Laserpistole Star Wars

Star Wars Laserpistole

Jede einzelne Star Wars Quelle könnte hier verwendet werden. Die Star Wars Blaster sind ideal, um das Star Wars Kostüm komplett zu machen. Das Star Wars Laserschwert glänzt. Verkaufe das Star Wars Laserschwert. Das US-Militär träumt seit Jahrzehnten von Laserwaffen à la "Star Wars": mobil, weiträumig und extrem tödlich.

D Haben Sie sich nie gefragt, warum in Star Wars fast nur Laser (oder Plasma;) Waffen verwendet werden?

mw-headline" id="Beschreibung">Beschreibung

Eine Laserstrahlung ist eine Verstärkung des Lichts durch angeregte Strahlungsemission, also eine künstlich gelenkte und generierte Strahler. Anders als Sprengstoffwaffen benutzen sie kein hochenergetisches Gasplasma als Waffe, sondern schießen einen nicht sichtbaren, sich mit der Geschwindigkeit des Lichts bewegenden Energiestoff. Die Lichtimpulse werden durch allmähliche Umwandlung der Energien in Strom erzeugt.

Diese Wirkung ist auch für die eingeschränkte Bandbreite zuständig, die von der Laserintensität abhängt. Zum Abschuss eines Lasergerätes braucht man eine Laserpistole. Mit Hilfe eines Laserstrahles können Werkstoffe so weit erhitzt werden, dass sie zersetzt werden. Der Rumpf eines Sternenjägers und der Rumpf eines Schiffes werden innerhalb kurzer Zeit von einem Lasersystem verdunstet, solange die Kraft nicht von einem schützenden Schild abgelenkt wird.

Die Laserpistole von Star Wars: Hans Solo brachte eine 1/2 Mio. USD.

Durch seinen " Blister " hat er viele der Figuren aus dem "Star Wars"-Universum weggeblasen. Im ersten Star Wars-Film "A New Hope" Storm Troops, Space Pirates und andere Schurken hat Harrison Ford als Schlepper Hans Solo 46 Kontrahenten in den "Star Wars"-Filmen erschossen.

Auf einer Versteigerung in den USA hat die Film-Pistole, mit der er einen Teil davon bearbeitet hat, für 550.000 US-Dollar (472.000 Euro) den Eigentümer getauscht. Die Auktionen des Auktionshauses Julien kündigten am Sonnabend über Twitter an, dass die Pistole aus "The Return of the Jedi Knights" in Las Vegas unter den Nagel geriet. Nach Angaben des Auktionshauses fielen auch 40 weitere Stützen aus Schoppes Nachlass.

Ein Sturmtruppen aus dem gleichen Kinofilm wurde für 90.624 Euro verkauft, eine Axtstütze der Firma Éwoks für 11.250 Euro. Nach Juliens Auktionen hat das New Yorks Kunstmuseum Ripley's Believe It or Not! den Blister ersteigert. Ebenfalls im Programm waren Christopher Reeve's Superman Kostüm aus dem Kinofilm "Superman III - The Steel Lightning" (versteigert für 200.000 Dollar) und ein Kleid aus schwarzer Wolle, das einst Marilyn Monroe gehörte (50.000 Dollar).

Letztes Jahr hatte ein nicht bekannter Abnehmer 2,76 Mio. USD für die über einen halben Liter hohe Zahl aus Alu und Glasfaser bezahlt.

Mehr zum Thema