Lichttherapie

Phototherapie

Die Lichttherapie ist eine von der wissenschaftlichen Medizin anerkannte Methode zur Behandlung verschiedener Krankheiten. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zur Lichttherapie. Hinweise zur Anwendung der Lichttherapie bei Depressionen oder Winterdepressionen. Kaufen Sie Lichttherapiegeräte und Lichttherapiebrillen günstig, z.B.

Litebook EDGE Lichttherapieleuchte gegen Winterdepressionen und Schlafstörungen. Lichttherapie stimuliert aktivierende Stoffwechselprozesse im Gehirn.

Überspannungskategorie= "mw-headline" id="Exemplarische_Vorgehensweise_bei_Depression">Exemplarische Vorgehen bei Depression[[Editing | | |/span>Quelltext bearbeiten]>

Der vorliegende Beitrag behandelt die Therapie von depressiven Verstimmungen und zirkadianen Dysfunktionen. Die Lichttherapie ist eine von der Wissenschaft anerkannte Methode zur Therapie verschiedenster Erkrankung. Der Pflegeleitfaden für den unipolaren Tiefstand rät zur Lichttherapie insbesondere bei jahreszeitlich bedingten Dellen. 1] Bei depressiven Beschwerden, die nicht saisonabhängig sind, kann eine Wirkung nachgewiesen werden, aber aufgrund der kleinen Probe kann in der Richtlinie noch keine Therapieempfehlung gegeben werden.

1] Im Rahmen von depressiven Verstimmungen klagen Menschen oft über Schlaflosigkeit, die für die Betroffenen ein Belastungsfaktor sein kann. Die Lichttherapie ist die Lichttherapie bei schwerwiegenden Hautstörungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte. In der Therapie werden die Patientinnen und Patienten einem hellen künstlichen Tageslicht (Tageslichtlampe) unterzogen, das auch als Lichtschauer bekannt ist.

Lichttherapie sollte sofort nach dem Aufwachen eingenommen werden. 1] Die Effektivität ist bei einer Belichtung von 10000 Lux für eine Halbstunde oder 2500 Lux für zwei Wochen nachweisbar. 1] Sie sollten nicht mehr als 50-80 cm von der Quelle weggehen. Dabei ist es von Bedeutung, dass das Sonnenlicht auf die Retina einfällt.

1] Der Pflegebedürftige sollte jedoch nicht unmittelbar in die Quelle schauen. Als Alternative wird auch eine der Lichttherapie ähnliche Methode zur Vermeidung von Jet-Lag verwendet. Manche Airlines stellen ihren Passagieren auf der Langstrecke ein spezielles Kopfband mit einer hellen Beleuchtung zur Verfügung. Aktuelle Studien befassen sich mit dem Zusammenwirken von Lichttherapie und circadianer Rhythmik, zum Beispiel mit der Verknüpfung von Lichttherapie und Schlafentzugtherapie (sog. Wachtherapie) und der Förderung von Schlafphasen.

Wenn die Lichttherapie sofort nach dem Aufstehen, also so frühzeitig wie möglich, angewendet wird, wird die Melatoninproduktion gestoppt oder die Melatoninproduktion reduziert, so dass eine positive Stimmungsänderung eintritt. Außerdem wurde bewiesen, dass die Melatoninbilanz durch Lichteinwirkung gehemmt wird. Gewöhnlich wird weisses Sonnenlicht verwendet, das dem Sonnenlichtspektrum entsprechend ist.

Das normale Sonnenlicht (auch bei Bewölkung) ist zumindest genauso effektiv wie Kunstlicht (Lichttherapie-Lampe). Untersuchungen zeigen jedoch, dass viele Menschen nicht genügend Zeit im Außenbereich verbringen, um sich dem notwendigen Maß an Beleuchtung zu unterziehen. JÜRGEN ZULLEY, Anna WIRZ-JUSTIZ: Lichttherapie. Roderer, Regensburg, 1999, ISBN 3-89783-020-5. Hochsprung nach: abstrakt DGPPN, BÄK, KBV, AWMF, AkkdÄ, GPtK, BApK, DAGSHG, DEGAM, DGPM, DGPs, DGRW (Hrsg.): S3-Richtlinie/nationale Pflegeanleitung Unipolarisierend.

Höchstspringen ? DGPPN (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie ): National Guidelines for Care - Unipolar Depressionen.

Mehr zum Thema