Landesjagdverband

nationale Jagdgesellschaft

Aufgaben und Ziele des Landesjagdverbandes Thüringens e. V. sind: Niederösterreichischer Jagdverband und Dachverband "Jagd Österreich" werben um Unterstützung im Gespräch mit Bundeskanzler Kurz. Eine nationale Jagdgesellschaft ist eine Unterteilung der Jagdgesellschaften auf nationaler Ebene. Landjagdverband Kreisgruppe Trier-Saarburg e.

V., Holzerath. Bezirksgruppe Mayen-Koblenz im Jagdverband Rheinland-Pfalz.

Mitgliedschaften - Landesjagdverband

Jagen ist kein Freizeitbeschäftigung, sondern ein Lebensstil. Jaeger sorgen sich um die Umwelt und die in ihr vorkommenden wilden Tiere. Auf diese Weise tragen sie wesentlich zum Schutz der Umwelt und der Arten bei. Wir, als Landesjagdverband Baden-Württemberg e. V. Die LJV unterstützt die jagdlichen Aktivitäten im Lande, damit sie als nachhaltiger Handel und als angewandter Umweltschutz verantwortlich und mit Leidenschaft jagen können.

Jagen ist mit Spaß und Leidenschaft assoziiert, verlangt aber auch ein gewisses Maß an Geld. Als Mitglied eines Distriktverbandes profitieren Sie von persönlichen Vorteilen und fördern die Arbeit des Verbandes auf allen Politikebenen. Entweder kontaktieren Sie den Bezirksverband Ihres Wohnortes persönlich oder nutzen Sie das Antragsformular hier.

Auf diese Weise können Sie von einer Teilnahme profitieren: Wir wünschen uns, dass die Tätigkeit und das Engagement des LJV Sie überzeugt. Eine Übersicht aller Vorzüge erhalten Sie hier: Preisnachlässe beim Kauf von Autos, Spielkühltechnik, Beißschutz, Nutzung des Schießkinos u.v.m. Kostenloses Abonnement der Mitgliedszeitschrift "Jäger in Baden-Württemberg" Alle Infos zur Teilnahme sind auch in unserer neuen Mitgliederbroschüre zu lesen.

Länderjagdverband Hessen e.V. - Begrüßung

Mal am kommenden Freitag, den 17. September 2018 in Kooperation mit dem Schützenkino Fulda (Waffen-Janka), zu dem wir Sie und Ihre Freunde der Jagd recht herzlich laden. Auf der Tagesordnung der Innenministertagung steht die hessische Inititative. Die Hessische Landesjagd hat umgehend eine Umfrage an die Presseabteilung des Landesinnenministeriums geschickt.

An der Pressekonferenz "Grüne Brücken und Hirschgenetik" und der anschließenden Rundfahrt zum Landesjagdtag am 25. Mai 2018 in Fulda zeigten zahlreiche Medienvertreter aus Radio-, Fernseh- und Zeitungsredaktionen Interesse. Bei den Landtagswahlen in Hessen gaben die Fragen der Jagdvorschriften, der Aufhebung der Schonzeiten für Raubtiere und der Förderung der ASP-Prävention viel Stoff für den Landesjagdtag.

Fulda. Bei den Landtagswahlen in Hessen haben sich die jagdlichen Pressesprecher von CDU, SPD, Allianz 90/Die Gruenen, FDP und AfD mit aktuellen Themen der Jagdordnung, der Schonzeit von Fuchs und Waschbär sowie der Afrikanischen Schweineepidemie befasst.

Mehr zum Thema