinie räumen, indem du über die gegnerische Raptorwand springst. Die Kralle verursacht dem Verein viel Leid und kann viele Spiele richtig austragen.

Tridamere ist sehr verschieden von den anderen Champions in der Rangliste. Er will den feindlichen Knotenpunkt überwinden. Als er seine Wutbar satt hat, ist er zu Spielbeginn sehr kräftig, aber am wirkungsvollsten im späten Spiel ist es, wenn er innerhalb von wenigen Minuten einen Turm abreißen kann.

Außerdem: Die Kontrahenten werden immer mit zwei Champions aufhören, was Ihrem Verein mehr Platz gibt. Oh ja, im Ult Triestamere erleidet man keinen einzigen Fehler und kann leicht aus einem Tank entkommen. Wenn du es mit deinen Vasallen laufen lässt, kann dir eine Bahn von alleine in Sekundenschnelle folgen.

Von Stufe zwei aus kannst du gut durchstreifen und deine Gegner mit einem Überraschungsgank in der oberen oder unteren Spur auffangen. Das Twisted Fate ist schwer zu erlernen, besonders in Stresssituationen, aber wenn man es beherrscht, ist es eine Bereicherung für jedes Mannschaftsteam. Ab Level 6 ist es leichter, die Bahn zu schieben und andere Bahnen zu durchstreifen.

Achten Sie auf Champions wie z. B. Franz, die Sie am Anfang schwer abwehren. In Late Game solltest du Twisted Fate als ADC mitspielen. Im jetzigen Meta ist Varius im unteren Bereich hoch. Mit seinen Pfeilen trifft er das Tor ganz leicht und ab Stufe sechs kann er die gegnerische Bot-Linie gut kontrollieren.

Dies macht es zunächst recht simpel. In der späten Partie geht ein wenig Leistung verloren, weil er im Vergleich zu Champions wie Caitlyn schadensverlust. Die Kunst besteht darin, die eigenen Kontrahenten vor dem tatsächlichen Wettkampf zu besiegen und sich dann auf das rechte Tor im Gefecht zu fokussieren. In der Top Lane und im Urwald ist Quinn groß.

Sobald du die ersten Tötungen eingesammelt hast, kannst du gegen jeden beliebigen Meister antreten. Versuche zu erraten, wo das gegnerische Gespann ist und reagiere mit zielgerichteten Minen.

Mehr zum Thema