Leatherman Skeletool Waffengesetz

Das Leatherman Skeletool Waffengesetz

Das nächste Messer ist immer noch ein Leatherman Skeletool CX. Aber was ist mit dem neuen Waffengesetz? Ich halte mich aus diesem einfachen Grund an das Waffengesetz. Das Leatherman Skeletool CX kaufen Sie bei Globetrotter Ausrstung! Hallo, ich plane bald ein solches Multitool von Leatherman zu kaufen.

führende Multitools jetzt verboten

Nach dem geltenden Waffengesetz (WaffG 42a) dürfen so genannte Einhandklingen - also Klingen, die mit einer Hand verriegelt werden können - nicht verwendet werden. Die sehr populären Multi-Tools wie das Skeletool von Leatherman gehören ebenfalls in diese Klasse. Objekte, deren Klingen mit einer Hand geöffnet und verriegelt werden können, werden von den zuständigen Stellen als Einhandklingen bezeichnet.

Früher haben sich weder Polizisten noch Politiker über Multi-Tools beschwert. Das Multitool, das aufgrund seiner sehr verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten oft am Gürtel oder an den Rucksäcken zu tragen ist, kann so rasch zur Fangemeinde werden. Nach dem Waffengesetz (WaffG), 42a Abs. 2 S. 1 Nr. 3, ist es verboten, diese mitzuführen - wenn eine Einhandklinge eingebaut ist.

Multitool und alle anderen Werkzeuge, die diese Voraussetzung erfÃ?llen, dÃ?rfen daher nicht in der Ã-ffentlichkeit getragen werden. Genau genommen dürfen einhändig geführte Taschenmesser nicht ungesichert außerhalb der eigenen ruhigen Räumlichkeiten getragen werden. Dabei ist die Klingenlänge unerheblich. Nur bei Gegenmessern kommt sie zum Tragen (hier gelten für mehr als 12 Zentimeter lange Blätter das Waffengesetz).

Im Waffengesetz sind gewisse Ausnahmeregelungen von diesem Gesetz vorgesehen. Dies ist der Fall, wenn ein legitimes Einhandmesser wie das Ropetoothmesser von Edelrid im Einsatz ist. Das gilt unter anderem, wenn das Schwert im Rahmen der Ausübung des Berufs getragen wird (WaffG, 42a Abs. 3 S. 1). Der Berufsverband für die Pflege und das Klettern von Bäumen (SVLFG) hat in der UVV VSG 4.2 vorgeschrieben: "Zur Bergung des Bergsteigers muss eine zweite Personenperson mit einer Einrichtung nach Ziffer 6 (einschließlich eines zum Schneiden des Seils geeignetem Werkzeug) vor Ort sein.

Wenn man das Werkzeug oder Multiwerkzeug auf der Baumaßnahme o.ä. trägt, sollte es keine Schwierigkeiten haben. Eine präzisere, allgemeingültigere Festlegung, wann das Management nun mit der Ausübung des Berufs verbunden ist, gibt es nicht mehr. Das Dolmetschen obliegt dem zuständigen Bundesland und voraussichtlich dem Kontrollbeamten.

Zum Beispiel ist das Fahren auf dem Heimweg immer noch untersagt. In Zweifelsfällen sollten Sie nur mit einer Hand in geschlossenen Behältern fahren - sobald Sie die Baumpflege- und Kletterarbeiten abgeschlossen haben und das Skalpell nicht mehr benötigen.

Mehr zum Thema